Der König der Welt

LEGO-Titanic: Fast 10.000 Teile für 630 Euro - der größte Bausatz aller Zeiten

  • Tomasz Gralla
    VonTomasz Gralla
    schließen

Mit dem Nachbau der Titanic übertrifft sich LEGO selbst und präsentiert seinen größten Bausatz aller Zeiten. Groß ist leider auch der Preis – alle Infos.

Billund/Dänemark – Das Wichtigste vorweg: Dieser Titanic-Nachbau von LEGO ist so groß, dass sowohl Rose als auch Jack Platz auf ihm finden würden. Kleiner Spaß natürlich, der aber nicht davon ablenken soll, dass wir es hier mit dem größten LEGO-Set aller Zeiten zu tun haben. Doch nicht nur die reine Größe der LEGO-Titanic ist beachtlich, auch die Anzahl der Steine, die Detailverliebtheit des dänischen Unternehmens, aber auch der Preis sorgen bei Fans für schlaflose Nächte.

Unternehmen:LEGO
Gründer:Ole Kirk Christiansen
Gründung:10. August 1932
Hauptsitz:Billund, Dänemark
Umsatz:5,9 Mrd. € (2020)

Die LEGO-TItanic besteht aus 9090 Bausteinen

Die Titanic ist eine Legende der Schifffahrt, und das nicht erst nach dem Megaerfolg des Films von 1997 mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet in den Hauptrollen. Die Titanic beflügelt seit je die Fantasie zahlreicher kreativer Köpfe – auch die der Spielzeughersteller bei LEGO, die nun mit der Titanic ihren größten Bausatz aller Zeiten präsentieren.

Sage und schreibe 9090 Bauteile umfasst dieses gigantische Set, das ein Modell des unvergesslichen Kreuzfahrtschiffes im Maßstab 1:200 bietet. Der Bausatz mit der Artikelnummer 10294 ist in drei Segmente unterteilt und bietet eine originalgetreu LEGO-Nachbildung der Merkmale der Titanic.

Das Titanic-Set ist das größte LEGO-Bauset aller Zeiten.

Wer sich bei so vielen bunten Steinchen etwas verloren fühlt, dem sei die diese App empfohlen, die wieder Ordnung ins LEGO-Chaos bringt*.

LEGO-Titanic: Der größte LEGO-Bausatz aller Zeiten

Nicht nur dir Anzahl der Steine macht die LEGO-Titanic zum größten Bausatz in der Geschichte des Unternehmens. Mit einer Höhe von 44 Zentimetern, einer Breite von 16 Zentimetern und einer Länge von unfassbaren 135 Zentimetern ist diese Titanic wahrlich der Heilige Gral eines jeden LEGO-Sammlers.

Noch mehr News aus Hamburg und Umgebung erhalten Sie mit unserem Newsletter – jetzt kostenlos anmelden!

Andere, ebenfalls aufsehenerregende Bausets von LEGO werden somit in den Schatten der Titanic gerückt: Das „Schloss Hogwards“-Set wirkt mit 6020 Steinen da schon fast mickrig, und auch der „Millennium Falcon“ kann mit immerhin 7541 Bauelementen nicht ganz mithalten. Knapp am Ausmaß der Titanic ist der bisher größte LEGO-Bausatz, das „Kolosseum“, das mit 9036 bunten Steinchen knapp den zweiten Platz belegt.

LEGO-Titanic: Der Preis hat es in sich

Beachtenswert ist auch der Preis der LEGO-Titanic. Satte 629,99 Euro muss man als Fan und Sammler, denn an diese richtet sich das Angebot explizit, hinblättern. Überraschenderweise macht das die Titanic nicht zum teuersten Bausatz des Spielzeugherstellers, denn der bereits erwähnte „Millennium Falcon“ schlägt mit 799,99 Euro noch einmal wesentlich stärker zu Buche. Große Summen, die erklären könnten, warum LEGO einen satten Gewinn einfahren konnte*. In die negativen Schlagzeilen geriet die Firma, wenn auch komplett ohne Selbstverschulden, als ein Teenager mit LEGO-Steinen ein KZ nachbaute.

Wer sich von dem Preis nicht abschrecken lässt, der kann die LEGO-Titanic ab dem 08. November 2021 sein Eigen nennen. Vorbestellungen können über die offizielle Website ab dem 01. November getätigt werden. *24hamburg.de, hna.de und merkur.de ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © LEGO

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare