1. 24hamburg
  2. Verbraucher

HVV Profiticket: So sparen Sie mit dem 9-Euro-Ticket richtig viel Geld

Erstellt:

Von: Jakob Koch

Kommentare

Wenn ab Juni 2022 das günstige 9-Euro-Ticket im HVV eingeführt wird, sparen auch Abonnenten in Hamburg. Was Besitzer eines Profitickets beachten müssen.

Hamburg – Das Interesse ist schon jetzt riesig: Ab dem 1. Juni 2022 werden Nutzer des ÖPNV in Deutschland ein günstiges 9-Euro-Monatsticket erwerben können. Die Maßnahme ist Teil des Entlastungspakets 2022 der Bundesregierung – neben dem Tank-Rabatt oder der Energiepauschale in Höhe von 300 Euro. Mit dem 9-Euro-Ticket sollen nun auch Fahrgäste von Bussen und Bahnen finanziell entlastet werden. Beim Hamburger Verkehrsverband (HVV), mit mehr als 700 Millionen Passagieren pro Jahr einem der größten Verkehrsverbünde in Deutschland, sieht man dem neuen Ticket gelassen entgegen: Man sei auf einen möglichen Ansturm aufgrund des 9-Euro-Tickets vorbereitet, hieß es kürzlich gegenüber 24hamburg.de. Umso spannender wird sein, wie ab dem 1. Juni 2022 die Organisation von Bestandskunden und neuen Spontan-Fahrgästen sein wird. Vor allem Besitzer eines HVV Profitickets haben derzeit viele Fragen. 24hamburg.de gibt Antworten.

Name:Hamburger Verkehrsverband (HVV)
Einzugsgebiet:9693 Quadratkilometer Verbundgebiet, 3,67 Mio. Einwohner
Fahrzeuge:4.609 Busse und Bahnen
Passagiere (2020):707 Mio. Fahrgäste
HaltestellenEtwa 10.000

HVV 9 Euro Ticket: Profiticket wird drastisch günstiger – so profitieren Abonnenten

Wer ab dem 1. Juni 2022 in einer der tausenden Busse oder S- und U-Bahn im HVV unterwegs ist, muss nie mehr als neun Euro zahlen – für Pendler im HVV bietet sich das 9 Euro Monatsticket an. Im Aktionszeitraum Juni, Juli und August zahlen Vielfahrer also nicht mehr als insgesamt 27 Euro. Gerade Fahrgäste, die bereits ein bestehendes Ticket im HVV-Abo haben, fragen sich, was sie tun müssen, um an die Vergünstigungen zu kommen. Der HVV beantwortet die Frage für Inhaber eines Profitickets wie folgt: „Alle Abo-Kundinnen und -Kunden müssen nichts tun, um von dem Angebot zu profitieren“, so die einfache Antwort des Hamburger Verkehrsverbands. Die Preise für Abo, ProfiTicket, BonusTicket für Azubis oder auch das SemesterTicket „werden für den Aktionszeitraum automatisch auf 9 Euro pro Monat reduziert“, heißt es weiter.

Weitere Details bleiben im Ungefähren. Nur soviel: „Bestehende 1. Klasse-Zuschläge bleiben unverändert“, ergänzt der Verbund auf seiner Website. Die Frage, ob Arbeitgeber sich bei einem 9-Euro-Profiticket an den Kosten beteiligt, stellt der HVV jedem Unternehmen frei: „Ob und in welcher Höhe ein Arbeitgeber einen Zuschuss zahlt, ist ihm selbst überlassen“, sagte ein Sprecher gegenüber 24hamburg.de.

Wie viel kostet ein HVV ProfiTicket?

Wie so oft im HVV, kommt es darauf an! Grundsätzlich sind bis zu 40 Prozent Ersparnis im Vergleich zum Vollzeit-Abo drin. Das Profiticket ist eine Möglichkeit für Arbeitgeber, seinen Angestellten, ein vergünstigtes Monatsticket bereitzustellen. Was ein HVV Profiticket kostet, hängt vom Zuschuss des Arbeitgebers und dem Geltungsbereich des Tickets ab. Dabei wird zwischen Angestellten und Auszubildenden unterschieden. Letztere zahlen weniger für ein Profiticket. Die genauen Preise und Benutzungsbedingungen regelt der HVV auf seiner Website (hier als PDF).

Wie weit kann ich mit dem HVV Profi Ticket fahren?

Welche Zonen Inhaber eines HVV Profi Tickets nutzen können, hängt von den Bestimmungen beim Kauf ab. Das ProfiTicket gilt für komplette Tarifringe. Es wird unterschieden in:

2-Ringe-Karte
3-Ringe-Karte
5-Ringe-Karte
6-Ringe-Karte
7-Ringe-Karte
8-Ringe-Karte (Gesamtnetz)

Kann man mit dem ProfiTicket jemanden mitnehmen?

Ja, das geht. Am Wochenende und an Feiertagen können kostenlos eine Person und bis zu drei Kinder (6–14 Jahre) im Gesamtnetz mitgenommen werden. Diese Regelung gilt von sonnabends 0 Uhr bis sonntags Betriebsschluss (6 Uhr des Folgetages).

HVV Profiticket 9 Euro Ticket kaufen: Wo es die neue Fahrkarte ab 1. Juni 2022 gibt

Ab Juni können HVV-Nutzer über die offizielle App das neue 9 Euro Ticket kaufen. Zudem soll man ebenfalls über Automaten die neue Fahrkarte bekommen – für Fahrgäste in ländlichen Regionen gibt es zudem einen Vorteil: Sie können das HVV 9 Euro Ticket direkt beim Busfahrer erwerben. Ein paar Besonderheiten gibt es zudem in Hamburg: Dort können auch die Fähren im HVV mit dem neuen Ticket genutzt werden. Generell gilt: Mitnahme von Fahrrädern ist nicht vom HVV 9-Euro-Ticket abgedeckt, Hunde fahren – in Hamburg – kostenlos mit. Kinder müssen ab dem sechsten Lebensjahr ein eigenes Ticket erwerben.

Das 9 Euro Ticket und die U-Bahn in Hamburg.
Das neue 9-Euro-Ticket kommt auch im HVV am 1. Juni 2022. © Wolfgang Maria Weber/Jürgen Ritter / Imago

Die Mehrheit der Deutschen steht dem Neun Euro Ticket einer Umfrage zufolge übrigens positiv gegenüber. Gut ein Drittel gab an, damit Bus oder Bahn fahren zu wollen, 22 Prozent wollen das nach eigener Aussage „wahrscheinlich“ tun, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov besagt. 51 Prozent der Befragten gaben an, mit dem Ticket vor allem touristische Ausflüge machen zu wollen. Mehr als ein Drittel der Befragten wollen das Ticket nicht nutzen. Wer noch nicht weiß, wohin er mit dem Ticket fahren möchte, kann sich hier Inspiration holen: 9-Euro-Ticket ab Hamburg: Das sind die schönsten Ausflugsziele im Norden.

Auch interessant

Kommentare