Vermisst

Maintrailer-Hund spürt Vermissten auf

Ein Maintrailer-Hund der Polizei hat den Vermissten aus Rodgau aufgespürt.
+
Ein Maintrailer-Hund der Polizei hat den Vermissten aus Rodgau aufgespürt. (Symbolbild)
  • Erik Scharf
    vonErik Scharf
    schließen

Die Polizei sucht nach einem 82-Jährigen aus Rodgau bei Offenbach. Ein Mantrailer-Hund spürt den Mann kurz nach seinem Verschwinden auf.

Update vom Freitag, 11.06.2021, 13.32 Uhr: Der seit Mittwoch (09.06.2021) vermisste 82-jährige Mann aus Rodgau wurde von der Polizei aufgefunden. Ein Maintrailer-Hund der Kripo Offenbach bewies seine feine Spürnase und führte die Beamten am Donnerstag (10.06.2021) gegen 16.20 Uhr zum Vermissten. Der 82-Jährige wurde dem Rettungsdienst übergeben, teilte die Polizei mit.

Vermisst: 82-Jähriger aus Rodgau verschwunden

Erstmeldung vom Donnerstag, 10.06.2021, 15.32 Uhr: Wer hat den 82-Jährigen aus Rodgau gesehen? Mit dieser Frage richtet sich die Kriminalpolizei Offenbach an die Bevölkerung.

Der 82-Jährige gilt sei Dienstag (08.06.2021) als vermisst. Zuletzt wurde er an seiner Wohnadresse in der Ober-Rodener Straße in Rodgau im Kreis Offenbach gesehen. Von dort aus ist er vermutlich am Mittwoch (09.06.2021) aufgebrochen und nicht mehr zurückgekehrt.

Vermisst: Senior aus Rodgau dringend auf Medikamente angewiesen

Der 82-Jährige aus Rodgau ist Diabetiker und dringen auf Medikamente angewiesen, wie die Kripo Offenbach mitteilt. Das äußere Erscheinungsbild des 82-Jährigen wird folgendermaßen beschrieben:

  • 1,75 Meter groß
  • sehr schlank
  • graue Haare
  • bekleidet mit einem Hut, vermutlich einer Anzughose und einem Hemd.

Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes aus Rodgau nimmt die Kriminalpolizei in Offenbach unter der Rufnummer 069/8098-1234 entgegen. (esa)

Zurzeit wird auch ein 66-Jähriger aus Rodgau vermisst. Seine Spur verliert sich an einem Bahnhof.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion