1. 24hamburg
  2. Verbraucher

Einkaufswagen nutzen – ohne Münze oder Chip: so wird er entsperrt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Anna-Maureen Bremer

Kommentare

Marke oder Kleingeld für den Einkaufswagen vergessen? Macht nichts, denn die Transporthilfen lassen sich auch ganz einfach ohne Chip entsperren.

Hamburg – Einkaufswagen haben es ganz schön in sich! Sie bestimmen unseren Einkauf maßgeblich mit, durch besondere Konstruktionen, die uns selbst kaum auffallen. Aber sie sind nicht nur so konzipiert, damit Kunden im Laden mehr Geld liegen lassen: Der kleine Metallbügel am Kindersitz hat mehrere Funktionen, die den Einkauf deutlich erleichtern. Aber was, wenn kein Geldstück zur Hand ist, um vor der Tour durch den Supermarkt einen Wagen zu holen? Jetzt nicht durchdrehen; das geht auch ganz ohne Chip oder die passende Münze, berichtet echo24.de.

„Die besten Erfolgschancen haben Sie hierzulande mit einem Schlüssel“, schreibt chip.de. Schlüssel mit einem runden Kopf können helfen, einen Einkaufswagen ohne Chip und Münze zu lösen. Dazu den Schlüssel einfach vom Schlüsselbund nehmen und das runde Teil in den Münzschlitz des Wagens stecken. Nur eckige Schlüssel zu Hand?

Einkaufswagen einfach entsperren ohne Chip und Münze – so funktioniert es

Macht nichts, auch das kann funktionieren. Dann einfach die lange Seite nutzen – sofern der Schlüssel nicht zu dick ist. Hier muss gegebenenfalls etwas herumprobiert werden. Es versteht sich von selbst, dass nicht mit Gewalt gearbeitet werden sollte.

Eine Ein-Euro-Münze steckt zum Entsperren in der dafür vorgesehenen Vorrichtung eines Einkaufswagens.
Einen Einkaufswagen ohne Chip und Münze entsperren? Dafür gibt‘s simple Tricks. © Steinach/imago

Der Trick funktioniert in der Regel ganz ohne großen Kraftaufwand und so ist auch sichergestellt, dass der Einkaufswagen nicht beschädigt wird. Alles schön und gut, mögen jetzt viele denken. Aber was, wenn es gar keinen Schlitz am Einkaufswagen gibt, sondern eine Münzklappe?

Mit simplen Tricks: Einkaufswagen ohne Chip und Münze entsperren

Chip.de beschreibt eine Lösung für Einkaufswagen mit Münzklappe: „In diesem Fall kommen Sie nur mit einem Draht oder einer Haarnadel weiter. Stecken Sie diesen in die obere Ecke. Auch hier müssen Sie etwas herumprobieren. Teilweise ist der Punkt auch mit einem Schlüssel erreichbar. Hierfür eigenen sich recht schmale und lange Schlüssel.“ Und dann gibt es da natürlich noch den Klassiker.

Einen Einkaufswagen ohne Chip und Münze zu öffnen, das haben wir vermutlich alle auch als Kinder schon einmal probiert. Einige von uns bestimmt mit dem Klassiker: An jedem Einkaufswagen finden Sie eine Kette mit einer Schließzunge. Damit werden die einzelnen Einkaufswagen aneinander befestigt. Es drängt sich auf, zu testen, ob die „eigene“ Schließzunge am Einkaufswagen ihn direkt selbst entsperren kann. Das kann ab und zu funktionieren. Aber: In Deutschland sind solche Einkaufswagen nur noch selten zu finden. Im Ausland gibt‘s das häufiger.

Jetzt haben wir uns also trickreich unseren Einkaufswagen gesichert und können loslegen. Aber was, wenn der Weg nach Hause ganz kurz ist? Da könnte man doch den Einkaufswagen ausleihen, um die Einkäufe nach Hause zu bringen und ihn dann zurückstellen, oder? echo24.de hat gecheckt, ob das erlaubt ist.

Auch interessant

Kommentare