1. 24hamburg
  2. Welt

TikTok-Trend zeigt, wie „Braunes Rauschen“ ADHS-Patienten beruhigt – das steckt dahinter

Erstellt:

Kommentare

Bilder eines Gehirns.
Auf TikTok teilten Menschen mit ADHS, wie sie auf „Brown Noise“ reagieren. Ein Psychologe sagt BuzzFeed News, was er davon hält. © Panthermedia/IMAGO

Ein braunes Rauschen soll alle Gedanken aus dem Kopf vertreiben? Das denkt man zumindest, wenn man den TikTok-Trend „Brown Noise“ sieht. Aber stimmt das?

Sowohl Menschen mit ADHS, als auch Personen, bei denen die Krankheit nicht diagnostiziert ist, posten seit Wochen Videos zu einem ganz spezifischen TikTok-Sound. Er trägt den Namen „Brown Noise“ und zu ihm teilten in den vergangenen Wochen einige Menschen Videos, wie sie das erste Mal auf das beruhigende Rauschen reagieren. Die Reaktionen sind meist überrascht – manche TikToker reißen ihre Augen weit auf und greifen sich mit erstauntem Gesichtsausdruck an ihre Kopfhörer. Angeblich vertreibt das Geräusch ihre Gedanken besser, alles andere, was sie jemals gehört haben.
BuzzFeed.de fragt einen Psychologen mit ADHS, was hinter dem TikTok-Trend des „Braunen Rauschens“ steckt.

Auch interessant

Kommentare