Monate nach Infektion

Zwei Sinne kaputt: 27-Jährige von Corona genesen – jetzt riecht ihr Freund „abstoßend“

  • Johanna Ristau
    vonJohanna Ristau
    schließen

Jana Neugebauer nahm das Coronavirus auf die leichte Schulter. Sie infizierte sich und hat jetzt mit den Spätfolgen zu kämpfen. Die 27-Jährige hat zwei Sinne verloren. 

  • Jana Neugebauer infiziert sich Ende Februar mit dem Coronavirus*.
  • Die Produktmanagerin aus Wien schmeckt und riecht zwei Wochen nichts.
  • Mittlerweile riecht selbst ihr Freund für sie „abstoßend“.

Wien – Bei einem Abendessen mit einem Bekannten und einer flüchtigen Umarmung passiert es. Wenige Tage danach bekommt die 27-Jährige Atemprobleme: „Die Lunge juckte, als wäre sie entzündet. Es wurde immer schlimmer, deshalb habe ich mich direkt testen lassen.“ Der Test auf Coronavirus-Sars-Cov-2 ist positiv.

Coronavirus-InfektionenHamburgDeutschlandWeltweit
Bestätigt5326209.65317.297.296
Genesene-191.78110.132.579
Todesfälle2619221673.223

Coronavirus: „Lunge fühlt sich an, als würde ich kaum noch Luft bekommen“

Ständig hat Jana Neugebauer das Gefühl zu ersticken: „Die Lunge fühlte sich durchgehend an, als wäre ich so schnell gelaufen, dass ich kaum noch Luft bekam. Selbst dann, wenn ich mich überhaupt nicht bewegte.“ Im Gespräch mit „stern“ erzählt sie auch, dass der Verlauf ihrer Corona-Erkrankung ansonsten vergleichsweise mild gewesen sei. Jana Neugebauer litt weder an Erkältungssymptomen noch an Fieber.

Eine Frau lässt sich auf Corona testen, wie auch Jana Neugebauer.

Coronavirus: 27-Jährige genesen – Geruchs- und Geschmackssinn weg

Dann der Schock: Drei bis vier Tage nach ihrem positiven Testergebnis kann Jana Neugebauer nichts mehr riechen. „Beim Duschen fiel mir auf, mein Duschgel riecht nach nichts, das Shampoo ebenso“, erinnert sie sich. Zum Test sprüht sie sich mit Deo und Parfum voll. Doch es riecht nicht. Der nächste Schreck: Auch der Geschmackssinn scheint wie weggeblasen. „In der Küche habe ich mir eine Orange gegriffen, die nach nichts schmeckte.“ Jana Neugebauer: „Da bemerkte ich: Ich habe von einem Tag auf den anderen zwei Sinne verloren.“

Coronavirus: „Das riecht, als würde etwas Giftiges verbrannt werden“, so Jana Neugebauer nach Genesung

Trotz der merkwürdigen Veränderung ist die 27-Jährige zuversichtlich. Nach zwei Wochen Geschmacks- und Geruchslosigkeit kehren Janas Sinne endlich zurück – allerdings in intensivierter Form. Seit dem riechen für Jana Neugebauer viele Dinge einfach nur penetrant. „Zigaretten- und Feuerqualm stinkt extrem. Aber auch Cremes und Zahnpasten, die mit Minze versetzt sind, sind absolut unangenehm. Das riecht, als würde etwas Giftiges verbrannt werden.“ Auch eine Hamburgerin* erkrankte an Corona. Die 34-Jährige ist nach der Genesung sogar auf einen Rollator angewiesen, wie 24hamburg.de berichtet.

Coronavirus und andere Viruserkrankungen können Parosmie (Geruchslosigkeit) hervorrufen

Die Symptomantik ist übrigens wissenschaftlich erforscht und nennt sich Parosmie. Wie „stern“ berichtet, tritt es nicht nur nach Covid-19-Erkrankungen, sondern auch nach manch anderen Viruserkrankungen auf. Für Jana Neugebauer das Allerschlimmste: Plötzlich kann sie auch ihren Freund nicht mehr riechen. Die Wienerin: „Normalerweise liebe ich seinen Geruch, aber seit einer Woche ist es absolut abstoßend. Selbst meinen eigenen Körpergeruch empfinde ich als unangenehm.“

Coronavirus-Infektion: Jana Neugebauer muss nach Genesung Lieblingsgericht hinunterwürgen

Aber: Mediziner erklären, dass der streng wirkende Geruch darauf hindeutet, dass sich die Riechzellen regenerieren. Jana kann also nach vorne blicken. Doch momentan plagt sie noch ein anderes Problem. Weil ihr auch kein Essen mehr schmeckt, muss sie sogar ihr Leibgericht „hinunterwürgen“. „Irgendwas muss ich ja essen“, sagt sie.

Janas Fazit aus der Infektion mit dem Coronavirus: „Am Anfang dachte ich, die Symptome sind nicht so schlimm, das halte ich durch und danach bin ich immun. Dann hat sich das Kapitel Corona für mich erstmal erledigt. Wenn man fünf Monate mit den Folgen zu kämpfen hat, ist das nicht mehr lustig.“

Rubriklistenbild: © Sebastian Kahnert/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare