1. 24hamburg
  2. Verbraucher

Rückruf bei dm und Rossmann: Bedenkliche Mikroorganismen in Pflegeprodukt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: David Maciejewski

Kommentare

Ein Pflegeöl, welches unter anderem bei Dm und Rossmann zu finden ist, ist von einem Rückruf betroffen. Der Grund ist Wasser.

Schwäbisch Gmünd – Wenn Wasser an Orte gelangt, an denen es nicht sein soll, ist es selten gut. So liegt der Fall auch bei einem Pflegeöl der Marke Weleda – in dem Rückruf, über den auch das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit auf lebensmittelwarnung.de informiert, heißt es, dass man nicht ausschließen könne, dass Wasser in einzelne Flaschen gelangen konnte. Dies kann das Wachstum von Mikroorganismen begünstigen.

UnternehmenWeleda AG
Gründung1921, Schweiz
HauptsitzArlesheim, Schweiz
GründerRudolf Steiner, Ita Wegmann

Rückruf bei Dm und Rossmann: Pflegeprodukt kann bedenkliche Mikroorganismen enthalten

Anders als im aktuellen Fall einer Hautcreme, in der zwei verbotene Stoffe nachgewiesen wurden, ist der Rückruf in diesem Fall eine reine Vorsichtsmaßnahme. Bei dem Pflegeöl von Weleda ist die Rede von „Gründen des vorsorglichen Verbraucherschutzes“, die zu der Produktwarnung geführt haben, berichtet RUHR24.

Im großen Bild ist der Eingangsbereich eines Rossmann-Drogeriemarktes zu sehen. Im kleinen Bild links oben der Eingang eines dm-Marktes.
Ein Pflegeöl, das unter anderem bei Dm und Rossmann zu finden ist, ist von einem Rückruf betroffen. (24hamburg.de-Montage) © Reiner Zensen/Michael Gstettenbauer/imago

Konkret geht es um das folgende Produkt:

Pflegeöl der Marke Weleda: Vorder- und Rückseite
Pflegeöl der Marke Weleda: Vorder- und Rückseite © Weleda/lebensmittelwarnung.de

Rückruf bei Dm und Rossmann: Pflegeöl kann zu allergischen Reaktionen führen

Bei Mikroorganismen handelt es sich ganz allgemein um mikroskopisch kleine Lebewesen, wie beispielsweise Bakterien, Viren oder auch Pilze. Wie r-biopharm.com berichtet, könnten diese unter Umständen zu allergischen Reaktionen führen, Hautreizungen auslösen oder auch gefährliche Infektionen hervorrufen (mehr Rückrufe & Warnungen auf RUHR24).

Dieses Risiko will Weleda natürlich nicht eingehen, nennt zusätzlich aber noch „die hohen Ansprüche an die Produktqualität“ sowie „Qualitätsgrundsätze“ als Gründe für den Rückruf des Öls. Dieses kann deshalb, auch ohne Vorlage eines Kassenbons, am Verkaufsort zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird dann erstattet. Dies gilt sowohl für ungeöffnete als auch geöffnete Ware.

Laut Weleda-Produktseite ist das Pflegeöl beispielsweise bei Dm, Rossmann oder auch Müller erhältlich. Die Drogeriemärkte haben selbst jedoch noch nicht über den Rückruf informiert. Für weitere Fragen ist der Kundenservice des Unternehmens unter der E-Mail-Adresse dialog@weleda.de oder der Telefonnummer 071719190 erreichbar.

Auch interessant

Kommentare