1. 24hamburg
  2. Verbraucher

9-Euro-Ticket: Zugfahren ohne Umsteigen – so einfach Direktverbindungen finden

Erstellt:

Von: Dagmar Schlenz

Kommentare

Wohin kann ich mit dem 9-Euro-Ticket fahren, ohne umzusteigen? Eine neue Web-Anwendung findet schnell und einfach alle Direktverbindungen.

Hamburg – Bald ist es so weit: Der Vorverkauf für das 9-Euro-Ticket ist im Hamburger Verkehrsverbund (HVV) bereits gestartet und ab 1. Juni 2022 kann das Ticket nicht nur im ÖPNV, sondern bundesweit in allen Regionalzügen genutzt werden. Mit der vergünstigten Fahrkarte, die zum Entlastungspaket 2022 der Bundesregierung gehört, sollen mehr Menschen bewegt werden, das Auto gegen die Bahn zu tauschen. Aber wohin geht die Reise? Mit einer neuen Web-Anwendung findet man alle Ziele, die von einem Startbahnhof ohne umsteigen zu erreichen sind.

Name:direkt.bahn.guru
Entwickler:Julius Tens (bahnguru)
Lizenz:Open Source (kostenlos)
Funktion:Suche nach Direktverbindungen der Deutschen Bahn

Zugfahren ohne Umsteigen mit dem 9-Euro-Ticket: Web-Anwendung bietet Suchfunktion

Viele Menschen planen schon ihre ersten Fahrten mit dem 9-Euro-Ticket. Urlaubsregionen rechnen insbesondere an den Wochenenden mit einer erhöhten Besucherzahl. Auf der Ferieninsel Sylt befürchtet man gar, durch das 9-Euro-Ticket überrannt zu werden. Aber es gibt ja auch noch andere Ziele als die Nordseeinsel, für die man im Netz schon die Chaostage-Sylt 2022 plant. Finden Sie heraus, wohin Sie mit der Bahn kommen, ohne umzusteigen.

Montage aus einer Deutschlandkarte mit farbigen Markierungen, einem Zug der Deutschen Bahn und einer Hand mit einem 9-Euro-Ticket. Mit der App direkt.bahn.guru findet man Direktverbindungen und fährt mit dem 9-Euro-Ticket ohne umzusteigen.
Mit der Web-Anwendung direkt.bahn.guru findet man Direktverbindungen und fährt mit dem 9-Euro-Ticket ohne umzusteigen. © direkt.bahn.guru/Christoph Soeder/Monika Skolimowska/dpa/Montage

Die Web-Anwendung direkt.bahn.guru bietet die Möglichkeit, alle Direktverbindungen der Deutschen Bahn ab einem bestimmten Startbahnhof zu suchen. Und so funktioniert die Suche nach Direktverbindungen mit der Bahn: Nach dem Öffnen der Web-Anwendung im Browser wird eine Landkarte angezeigt. Rechts oben befindet sich ein Eingabefeld. Hier trägt man den Namen des Startbahnhofs ein, zum Beispiel Hamburg. Da es in Hamburg mehrere Bahnhöfe gibt, wird eine Liste aller Stationen angezeigt, aus der man eine auswählt. Daraufhin werden alle Direktverbindungen geladen und in der Karte angezeigt.

Einer Deutschlandkarte mit farbigen Markierungen. Sie kennzeichnen in der Web-Anwendung direkt.bahn.guru alle Ziele, die mit einer Direktverbindung der Deutschen Bahn erreicht werden können. So wird Zugfahren ohne Umsteigen mit dem 9-Euro-Ticket leichter.
Farbige Punkte markieren in der Web-Anwendung direkt.bahn.guru alle Ziele, die mit einer Direktverbindung der Deutschen Bahn erreicht werden können. So wird Zugfahren ohne Umsteigen mit dem 9-Euro-Ticket leichter. © Screenshot aus direkt.bahn.guru

Direktverbindungen mit der Deutschen Bahn: Ziele, Fahrtdauer und Verbindungsdetails

Alle Zielbahnhöfe, die vom Startpunkt mit einer Direktverbindung der Deutschen Bahn zu erreichen sind, werden auf der Karte durch Punkte in verschiedenen Farben gekennzeichnet. Die Farben stehen für die Dauer der Fahrt vom Ausgangs- zum Zielbahnhof. Bewegt man den Mauszeiger über einen Punkt, werden der Name des Zielbahnhofs und die Fahrtdauer angezeigt.

Bedeutung der Farbmarkierungen in der Karte

dunkelgrün: Fahrtzeit weniger als eine Stunde

hellgrün: 1 bis 2 Stunden Fahrtzeit

gelb: 2 bis 4 Stunden Fahrtzeit

orange: 4 bis 6 Stunden Fahrtzeit

rot: Fahrtzeit mehr als 6 Stunden

Möchte man mehr über eine Direktverbindung erfahren, dann klickt man auf den farbigen Punkt, der den Zielbahnhof markiert. Es öffnet sich ein Fenster mit Informationen zu den Verbindungsdetails. Hier hat man die Wahl, sich die konkrete Verbindung auf bahn.de anzeigen zu lassen oder in eine Beta-Version des Preiskalenders zu wechseln.

Für die Fahrt mit dem 9-Euro-Ticket, auf das es bereits kurz nach Verkaufsstart bei der Bahn einen Riesenansturm gegeben hat, sind die Verbindungsdaten der Deutschen Bahn interessant. Klicken Sie auf den Button „Auf bahn.de zeigen“, dann sehen Sie in der Reiseauskunft der Bahn, ob es sich um einen Regionalzug oder einen Fernverkehrszug handelt. Das ist wichtig, denn mit dem 9-Euro-Ticket dürfen nicht alle Züge genutzt werden – ICE und IC sind tabu, erlaubt sind nur Reisen mit Regionalzügen.

Werden Sie das 9-Euro-Ticket nutzen? Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Mit dem 9-Euro-Ticket Zugfahren ohne Umsteigen: Die beste Verbindung finden

Die Web-Anwendung direkt.bahn.guru nutzt nur die offiziellen Daten der Deutschen Bahn über Direktverbindungen in den kommenden ein bis zwei Wochen. Verbindungen von kleineren regionalen Verkehrsbetrieben werden unter Umständen nicht berücksichtigt. Daher muss man für die Planung und die Suche nach der besten Direktverbindung mit dem 9-Euro-Ticket eventuell auf andere Quellen zurückgreifen. So hilft zum Beispiel eine versteckte Funktion im DB-Navigator bei der weiteren Reiseplanung. Damit kann man gezielt nach Nahverkehrsverbindungen suchen, denn nur diese dürfen mit dem 9-Euro-Ticket genutzt werden.

Auch interessant

Kommentare