1. 24hamburg
  2. Verbraucher

9-Euro-Ticket im HVV: Wie Fahrgäste jetzt sparen

Erstellt:

Von: Robin Dittrich

Kommentare

Auto- sowie Bahnfahrer regen sich immer wieder über steigende Preise auf. Das könnte beim HVV bald ganz anders werden – mit dem günstigen 9 Euro Ticket.

Update vom 8. April 2022: Mittlerweile haben sich Politik und HVV auf die Umsetzung des Tickets geeinigt: HVV 9-Euro-Ticket: Wann das neue Monatsticket kommt.

Ursprungsartikel vom 26. März 2022: Hamburg – Über zwei Euro müssen die meisten Autofahrer in Hamburg für einen Liter Benzin oder Diesel zahlen. Aufgrund des Ukraine-Konfliktes ist das kein Wunder, geht aber trotzdem mächtig an den Geldbeutel. Und auch auf den Bahnverkehr soll sich die Krise auswirken. So könnten die Preise des HVV mitten im Jahr erhöht werden – obwohl oder gerade weil immer weniger Leute Bahn fahren. Da kommt die Ankündigung eines 9-Euro-Monatstickets für drei Monate im HVV ja wie gerufen – dank des Entlastungspakets 2022 der Regierung. Doch ab wann gibt es das Sparticket in Hamburg? Wo man das HVV 9 Euro Ticket wohl kaufen kann, steht offenbar fest.

Name:Hamburger Verkehrsverbund
Gründung:29. November 1965
Linien (Auswahl):6 S-Bahn-, 4 U-Bahn-, 8 Fährlinien und rund 700 Buslinien
Anzahl Stationen:mehr als 10.000 (inkl. Bushaltestellen)

Entlastungspaket 2022 – mit 9 Euro Ticket: Bundesregierung will Verbrauchern mit Sparticket helfen

Am 24. März beschloss die Bundesregierung, dass es ein Entlastungspaket geben solle, das die Verbraucher in ganz Deutschland entlastet. Insbesondere gestiegene Energiepreise sorgten dafür, dass viele Menschen in die Krise schlitterten. Unter anderem sollen alle Arbeitnehmer deshalb eine Energiepreispauschale über 300 Euro erhalten, um die gestiegenen Kosten ausgleichen zu können. Doch damit nicht genug – Bahntickets sollen deutlich vergünstigt werden. Zumindest für 90 Tage.

Auf der rechten Seite ist ein Fahrkartenautomat des HVV zu sehen. Links zieht eine Hand Geld aus einem prall gefüllten Geldbeutel.
Beim HVV gibt es bald ein 3-Monats-Ticket für nur neun Euro! (24hamburg.de-Montage) © Hanno Bode/Imago

Wer sich jetzt verwundert die Augen reibt, kann denen wirklich trauen. Neun Euro soll das Ticket pro Monat kosten, drei Monate HVV gäbe es dann für insgesamt gerade einmal 27 Euro. Die Bundesländer wurden von der Maßnahme offenbar überrascht. „Der Vorschlag kam überraschend, ist aber nicht schlecht“ sagte Bernd Buchholz, Verkehrsminister in Schleswig-Holstein gegenüber den Kieler Nachrichten. Die Bundesregierung probiert aktuell einiges, um Verbraucher trotz steigender Preise zu entlasten. Die Monatskarte kommt noch in diesem Jahr.

HVV: Ab wann? 9 Euro Ticket könnte im Juni 2022 eingeführt werden

Wie taz berichtet, arbeiten die Verkehrsverbünde an der Einführung des 9-Euro-Tickets für den Mai 2022. Dann könnte es auch den HVV-Kunden zugutekommen. Die Zeitung beruft sich dabei auf Lars Wagner, Sprecher des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), der als Dachverband von unter anderem dem HVV an der Umsetzung der Einführung arbeitet. Wagner schränkt aber gegenüber der taz ein, dass „möglicherweise es aber Juni“ werden wird, bis das 9-Euro-Monats-Ticket im HVV und den anderen 50 Verkehrsverbünden in Deutschland kommt.

In die gleiche Richtung gehen auch Aussagen eines Sprechers des Bundesverkehrsministeriums vom Freitag, den 01. April 2022. Die Kreiszeitung zitiert den Sprecher mit den Worten, dass es „verschiedene Signale aus den Ländern“ gebe, die „die uns rückmelden, dass ein Start zum 1.5. möglich ist.“ Unter Hochdruck würden die Arbeitsgruppen an entsprechenden Vorbereitungen zur Einführung des Tickets arbeiten, hieß es weiter. Doch mittlerweile könnte auch der Juni 2022 realistisch werden: Das 9 Euro Ticket soll laut Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) ab dem Juni verfügbar sein, heißt es nun.

HVV fast gratis: 27 Euro für drei Monate – statt mehrere hundert Euro pro Monat

Die Umsetzung des Rabattes ist Aufgabe der Bundesländer. In Hamburg wird momentan fleißig diskutiert, wann das Paket kommen soll. Der HVV selbst schrieb dazu, dass es die „beschlossene 9-Euro-Monatskarte für 90 Tage auch im hvv geben wird.“ Die Formulierung ist dabei etwas missverständlich: Die 90 Tage kosten nicht 9 Euro, sondern das Monatsticket für 9 Euro soll für den Zeitraum von 90 Tagen eingeführt werden. Insgesamt würde das Monatsticket die Kunden des HVV und anderer Verbände also 27 Euro kosten. Den Rabatt wird es nicht nur für Neukunden, sondern auch für bestehende Abonnenten geben. Weitere Infos wird es nach Verständigung aller norddeutschen Bundesländern in den kommenden Wochen geben. Zu hoffen ist, dass es den Rabatt nicht nur für den Abschluss eines Jahres-Abos gibt.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Wer sich als Autofahrer dadurch übergangen fühlt, der wird sich ebenfalls freuen können. Zum einen kann dank des 9-Eurotickets im HVV und bei den hohen Benzinpreisen auf die Bahn umgestiegen werden. Zum anderen beschloss die Ampel-Regierung eine Absenkung der Energiesteuer auf Kraftstoffe. Autofahrer bekommen nun also doch ihren Tankrabatt. Auch dieses Paket ist im Jahr 2022 auf drei Monate begrenzt. Wenn sich die beiden Pakete nicht überschneiden, könnte es für viele ein deutlich günstigeres Jahr werden, als zunächst befürchtet. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Hinweis: Dieser Artikel erschien am 26. März 2022. Zuletzt wurde er am 6. April 2022 aktualisiert.

Auch interessant

Kommentare