1. 24hamburg
  2. Verbraucher

Koffer-Chaos am Flughafen: Neues Online-Tool hilft bei der Suche

Erstellt:

Von: Christian Einfeldt

Kommentare

Das Koffer-Chaos am Flughafen Hamburg stellt Reisende weiter vor Herausforderungen. Durch ein Online-Tool soll jetzt die Gepäck-Suche erleichtert werden.

Hamburg – Reisen über den Flughafen Hamburg sind aktuell nicht selten mit Unmut verbunden. Die Wartezeiten sind mitunter enorm. Manche Flüge werden gar komplett gestrichen. Dass häufige Flugabsagen nicht nur am Flughafen Hamburg zum Normalzustand werden könnten, belegte zuletzt sogar eine Studie.

Ein „Missverständnis“ sorgte darüber hinaus für Verwirrung: Einem Notfalleinsatz wurde am Flughafen Hamburg die Durchfahrt verwehrt. Das Chaos perfekt machten dann immer wieder Reiseberichte von verloren gegangenen Koffern am Flughafen Hamburg. Diesbezüglich soll nun endlich wieder Ruhe einkehren. Wie ein Online-Tool bei der Suche helfen kann.

Flughafen in Deutschland:Hamburg Airport Helmut Schmidt
Adresse:Flughafenstr. 1-3, 22335 Hamburg
Flughafencode:HAM
Passagiere:5.315.952 (2021)

Flughafen Hamburg: Hamburger Unternehmen bietet Koffer-Nachverfolgung an

Das Koffer-Chaos am Flughafen Hamburg beschäftigt Reisende wie HAM-Mitarbeiter noch immer gleichermaßen. Reisende müssen mitunter lange Wartezeiten in Kauf nehmen, bis sie wieder ihr Eigentum in den Händen halten. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, sind besonders viel frequentierte Flugrouten betroffen – ob Frankfurt, München, Amsterdam oder Paris. Zum Teil würden die Reisenden mehrere Tage auf ihre Koffer warten. Zuletzt waren es sogar mehrere Wochen. Das berichtete ein Ehepaar, das am Hamburger Flughafen aufgrund der Verzögerung Parkkosten in Höhe von 71 Euro zahlen musste.

Koffer am Flughafen.
Flughafen Hamburg: Ein neues Online-Tool soll das Koffer-Chaos eindämmen. (Symbolbild) © Jonas Walzberg/dpa

Nach Information des Hamburger Abendblattes sind es mitunter Hunderte gesuchte Koffer am Tag. Reisende durchsuchten bereits den Flughafen mit GPS-Trackern. Das Unternehmen Aviation Handling Services GmbH (AHS) möchte die Suche erleichtern: Von Fluglinien beauftragt, bietet das Unternehmen nun eine digitale Nachverfolgung an.

Hamburger Flughafen: Koffer-Suche mit ID-Tag – wie die Gepäcknachverfolgung funktioniert

Reisende können jetzt also auf Nummer sicher gehen und dabei die Suche durch die Nutzung eines Online-Tools deutlich erleichtern. Die Website des Hamburger Entwicklers ermöglicht demnach eine Gepäcknachverfolgung, bei der es lediglich die ID des Koffers braucht. Konkret geht es um die letzten sechs Ziffern des ID-Tags. So sollte man auf schnellstem und bequemstem Wege herausfinden können, ob auch der Koffer schon in Hamburg gelandet ist.

Ist das Gepäck am Flughafen Hamburg eingetroffen, steht zunächst eine Bearbeitung seitens des Teams der Gepäckermittlung bevor. Nach AHS-Angaben würde der verloren geglaubte Koffer wenig später dem Gepäckzusteller übermittelt werden. Auch eine Selbstabholung des Gepäckstücks ist am Hamburger Flughafen möglich. Die Anlaufstelle „Lost & Found Büro“ ist dabei über zwei Zugänge des Hamburger Flughafens erreichbar.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Der Hamburg Airport Helmut Schmidt hält auf dessen Internetseite weitere Informationen zur Suche eines Gepäckstücks bereit. Reisenden bleibt zu wünschen, dass das Koffer-Chaos am Hamburger Flughafen bald ein endgültiges Ende findet.

Auch interessant

Kommentare