Brite protestiert „fast“ nackt

Coronaidiot trägt Maske unten herum

  • Christian Domke Seidel
    vonChristian Domke Seidel
    schließen

Timothy Shieff trägt nichts außer einem Mund-Nasen-Schutz. So spaziert er in London die Oxford Street hinunter. Immerhin sein Privatestes bleibt verdeckt. 

  • In London gilt eine Maskenpflicht, um das Coronavirus-Sars-CoV-2* zu bekämpfen.
  • Sportler Timothy Shieff protestiert gegen die neue Regel, indem er den Mund-Nase-Schutz nur unten herum trägt.
  • Schockierende Szenen auf der Oxford Street in London.

London Timothy Shieff ist ein YouTuber, ehemaliger Botschafter des Veganismus und überhaupt eine schillernde Persönlichkeit in England. Und scheinbar missfallen ihm die neuen Hygienemaßnahmen, die seit Freitag, 24. Juli 2020, in England gelten. Aus Protest trug er eine Maske. Sonst allerdings nichts.

FreerunnerTimothy Shieff
Geboren24. März 1988 (Alter 32 Jahre), Hartford, Connecticut, Vereinigte Staaten
Größe1,75 m

Protest gegen Maskenpflicht in London: Timothy Shieff trägt Mund-Nase Schutz nur unten herum

In England gelten neue Regeln im Kampf gegen das Coronavirus-Sars-CoV-2. In Geschäften und geschlossenen Räumen muss eine Maske getragen werden - so wie in Hamburg schon seit April 2020*. Wer sich nicht daran hält, der riskiert eine Strafe von bis zu 100 Pfund – umgerechnet also etwa 110 Euro. Timothy Shieff, ein 32-jähriger Sportler, der in England lebt, missfällt diese Regel offensichtlich, wie 24hamburg.de schreibt.

Timothy Shieff protestiert in London gegen die Maskenpflicht.

Denn just am Freitag, 24. Juli 2020, als die neuen Regeln in Kraft traten, setzte er sich eine Mund-Nase-Maske auf und spazierte damit die Oxford Street in London entlang. Das Kuriose daran: er trug nur einen Mund-Nase-Schutz. Sonst nichts. Auch verdeckte die Maske nicht die Körperteile, für die sie eigentlich gedacht ist.

In England gelten neue Hygienemaßnahmen gegen das Coronavirus-Sars-CoV-2: Timothy Shieff protestiert auf Oxford Street

Timothy Shieff schaffte es als Freerunner zu einiger Popularität. 2009 gewann er die Barclaycard World Freerun Championship. Auch an der Ultimate Parkour Challenge auf MTV nahm er teil. Anschließend mauserte er sich zum Aushängeschild des Veganismus. Gesundheitliche Probleme begründete er selbst mit der Ernährung. Er begann wieder tierische Produkte und Fleisch zu essen und musste einen Shitstorm seiner veganen Anhänger über sich ergehen lassen.

Jetzt ist er vor allem als Sport-Influencer bekannt. Seinem YouTube-Kanal folgen 171.000 Menschen. Kein Wunder. In der amerikanischen Sendung Ninja Warrior bewies er schon drei Mal seine außergewöhnliche Fitness.

Coronavirus soll in England mit Maskenpflicht eingedämmt werden: Timothy Shieff wird aktiv

Jetzt bezieht er auch zu den Hygienemaßnahmen Stellung. Und er befürwortet die Maskenpflicht nicht. In London hatte die neue Regelung für einige Probleme gesorgt. In Supermärkten sei es zu Schlägereien gekommen und bei McDonalds wurden Gäste, die keine Maske trugen rausgeschmissen, berichtet die Daily Mail. Die Protestaktion von Timothy Shieff dürfte also auf emotional fruchtbaren Boden fallen.

Auf YouTube postet Timothy Shieff ein Video, dass ihn zeigt, wie er nur mit einer Maske bekleidet durch London spaziert. Eine Maske. Sonst nichts. Um nicht gegen ganz andere Gesetze zu verstoßen, trug er die Maske immerhin unten herum.

Unterlegt ist das Video mit einer Rede vom „Speaker's Corner“ in London. Es ist ein Versammlungsplatz, an dem jeder Mensch öffentlich Ansprachen halten darf. Ob ihm jemand zuhört oder nicht. Die Rede stammt von einem Aktivisten, der ohne sichtbare Zuhörer eine Rede darüber hält, wie unsinnig seiner Meinung nach Masken wären.

Timothy Shieff glaubt scheinbar nicht an die Wirkung von Masken: Ein gottgefälliger Lebensstil helfe mehr gegen das Coronavirus

So sagt er beispielsweise: „Masken sind nutzlos. Sie sollen vor Spritzern und Schmutz schützen und nicht vor Viren, die zu klein sind, um von der Maske aufgehalten zu werden.“ Nur um sich zwei Sätze später zu widersprechen, wenn er sagt: „Masken entziehen Ihnen Sauerstoff. Denn sie blockieren noch kleinere Sauerstoffmoleküle und sind somit gesundheitsschädlich.“

Timothy Shieff trägt nichts als einen Mund-Nasen-Schutz und protestiert damit gegen die neuen Hygienemaßnahmen in England.

Auch Timothy Shieff hält Masken für nutzlos, hat dafür aber eine andere Erklärung: „Wenn Sie nicht in Übereinstimmung mit der Wahrheit Gottes leben, wird die Krankheit Sie finden. Ob Sie eine Maske tragen oder nicht.“ Mal sehen, ob diese neue Form des Protests auch bei Attila Hildmann Anklang findet. Dessen letzte Demonstration hat die Polizei Berlin verboten. Vielleicht wählt er ja neue Wege des Protests. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digitel-Netzwerkes.

Rubriklistenbild: © Screenshot YouTube/Timothy Shieff

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare