1. 24hamburg
  2. Welt

Ein Paar in berufstätigem Alter teilt Ausgaben nicht gleich auf und geht auf TikTok viral

Erstellt:

Kommentare

Lächelndes afroamerikanisches Paar, das zu Hause am Laptop sitzt und über finanzielle Rechnungen diskutiert
Statt der gleichen, gibt es auch die gerechte Kostenverteilung. © IMAGO / Wavebreak Media Ltd

Eine TikTokerin und ihr Partner setzen bei ihrer Kostenaufteilung auf Gleichberechtigung.

Bei gemeinsamen Ausgaben in einer Partnerschaft greifen viele zu der scheinbar einfachsten Methode: Die Rechnungen einfach zu teilen. TikTokerin Mimi und ihr Partner wollen ihre Kosten gerechter aufteilen und sind mit einem TikTok-Video, in dem sie erklären, was dahinter steckt, viral gegangen. Statt ihre Rechnungen nach dem 50/50-Prinzip aufzuteilen, setzen Mimi und ihr Partner auf eine andere Strategie: Bei gemeinsamen Ausgaben zahlen die beiden jeweils den exakt gleichen Prozentsatz ihres Einkommens.
BuzzFeed.de zeigt, wie die gerechte Kostenaufteilung von Mimi und ihrem Partner funktioniert.

Auch interessant

Kommentare