1. 24hamburg
  2. Verbraucher

HVV 9-Euro-Ticket: Ab jetzt Vorverkauf in Hamburg – die wichtigsten Fakten

Erstellt:

Kommentare

Das HVV 9-Euro-Ticket wird von vielen Fahrgästen in Hamburg erwartet. Am 20. Mai 2022 wurde der offizielle Vorverkauf gestartet.

Hamburg – Der Vorverkauf für das vergünstigte 9-Euro-Monatsticket im Juni, Juli und August startet am Freitag im Hamburger Verkehrsverbund (HVV). Erhältlich ist es laut HVV dann über die HVV App, im HVV Onlineshop, an fast allen Servicestellen und in vielen Bussen im Hamburger Umland. An Fahrkarten-Automaten, in Hamburger Bussen und in der HVV switch-App sei das Sonderticket erst ab 1. Juni zu bekommen.

Vekehrsverbund:HVV
Fahrzeuge:4.609 Busse und Bahnen
Fahrgäste 2020:707 Mio.
HaltestellenEtwa 10.000

HVV 9 Euro Ticket kaufen: Ab jetzt Vorverkauf in Hamburg

Es ist bundesweit im Nah- und Regionalverkehr gültig und gilt in der 2. Klasse. Kinder unter sechs Jahren fahren kostenlos mit, danach brauchen sie ein eigenes 9-Euro-Monatsticket. Die Fahrkarte ist personengebunden, es ist aber kein Foto erforderlich.

Die Sondertickets sollen jeweils 9 Euro im Monat kosten, sind also viel günstiger als normale Monatskarten. Dies ist Teil des Entlastungspakets der Ampel-Koalition wegen der hohen Energiepreise. Zugleich soll es eine Schnupperaktion sein, um mehr Fahrgäste anzulocken und zum Umsteigen vom Auto zu ermuntern. Der Bund finanziert das 9-Euro-Ticket, indem er den Ländern 2,5 Milliarden Euro zum Ausgleich von Einnahmeausfällen gibt.

Wie sind die Konditionen für das HVV 9 Euro Ticket?

Das Ticket kostet pauschal 9 Euro für beliebig viele Fahrten im Kalendermonat – auch im HVV. Zu haben sein sollen auch Tickets für alle drei Monate auf einen Schlag, wie es bei der Deutschen Bahn heißt. Einen Bahncard-Rabatt auf die 9 Euro gibt es nicht. Wer schon ein Monats- oder Jahresabo hat, soll in den drei Monaten nur mit 9 Euro belastet werden. Die Abonnenten bekommen Nachricht von ihrem Anbieter oder dem Verkehrsverbund, wie die Verrechnung konkret aussieht: über eine Reduzierung des Bankeinzugs oder per Erstattung der Differenz. Derartige Regeln sollen auch bei Semester- oder Jobtickets gelten.

9 Euro Ticket vor einer Hamburger U-Bahn im HVV
Seit dem 20. Mai 2022 ist das neuen 9-Euro-Ticket im HVV erhältlich. (24hamburg.de-Montage) © Jürgen Ritter / Imago

Kann man nach dem Kauf des HVV 9 Euro Tickets sein Fahrrad kostenlos mitnehmen?

Wenn ein bestehendes Abo das so vorsieht: ja - allerdings nur im jeweiligen Abo-Geltungsbereich, wie das Bundesverkehrsministerium erläutert. Generell muss sonst ein Fahrradticket dazu gebucht werden. Die Bahn schickte schon vorsichtshalber als Warnung voraus, dass die Fahrrad-Mitnahme wegen absehbar voller Züge nicht garantiert sei. An Feiertagen sollte man lieber darauf verzichten.

In Sachsen-Anhalt, Thüringen und dem Gebiet des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds ist die Fahrradmitnahme in Zügen des Nah- und Regionalverkehrs nach Angaben des Nahverkehrsservices Sachsen-Anhalt ohnehin kostenfrei. Dies gilt demnach auch auf den Linien des Bahn-Bus-Landesnetzes Sachsen-Anhalt sowie bei vielen Busunternehmen in Sachsen-Anhalt. Die Fahrradmitnahme richtet sich allerdings immer nach der Platzkapazität.

HVV 9 Euro Ticket: Kann man Plätze reservieren?

Nein. Reservierungsmöglichkeiten gibt es in der Regel nur im Fernverkehr. Das 9-Euro-Ticket gilt aber im Nahverkehr.

Wird es überfüllte Busse und Bahnen geben?

Ein Nischenangebot ist der ÖPNV schon bisher nicht. Allein bei der bundeseigenen Bahn fuhren im vergangenen Jahr pro Tag mehr als drei Millionen Fahrgäste in knapp 22 000 Regionalzügen. Morgens und abends im Berufsverkehr herrscht in Ballungsräumen ziemliches Gedränge auf vielen Linien - an Sommerwochenenden sind Regionalbahnen ins Grüne generell gefüllt. Die Billigtickets fallen nun in die Ferienzeit, in der Schulkinder, Pendlerinnen und Pendler zeitweise gar nicht fahren. Manche könnten das Ticket aber für Ausflüge und Urlaubsreisen nutzen. Die Landesregierung in Sachsen-Anhalt rechnet mit einer höheren Auslastung etwa der Strecken Halle-Leipzig oder Magdeburg-Berlin. (DPA)

Auch interessant

Kommentare