1. 24hamburg
  2. Welt

Asteroid Nereus auf Risikoliste: NASA bewertet Gefahr

Erstellt:

Kommentare

Könnte Asteroid Nereus noch vor Weihnachten 2021 einschlagen? Der Eiffelturm große Brocken ist seit dem 11. Dezember in der Erdumlaufbahn – und kommt der Erde näher.

Washington D.C – Es ist ein gewaltiger Asteroid, der sich der Erde nähert. In wenigen Tagen, so berichtet „Daily Star“, soll ein Asteroid der Größe des Eiffelturms am 11. Dezember 2021 in die Erdumlaufbahn eindringen. Mit einer rasenden Geschwindigkeit von bis zu 23.000 km/h begibt er sich in unseren Orbit. Größer als Asteroid 1994 WR12, der am 29. November die Erdumlaufbahn traf, ist er damit alle Male. Auch Asteroid 2009JF1, dessen Kollisionswahrscheinlichkeit fürs Jahr 2022 berechnet wurde*, ist nicht einmal ansatzweise so groß. Überhaupt ist Nereus größer als 90 Prozent aller Asteroiden. Macht seine Größe von 330 Metern ihn im Dezember zu einer ernstzunehmenden Gefahr?

Asteroid:(4660) Nereus
Radius:165 m
Umlaufzeit:664 Tage
Entdeckt:28. Februar 1982

Asteroid so groß wie Eiffelturm durchdringt Orbit der Erde im Dezember: NASA berechnet Einschlag-Gefahr

Nach Asteroid Orpheus, der 2025 Kurs Richtung Erde nimmt, ist es bereits der zweite erdnahe Asteroid, dessen Größe mit dem Eiffelturm vergleichbar ist. Die NASA setzte ihn unlängst auf die Liste der „potenziell gefährlichsten“ Himmelskörper. Zu der Liste zählt die Astronomie alle gefährlichen extraterrestrischen Himmelskörper, die mindestens 150 Meter groß sind und nach Informationen von „Daily Star“ mindestens sieben Millionen Kilometer von der Erde entfernt sind. Asteroid 2021 PT, größer als der Big Ben, gehört also genauso dazu, wie ein weiterer 800-Meter-Asteroid, der noch im Dezember 2021 die Erde erreichen könnte.

NASA setzte ihn Gefahrenliste: Einschlag von Asteroid Nereus im Dezember 2021?

Im Falle von Asteroid Nereus war es die Sorge vor einem potenziellen Einschlag, die weitere Forschungen veranlasst hatte. Entdeckt wurde der auffällige Asteroid am 28. Februar 1982. Damals waren es rund vier Millionen Kilometer, die Nereus noch von der Erde trennte. Damals wurde die Gefahr eines Einschlags ausgeschlossen – und auch heute rund 40 Jahre gibt die NASA Entwarnung. Am 11. Dezember 2021 wird Nereus mit einer Entfernung von etwa 3,9 Millionen Kilometern an der Erde vorbeifliegen. Eine Distanz, die in etwa das Zehnfache der Strecke zwischen der Erde und dem Mond entspricht.

Ein Asteroid nähert sich der Erde.
Asteroid Nereus nähert sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 23.000 km/h der Erde. (Symbolbild) © Science Photo Library/imago

NASA beobachtet genau: Asteroid Nereus ist der Erde im Dezember 2021 näher als je zuvor

Auch wenn von Asteroid Nereus keine Gefahr ausgehen wird, bleibt er dennoch relevant für die Wissenschaft – gewissermaßen als Versuchskaninchen. Vor wenigen Tage startete die NASA ihre Dart-Mission zur Asteroid-Abwehr: Die Weltraumbehörde macht es sich zur Aufgabe, den für die Erde ungefährlichen Asteroiden Didymos aus der Bahn zu werfen. Geschehen soll dies mithilfe einer Raumsonde, die sich aktuell immer weiter Richtung Weltraum begibt. Es ist die erste Mission zur planetaren Verteidigung, mit der die NASA testen möchte, ob so ein Umleitungsmanöver überhaupt möglich ist. Alternativ entwickelte Airbus einen Rettungsplan, der den Beschuss von Asteroiden mit Satellite vorsieht.

Wann trifft Asteroid Nereus die Erdumlaufbahn?

Berechnungen der NASA ergeben, dass der Asteroid, der ganze 150 Meter groß ist, am 11. Dezember 2021 in die Erdumlaufbahn eintrifft.

Wie nah kommt Asteroid Nereus der Erde im Dezember 2021?

Seine Distanz zur Erde wird etwa 3,9 Millionen Meter betragen: Das ist in etwa das Zehnfache der Strecke zwischen der Erde und dem

Wie gefährlich wäre ein Einschlag von Asteroid Nereus?

Durch seine enorme Größe von 330 Metern sowie seine Fluggeschwindigkeit, mit der Asteroid auf die Erde zurast, hätte ein Einschlag enorme Zerstörungskraft: größer als mehrere Atombomben. Damit könnte er eine ganze Großstadt zerstören oder Tsunamis auslösen, wenn er ins Wasser träfe.

Schlägt Asteroid Nereus im Dezember 2021 auf der Erde ein? Laut NASA keine Gefahr

Genauso wie Asteroid Didymos muss auch Asteroid Nereus für Tests der NASA und weiteren Weltraumbehörden herhalten. Zu verdanken ist es seiner Nähe zur Erde und seinen häufigen Annäherungen, die er auch 2031 und 2050 unternehmen wird. Am dichtesten wird Asteroid Nereus der Erde dann im Februar 2060 sein. Eine Gefahr stellt er laut NASA jedoch auch dann nicht dar. Es scheint bisher auch nicht wahrscheinlich, dass er seine Flugbahn ändert – dann allerdings könnte der Eiffelturm-Asteroid doch noch zur bedrohung werden. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare