1. 24hamburg
  2. Verbraucher

HVV gratis? CDU fordert kostenlose Fahrten für ältere Menschen

Erstellt:

Von: Natalie-Margaux Rahimi

Kommentare

Wie überzeugt man Senioren vom Auto auf Bus und Bahn umzusteigen? Eine Idee: Den HVV gratis anzubieten. Aus der Politik kommt nun ein Vorstoß.

Hamburg – Aktuell macht der HVV wegen der Umsetzung des vom Bund beschlossenen 9-Euro-Ticket Schlagzeilen. Mit der Monatskarte für gerade einmal 9 Euro im Monat, das ab 1. Juni 2022, gültig sein soll, sollen Bürger wegen gestiegener Energiekosten entlastet werden. 90 Tage lang soll das 9-Euro-Ticket für je einen Monat erhältlich und bundesweit gültig sein. Nun sorgt ein Vorschlag der Hamburger CDU erneut für News über den HVV. Um Senioren davon zu überzeugen, vom Auto auf Bus und Bahn umzusteigen, könnte ein Ticket für HVV gratis helfen.

Unternehmen:Hamburger Verkehrsverbund (HVV)
Gründung:29. November 1965
CEO:Dietrich Hartmann (2011–)
Sitz:Hamburg

HVV gratis: Bald kostenlose Fahrten für ältere Menschen möglich? CDU macht Vorschlag

Nicht nur für die Klimakrise wäre es gut, wenn immer mehr Menschen auf die öffentlichen Verkehrsmittel umsteigen, zukünftig wird sich das auch für den Geldbeutel lohnen. Weil Benzin und Diesel immer teurer werden, und das 9-Euro-Ticket das Reisen mit Bus und Bahn so günstig macht wie lange nicht mehr. Aber auch für ältere Menschen lohnt sich der Umstieg irgendwann. Denn im Alter werden Menschen unsicherer, was das Autofahren angeht. Im öffentlichen Verkehr sind Senioren weniger Stress und Risiko ausgesetzt.

Ein Senior sitzt im Bus.
Kostenlose HVV-Tickets für Rentner? Hamburger CDU will Senioren Verzicht aufs Autofahren erleichtern © Francis Dean/Dean Pictures/imago

Doch so ein Umstieg fällt vielen Menschen schwer, auch weil die Senioren-Tickets nicht gerade günstig sind. Nun will die Hamburger CDU Senioren vom Umstieg überzeugen und bringt dabei auch ein gratis Ticket des HVV ins Spiel. Wie der NDR berichtet, fordert die CDU in einem Antrag an die Bürgerschaft ein Willkommenspaket vom HVV im Tausch gegen den Führerschein, um Senioren vom Verzicht auf das Autofahren zu überzeugen. Vorbild sei dabei Baden-Württemberg, wo Rentner einmalig ein Jahresticket für den öffentlichen Nahverkehr bekommen, wenn sie auf das Autofahren verzichten.

HVV gratis: Ticket im Tausch gegen den Führerschein: „Das ist gut für die Menschen“

„Nicht jeder fährt gerne mehr Auto und so erleichtern wir den Umstieg. Das ist gut für die Menschen, das ist gut für die Umwelt und vor allem - das ist uns ganz wichtig - wir wollen niemanden zwingen, sondern es soll ein Angebot sein“, zitiert der NDR CDU-Verkehrspolitiker Richard Seelmaecker. In der Vergangenheit gab es mehr als einen Ansatz, ältere Menschen vom Verzicht auf das Autofahren zu überzeugen. Unter anderem gab es Vorschläge, ältere Menschen zum Führerschein-TÜV zu schicken.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Ein Sprecher der Verkehrsbehörde befürwortete den Vorschlag der CDU in einem Gespräch mit NDR 90,3 und bekräftigte, dass es Ziel der Mobilitätswende in Hamburg sei, Senioren den Umstieg auf Bus und Bahn zu erleichtern. Der HVV selbst hat sich bisher nicht zu der konkreten Idee eines HVV gratis Tickets geäußert. Dies ist wohl auch erst dann zu erwarten, sollte die Bürgerschaft dem Antrag zustimmen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare