1. 24hamburg
  2. Welt

So toll sieht Barbara Schöneberger ohne Make up aus

Erstellt:

Kommentare

So toll sieht Barbara Schöneberger ohne Make up aus
So toll sieht Barbara Schöneberger ohne Make up aus © Instagram

Barbara Schöneberger zeigt sich ohne Make up. Sie zeigt ihre natürliche Schönheit und das kann sich sehen lassen.

Berlin – Moderatorin Barbara Schöneberger (47) zeigt sich öffentlich des Öfteren ohne Make-up und begeistert damit zahlreiche Follower auf Instagram. Sie zeigt, dass sie zu einer der schönsten Moderatorinnen Deutschlands gehört – auch auf ganz natürliche Art und Weise ohne Stylisten und ohne Make up. 

Die 47-jährige Moderatoren wird regelmäßig von einem Stylisten Team fertig gemacht. Von einer perfekten Frisur bis zu einem Klavier Riesen Make up und natürlich einem ausdrucksstarken Outfit. Doch Barbara Schöneberger sieht ohne Make-up fast noch besser aus. Auf Instagram teilt sie gerne ganz private Einblicke in ihr Leben und zeigt, dass sie allen anderen Frauen sehr ähnlich ist.

Barbara Schöneberger auch natürlich eine Augenweide

Barbara kann sich mit ihr in 47 Jahren definitiv sehen lassen. Das finden auch ihre Fans und kommentieren ihr Bild mit vielen Komplimenten. Seit vielen Jahren im Show Geschäft sieht die Moderatoren immer noch umwerfend aus. Sicherlich sieht ihre Haut auch so gut aus, weil sie sich nicht allzu oft schminkt. Doch nicht nur mit ihrem schönen Gesicht kommt Barbara gut an, sondern auch mit ihren weiblichen Kurven, Für die sie regelmäßig Sport treibt. Immer wieder zeigt sie ihren tollen Körper in engen Kleidern und zusammen mit ihren blonden Locken ist ihr Look perfekt. 

Bei der Blondine stimmt einfach das Gesamtpaket. Trotz ihrem Alter kann die 47-jährige locker mit ihren jüngeren Kolleginnen mithalten durch ihre natürliche Schönheit und ihren charismatischen Charakter kommt sie bei den Zuschauern sehr gut an. Auch wir finden die Moderatorin fantastisch und finden es toll Barbara Schöneberger auch ohne Make up mit ihrer natürlichen Schönheit zu sehen.

Auch interessant

Kommentare