Heavy Metal-Festival

News zu Wacken 2021! Neue Bands und Tickets für das Event „Bullhead City“

  • Anika Zuschke
    VonAnika Zuschke
    schließen

Es gibt wieder News zu dem heiß ersehnten Wacken Festival. Das „Bullhead City“ hält Überraschungen bereit – wann ihr Tickets bestellen könnt, erfahrt ihr hier.

Wacken – Der Vorverkauf für das neue Wacken Festival „Bullhead City“ steht bereits in den Startlöchern. Und auch abgesehen davon gibt es einige spannende Neuigkeiten zum abgespeckten Wacken 2021. Die Veranstalter versprechen unter anderem den größten Biergarten der Welt des Jahres 2021.

Gemeinde in Schleswig-Holstein:Wacken
Fläche:7,1 km²
Postleitzahl:25596
Bekannt für:Musikfestival Wacken Open Air

Wacken 2021: Tickets für „Bullhead City“ ab Freitag erhältlich – Preise für Tagestickets

Heavy-Metal-Fans können ab Freitag, 9. Juli 2021 um 10:00 Uhr, 3- oder 1-Tages-Tickets auf der Website Ticketcenter.Wacken.com erwerben – das gilt jedoch vorerst exklusiv für Besitzer eines „Wacken Open Air 2022“-Tickets. Dafür sind 5.000 Tickets vorgesehen. Sobald die Tickets verkauft sind – und spätestens um 15:00 Uhr desselben Tages – gehen auch die restlichen Tickets auf Metaltix.com in den Verkauf.

Insgesamt wird momentan mit 20.000 Personen pro Tag gerechnet. Sollten sich der Verlauf der Corona-Pandemie und die Inzidenzwerte in Deutschland weiterhin so positiv entwickeln, würden die Veranstalter aber gern noch mehr Tickets anbieten. Das 3-Tages-Ticket für Bullhead City wird 196 Euro kosten. Ein Tagesticket für Donnerstag, Freitag oder Samstag kostet je 90 Euro.

Wacken-Veranstalter verlangen für 3-Tages-Ticket beim „Bullhead City“ 2021 Zusatzgebühren

Als zusätzliche Service-Gebühr für das 3-Tages-Ticket verlangen die Wacken-Veranstalter 54 Euro. Diese wird für die Umsetzung des Festivals erbeten, inklusive der Erschließung für Camping- und Parkflächen, Anti-Corona- sowie Hygiene-Maßnahmen und anderweitige Kostenpunkte.

Alle bequemen Tagesticket-Besitzer können für 10 Euro pro Fahrzeug ein Ticket für einen Parkplatz buchen. Dann ist der Weg zu den Festival-Bühnen nicht so weit. Für alle Camper vor Ort gibt es der Wacken-Website zufolge diese Angebote:

  • Parzelle mit Strom, 6 x 8 Meter für maximal fünf Personen: 99,99 Euro
  • Parzelle mit Strom und eigenem Dixi, 6 x 8 Meter für maximal fünf Personen: 240 Euro
  • Große Parzelle mit Strom und zwei eigenen Dixis, 12 x 8 Meter für maximal zehn Personen: 420 Euro

Die Preise gelten pro Parzelle, nicht pro Person. Die maximale Personenanzahl muss dabei unter Berücksichtigung der Corona-Anforderungen aber unbedingt eingehalten werden. Good to know: Die Dixi-Toiletten werden im Laufe der Veranstaltung nicht zwischengereinigt.

Bullhead City 2021: Es gibt Neuigkeiten zu Bands und Ticketverkauf des Wacken-Festivals

„Bullhead City“: Neue Bands bestätigt für Wacken 2021

Neben „Nightwish“ und den anderen bereits angekündigten Bands für 2021 werden „Hämatom“, „Dirkschneider“, „Jinjer“ und „Beyond The Black“ die insgesamt vier Bühnen auf dem Wacken-Acker zum Beben bringen. „Hämatom“ spielen auf dem „Bullhead City“ gleich zwei Sets: Am Donnerstag und am Freitag wird die deutsche Metal-Band mit dem ungewöhnlichen Namen ihre Fans in Wacken zum Mitschreien bewegen.

„Beyond The Black“ haben ihre freie Zeit in der Corona-Krise genutzt und ihr viertes Album herausgegeben. Das wird auf dem „Bullhead City“-Festival 2021 zum Besten gegeben. Auch diese Bands werden bei dem Heavy-Metal-Event dieses Jahr zeigen, was sie draufhaben:

  • Rage – werden ihre Welt-Uraufführung vom Album „Resurrection Day“ beim Wacken 2021 feiern
  • Imminence – freuen sich wegen vier Albem voll mit modernem Metal über ihre stets wachsende Fangemeinschaft
  • Kärbholz – deutsche Rock-Gruppe aus Ruppichteroth kombiniert Elemente aus den Bereichen Rock, Punk, Indie und Rock‘n‘Roll
  • Skyline – Wacken Open Air wurde für die Berliner Rock Cover Band gegründet

„Bullhead City“ am Donnerstag im September mit „Blind Guardian“, „Doro“, „Dirkschneider“ und weiteren Metal-Bands

Für alle, die sich dieses Jahr mit Tagestickets begnügen wollen, ist die Aufteilung der Bands auf die unterschiedlichen Tage natürlich entscheidend: Am Donnerstag, 16. September 2021, werden „Blind Guardian“, „Doro“, „Saltatio Mortis“, „Dirkschneider“, „Hämatom“ (Berlin-Show) und „Skyline“ auftreten.

Darauf folgt am Freitag „Nightwish“, „Hämatom“ (Die Liebe ist tot-Show), „Kärbholz“, „Rage“ und „Ghaals Wyrd“. Und den krönenden Abschluss bilden am Samstag „Powerwolf“, „Beyond The Black“, „Jinjer“ und „Imminence“.

Regeln zur Corona-Pandemie auf dem Wacken-Festival „Bullhead City“ 2021

Bezüglich der Corona-Pandemie und damit einhergehenden Maskenvorgaben oder Testpflichten können die Veranstalter des „Bullhead City“ noch keine finalen Angaben machen. Das liegt schlicht und ergreifend an der stetigen Entwicklung der Inzidenzwerte und Lockerungen.

Aktuell nimmt das Wacken-Team an, dass alle Besucher bei der Anreise entweder getestet, geimpft oder genesen sein müssen. Von einer Maskenpflicht gehen sie aber in den meisten Bereichen nicht aus und auch Alkohol soll auf dem Eventgelände und dem Campingplatz genossen werden können.

Location des „Bullhead City“: Wacken-Acker mit riesigem Biergarten

Die Location des „Bullhead City“ ist nach wie vor der Wacken-Acker in der dafür bekannten Stadt in Schleswig-Holstein. Das Festival wird auf vier Bühnen stattfinden, dabei wird sogar ein Waldgelände integriert. Eine weitere Neu- und Besonderheit des Metal-Events ist der große Biergarten – den Veranstaltern zufolge soll es der größte Biergarten der Welt für 2021 werden.

Dabei sollen nicht nur die räumlichen Dimensionen ungeahnte Ausmaße annehmen, „auch Kulinarik wird größer denn je bei uns geschrieben“, schreibt das Wacken-Team auf ihrer Website. Das klingt nach einem Wacken-Fest der ganz besonderen Art! * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Fotostand/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare