1. 24hamburg
  2. Verbraucher

Wacken Open Air 2022 ohne Rammstein-Sänger Till Lindemann

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

Große Enttäuschung für alle Till-Lindemann-Fans: Der Rammstein-Frontmann tritt nun doch nicht wie angekündigt beim Wacken Open Air 2022 auf.

Wacken – 2020 und 2021 machte Corona Till Lindemann einen Strich durch die Rechnung, in diesem Jahr sollte es beim Wacken Open Air endlich so weit sein: Der Rammstein-Frontmann war als einer der Headliner für das Kult-Festival eingeplant. Doch jetzt müssen die Wacken-Besucher auch 2022 auf Lindemann verzichten – diesmal sind offenbar die Corona-Folgen für die Absage beim Wacken Open Air 2022 verantwortlich.

Sänger:Till Lindemann
Geboren:4. Januar 1963 (Alter 59 Jahre), Leipzig
Größe:1,84 m
Kinder:Nele Lindemann, Marie-Louise
Eltern:Brigitte Hildegard Lindemann, Werner Lindemann

Wacken Open Air 2022: Till Lindemann tritt nicht auf – die Gründe

Rammstein-Sänger Till Lindemann selbst hat sich bisher nicht zu seiner Wacken-Absage geäußert, die Veranstalter gaben die schlechten Nachrichten auf der offiziellen Webseite des Festivals und bei Social Media bekannt. Neben Till Lindemann werden auch Death SS und Angel Witch nicht wie geplant beim Wacken Open Air 2022 auftreten. „Die Kombination der Auswirkungen der Corona-Pandemie und des russischen Angriffskriegs gegen die Ukraine hat nun auch uns erreicht“, heißt es in der Mitteilung.

Till Lindemann, Sänger der Band Rammstein, steht beim Wacken Open-Air Festival (WOA) 2013 auf der Bühne.
2013 trat Till Lindemann mit Rammstein beim Wacken Open Air auf, sein Solo-Auftritt 2022 wurde jetzt gecancelt. © picture alliance/dpa/Axel Heimken

„Wie bei den Absagen von anderen Auftritten bei anderen Festivals bekannt, sind die Gründe vielfältig – meist fehlt es aber schlicht und ergreifend an erfahrenem Fachpersonal“, so das offizielle Statement der Wacken-Veranstalter. „Nun trifft es leider auch bereits angekündigte Bands. Till Lindemann, Death SS und Angel Witch können leider nicht wie geplant bei uns auftreten.“ Kleiner Trost für die Metalheads: „Die nächste Ankündigung neuer Bands für das Wacken Open Air 2022 wird gerade finalisiert.“

Wacken Open Air 2022: Absage von Till Lindemann – So reagieren die Fans

Bei Instagram und Facebook zeigen sich die Follower der offiziellen Wacken-Accounts enttäuscht. „Ohne Lindemann fehlt eines der wenigen Highlights, die ihr überhaupt hattet. Hoffentlich könnt ihr noch ein paar geile Namen droppen“, so ein Instagram-User. „Das sind richtig schlechte Nachrichten“, bedauert ein anderer. Was das Line-up für Wacken angeht, zeigt sich ein Facebook-Fan pessimistisch: „Einen Ersatz für Lindemann zu finden, wird unmöglich, da alle großen Bands ausgebucht sind! Rechnet mal nicht damit, dass da noch was Großes kommt.“

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

Um Vorschläge sind die Wacken-Fans allerdings nicht verlegen. Wenn es um den Ersatz von Till Lindemann geht, steht – neben Rammstein – eine Band ganz oben auf der Wunschliste: Blind Guardian. Auch Korn, Sabaton, KISS oder Iron Maiden würden die Wacken-Besucher laut Facebook und Instagram erfreuen. Aber vielleicht bringt es ja Facebook-Userin Angela auf den Punkt: „Wacken ist Wacken und wenn der Kindergartenchor auftritt, ich werde dazu bangen.“

Rammstein Stadiontour 2022 schuld an Till Lindemanns Absage beim Wacken Open Air 2022?

Das Wacken Open Air 2022 findet nach zweijähriger Corona-Zwangspause vom 4. bis zum 6. August 2022 im gleichnamigen Dorf im Südwesten von Schleswig-Holstein statt. Rund 70.000 Fans werden in Wacken erwartet, um Bands wie Judas Priest, Limp Bizkit und Slipknot abzufeiern. Verzichten müssen sie nun auf Till Lindemann, der aktuell mit seiner Band Rammstein durch Europa tourt und dabei auch in Hamburg zwei fulminante Live-Auftritte hinlegte.

Am 4. August 2022 treten Rammstein noch im belgischen Ostende auf, bevor es dann am 21. August in Montreal mit der Nordamerika Stadiontour 2022 weitergeht. Der Wacken Wednesday, für den Till Lindemann 2021 ursprünglich vorgesehen war, kam somit 2022 nicht infrage, am 5. oder 6. August hätte der Rammstein-Frontmann mit seinem Soloprojekt aber theoretisch in Wacken auftreten können. Aber wer weiß, vielleicht klappt es nach der Absage ja dann 2023 endlich mit dem Lindemann-Debüt beim Wacken Open Air. Lesen Sie auch: Rammstein live 2022: Support-Acts und Termine der Stadiontour.

Auch interessant

Kommentare