Polizeibericht

Mann droht Postboten mit dem Messer den Kopf abzutrennen

Pakete und Päckchen auf einem Transportwagen.
+
In Wilhelmshaven hat ein unbekannter Mann einen Paketboten zunächst zusammengeschlagen und ihm dann angedroht, den Kopf abzuschneiden. (Symbolbild)

Ein Unbekannter hat in Wilhelmshaven einen Paketboten überfallen und zusammengeschlagen. Danach drohte er dem Mann, seinen Kopf abzuschneiden.

Wilhelmshaven – Im niedersächsischen Wilhelmshaven ist am Samstag, 10. Juli 2021, ein Postbote mit einem Messer attackiert worden. Dabei wurde er von dem noch immer flüchtigen Täter zunächst zusammengeschlagen, bevor dieser ihn mit einem Messer androhte, den Kopf abzuschneiden.

Wie die Polizei Wilhelmshaven mitteilt, hatte der Täter dem 26-jährigen Paketzusteller vor einem Mehrparteienhaus im Wilhelmshavener Stadtviertel Wiesenhof aufgelauert. Dort rastete der Täter zunächst völlig aus, attackierte den Boten erst mit Schlägen. Danach zückte er schließlich ein Messer, das er ihm an die Kehle hielt und drohte, ihm den Kopf abzuschneiden. Jetzt ist die Polizei auf der Suche nach dem Täter. Warum der bis jetzt flüchtige und unbekannte Täter den Postboten attackierte und welche Beschreibung auf den flüchtigen Täter passt*, lesen Sie auf kreiszeitung.de. *kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare