Neue Beobachtungen beunruhigen

Erdnahe Schwarze Löcher auf Kollisionskurs entdeckt – verschlingen sie die Erde?

Erdnahe Schwarze Löcher auf Kollisionskurs entdeckt – verschlingen sie die Erde?
Asteroid rast am 11. Dezember in Erdumlaufbahn – NASA schätzt Gefahr ein
Asteroid rast am 11. Dezember in Erdumlaufbahn – NASA schätzt Gefahr ein
Erdnaher Asteroid Apophis verlässt Orbit – wie gefährlich ist ein Einschlag 2068?
Erdnaher Asteroid Apophis verlässt Orbit – wie gefährlich ist ein Einschlag 2068?

Astronomie News auf 24hamburg.de


Die Astronomie ist die Lehre von den Objekten im Universum, also Himmelskörper wie Planeten, Asteroiden, Sterne und Monde. Auch Galaxien wie unsere Milchstraße fallen darunter. Laut aktuellen Erkenntnissen ist es alleine von der Erde aus möglich 50 Milliarden Galaxien zu beobachten. In der Milchstraße gibt es 100 bis 400 Milliarden Sterne, wovon wir circa 3.000 am Nachthimmel sehen können. Die Galaxie Milchstraße hat einen Durchmesser von ungefähr 100.000 Lichtjahren.

Jeder Stern wird vermutlich von mehreren Planenten umkreist, sowie wir mit der Erde die Sonne umkreisen. Zudem gibt es voraussichtlich über 50 Milliarden sternlose Planeten in der Milchstraße. Die Planeten in unserem Sonnensystem heißen: Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun. Asteroiden, die immer wieder die Erde passieren und ihr dabei teils sehr nahe kommen, sind unter anderem der Asteroid Bennu und der Asteroid Apophis.

Erde könnte Saturn-Ringe bekommen – Weltraumschrott nimmt dramatisch zu

Die Auswirkungen der Vermüllung zeigen sich auf der Erde genauso wie im Weltall. Wenn der Weltraummüll weiter zunimmt, könnte der Planet Saturn-Ringe bekommen.
Erde könnte Saturn-Ringe bekommen – Weltraumschrott nimmt dramatisch zu

Asteroid bedroht Europa 2022: Experten in Sorge wegen NASA-Simulation

Ein Asteroid rast auf Europa zu: Eine NASA-Simulation versetzt internationale Weltraum-Forscher in Sorge. Denn ein Einschlag ließe sich nicht verhindern.
Asteroid bedroht Europa 2022: Experten in Sorge wegen NASA-Simulation

Eine „Zweite Erde“ mit zwei Atmosphären? NASA entdeckt faszinierenden Planeten

Zu erdähnlichen Planeten forscht die NASA schon lange. Nun präsentiert sie ihre Forschung zum Exoplaneten „GJ 1132b“: Diese „zweite Erde“ hat zwei Atmosphären.
Eine „Zweite Erde“ mit zwei Atmosphären? NASA entdeckt faszinierenden Planeten

Komet im Dezember 2021: Leonard kommt Erde immer näher und ist mit bloßem Auge zu sehen

Komet Leonard fliegt im Dezember 2021 durch den Weltraum. Noch vor Weihnachten kommt er dabei der Erde so nahe, dass man ihn mit bloßem Auge sehen kann.
Komet im Dezember 2021: Leonard kommt Erde immer näher und ist mit bloßem Auge zu sehen

NASA-Mission am 24. November gestartet: Raumsonde soll Asteroid abwehren

Erstmals soll eine NASA-Sonde einen Asteroiden aus seiner Bahn schubsen. Die 330 Million-Dollar teure Mission „DART“ ist gestern gestartet.
NASA-Mission am 24. November gestartet: Raumsonde soll Asteroid abwehren

Erdnaher Asteroid 2021: Laut NASA größer als Big Ben

Ein Asteroid versetzt die NASA in Alarmbereitschaft. Der erdnahe Asteroid „2021 PT“ könnte 240 Meter groß sein – größer als der Big Ben. Droht eine Kollision?
Erdnaher Asteroid 2021: Laut NASA größer als Big Ben

NASA findet Hinweise auf Paralleluniversum, in dem Zeit „rückwärts“ läuft

Bei einem NASA-Experiment entdeckten Wissenschaftler*innen zufällig Elementarteilchen, die auf die Existenz eines Paralleluniversums hinweisen könnten.
NASA findet Hinweise auf Paralleluniversum, in dem Zeit „rückwärts“ läuft

Schwarze Löcher produzieren Gold: Forscher machen erstaunliche Entdeckung

Schwarze Löcher werden durch Prozesse der Kernphysik zur „Gold-Fabrik“. Forscher konnten jetzt zeigen, dss nicht nur Neutronensterne im All Gold produzieren.
Schwarze Löcher produzieren Gold: Forscher machen erstaunliche Entdeckung

NASA erklärte höchste Warnstufe: Sonnensturm traf im Oktober 2021 die Erde

2021 begegnete ein Sonnensturm die Erde. Im Oktober kam es zu einer starken Sonneneruption. Deshalb sprach die NASA von der höchsten Warnstufe.
NASA erklärte höchste Warnstufe: Sonnensturm traf im Oktober 2021 die Erde

NASA und ESA: Asteroid nähert sich der Erde – das sind die Rettungspläne

Sie können das Leben auf der Erde vernichten: Die potenzielle Gefahr vor Asteroideneinschlägen ruft Raumfahrtbehörden der Nasa und Esa auf den Plan.
NASA und ESA: Asteroid nähert sich der Erde – das sind die Rettungspläne

Asteroid seit 29. November in Erdumlaufbahn: Sorge um Einschlag 2021

Der riesige Asteroid 1994 WR12 schlug am 29. November in die Erdumlaufbahn ein – er ist 100 Meter groß. NASA informiert über Risiko einer Erdkollision.
Asteroid seit 29. November in Erdumlaufbahn: Sorge um Einschlag 2021

Asteroiden: Gefahr aus dem All oder harmloser Himmelskörper?

Asteroiden sind kilometergroße Himmelskörper, die auf festen Bahnen durchs Weltall kreisen. Ein Asteroideneinschlag kann verheerende Auswirkungen haben.
Asteroiden: Gefahr aus dem All oder harmloser Himmelskörper?

Schwarzes Loch: Entstehung und Funktion der Weltraumriesen

Schwarze Löcher lösen Faszination aus. Sie widersprechen dem Menschenverstand und setzen mit der Kraft der Gravitation physikalischen Regeln außer Kraft.
Schwarzes Loch: Entstehung und Funktion der Weltraumriesen

Der Mond: Alle Infos über unseren treuen Begleiter und den Mondkalender

Der Mond ist durch den Zusammenprall der Erde mit einem anderen Himmelskörper entstanden. Die Erde und der Mond üben Anziehungskräfte aufeinander aus.
Der Mond: Alle Infos über unseren treuen Begleiter und den Mondkalender

Astronomie: Uraltes System mit ständig neuen Entwicklungen


Die Lehre der Astronomie wurde erst um 1800 an Universtitäten zu einer eigenen Studienrichtung. Heute ist die Astronomie eine Naturwissenschaft im Gegensatz zur Astrologie. Die Astrologie beschäftigt sich mit der Deutung der Sterne und Rückschlüssen auf menschliche Charakterzüge oder gar Schicksale, keine wirklich Naturwissenschaft also. Solange es Menschen gibt, fasziniert sie der nächtliche Sternenhimme auf die ein oder andere Weise. Und so gibt es auch bei dieser alten Lehre heute noch fast täglich Neuigkeiten.

Astronomie News: Nasa, Esa und die Flugbahn von Asteroiden


In der Astronomie beschäftigen sich Wissenschaftlicher nicht nur damit wo Himmelskörper gerade sind und wie man sie nennen soll. Auch woraus sie sind ist zwar eine wichtige Fragen, aber nicht die Entscheidende. Wirklich relevant für jeden Menschen auf der Erde sind vor allem die Fragen: Wohin bewegen sich die Asteroiden, Kometen und Meteoriten? Könnte einer davon mit der Erde, dem Mond oder einem anderen Planeten in unserem Sonnensystem kollidieren und unser System aus dem Gleichgewicht bringen? Weltraumbehörde wie die Nasa und die Esa haben diese Bewegung im Blick, berechnen Zukunftsszenarie und Abwehrsysteme.

Und dann wäre da noch die Frage nach dem: Wie lange? Wie lange lebt die Sonne noch? Wenn sie verglüht, nimmt sie die Erde mit in ihr Ende? Wann wird das sein? All dies sind valide Fragen, zu denen es aus der Wissenschaft ständig neue Erkenntnisse gibt.

Astronomie und die Zukunft der Menschheit


Mit der zunehmenden Zerstörung des Planeten Erde als Lebensgrundlage für die Spezies Mensch kommt zudem immer mehr die Frage nach einem Planeten B auf. Gibt es eine zweite Erde? Können wir auf dem Mars leben? SpaceX und Elon Musk scheinen einen großes Bestreben nach dem Leben auf dem Mars zu hegen. Wie das gehen soll, auch dazu forschen viele Menschen und produzieren regelmäßig neue Astronomie News.

Welche Fachgebiete gibt es in der Astronomie?


Die Wissenschaft der Astronomie unterteilt sich im Groben nach untersuchtem Objekt. So ist eine Disziplin die Astrophysik, die sich mit den physikalischen Grundlagen des Universums und seiner Objekte beschäftigt. Eine andere ist die Himmelsmechanik, die sich mit der Bewegung astronomischer Objekte befasst. Zudem seien die beobachtenden Astronomie, die Astrometrie und die theoretische Astronomie als wichtige Fachgebiete der Astronomie genannt.