1. 24hamburg
  2. Verbraucher

Entlastungspaket: Energiepauschale, Hartz 4-Bonus, Tankrabatt – wann, was, für wen

Erstellt:

Von: Natalie-Margaux Rahimi

Kommentare

Die Ampelregierung hat das Entlastungspaket 2022 beschlossen. Doch wann kommen Tankrabatt, 9-Euro-Ticket und Co. – und wer profitiert von den Maßnahmen?

Hamburg – Die gestiegenen Energiekosten, Preise für Benzin, Diesel und Lebensmittel in den Supermärkten sorgen in Deutschland aktuell für Frustration und der Angst vor finanziellen Problemen. Für Familien, die schon vorher knapp bei Kasse waren, ist die Lage besonders beängstigend. Um die Mehrkosten abzufedern, hat die Ampel-Regierung das Entlastungspaket 2022 beschlossen. Darin enthalten sind eine Energiepauschale, das 9-Euro-Ticket, ein Tankrabatt, ein Kinderbonus und ein Hartz 4-Bonus. Doch wann werden die einzelnen Paketbestandteile ausgezahlt – und vor allem an wen?

Entlastungspaket 2022 – Maßnahme:Erläuterung:
Energiepauschale:300 Euro für Arbeitnehmer und Selbstständige, Auszahlung im September
Tankrabatt:30 Cent auf Benzin, 14 Cent auf Diesel, voraussichtlich ab Juni
9-Euro-Ticket:Monatskarte für den ÖPNV bundesweit, Start 1. Juni
Kinderbonus:Einmalzahlung von 100 Euro pro Kind, Auszahlungstermin unbekannt
Hartz 4-Bonus:Einmalzahlung von 100 Euro, Auszahlungstermin unbekannt

Entlastungspaket 2022 im Überblick: Was ist die Energiepauschale, für wen gilt sie und wann werden die 300 Euro ausgezahlt?

Was ist die Energiepauschale? Die Energiepreise steigen aktuell in Folge des Ukraine-Kriegs deutlich an. Experten befürchten, dass die Nebenkostenabrechnung 2022 wegen gestiegener Kosten für Öl und Gas durchschnittlich 1000 Euro teurer werden könnte als noch 2021. Um bei Verbrauchern für Entlastung zu sorgen, hat die Ampel-Regierung sich auf eine Energiepauschale in Höhe von 300 Euro geeinigt. Die Einmalzahlung ist allerdings steuerpflichtig. Menschen mit höherem Einkommen werden also wenig bis gar nicht von der Energiepauschale profitieren.

Das Entlastungspaket 2022 beinhaltet einen Tankrabatt, 9-Euro-Ticket, Hartz IV-Bonus, Energiepauschale und Kinderbonus.
Entlastungspaket 2022: Wann gibt es was für wen? © agrarmotive/imago

Wer bekommt die 300 Euro Energiepauschale aus dem Entlastungspaket 2022? Die 300 Euro Energiepreispauschale erhalten alle Erwerbstätigen, die einer einkommensteuerpflichtigen Tätigkeit nachgehen. Das bedeutet, dass Mini-Jobber und Rentner bei dieser Maßnahme nicht berücksichtigt werden – sie gehen also leer aus. Wer einen Midijob mit einem Gehalt zwischen 450 und 1300 Euro pro Monat ausübt, bekommt die Energiepauschale.

Wann wird die Energiepauschale ausgezahlt? Ursprünglich wurde der Monat Juni als Auszahlungstermin für die Energiepauschale in Höhe von 300 Euro ins Spiel gebracht. Seit Mittwoch, 27. April 2022, ist allerdings klar, dass die Menschen noch etwas länger auf die 300 Euro warten müssen. Nach dem Beschluss des Entlastungspaket 2022 ist klar, dass das Geld erst im September auf dem Konto der Erwerbstätigen landen wird.

Entlastungspaket 2022: Wann kommt der Tankrabatt und wann werden Benzin und Diesel wieder günstiger?

In den letzten Monaten sind die Kosten für Benzin und Diesel an den Tankstellen deutlich gestiegen. Weit über 2 Euro pro Liter mussten Autofahrer an der Tankstelle blechen. Besonders für Berufspendler eine enorme Belastung. Die Ampel-Regierung hat zur Entlastung den Tankrabatt beschlossen. Für drei Monate soll die Energiesteuer auf Kraftstoffe gesenkt werden, um die Preise für Benzin und Diesel unter die 2-Euro-Marke zu drücken. Im Detail soll Benzin um 30 Cent günstiger werden, Diesel um 14 Cent. Profitieren sollen natürlich alle Autofahrer und Autofahrerinnen.

Wann der Tankrabatt tatsächlich umgesetzt wird, ist weiter nicht abschließend geklärt. Laut Finanzminister Christian Lindner soll die Maßnahme aber frühstens zum 1. Juni 2022 in Kraft treten. Bis Benzin und Diesel wieder günstiger werden, wird es also noch etwas dauern.

9 Euro Ticket aus dem Entlastungspaket 2022: Ab wann ist die Monatskarte erhältlich und wo kann ich sie kaufen?

Was ist das 9 Euro Ticket? Im Zuge des Entlastungspaket 2022 wurde auch das sogenannte 9-Euro-Ticket beschlossen. Denn weil die Spritpreise in Folge des Ukraine-Kriegs deutlich gestiegen sind, soll Menschen ermöglicht werden, kostengünstig auf Bus und Bahn umzusteigen. Für gerade einmal neun Euro pro Monat können sich Verbraucherinnen und Verbraucher eine Monatsfahrkarte des ÖPNV kaufen. Das 9-Euro-Ticket wird maximal drei Monate erhältlich sein und kann bundesweit genutzt werden. Heißt: Wer ein 9-Euro-Ticket für den Hamburger Verkehrsverbund hat, kann damit auch die öffentlichen Verkehrsmittel in München oder Berlin nutzen.

Ab wann ist das 9-Euro-Ticket gültig? Anders als bei den anderen Maßnahmen des Entlastungspaket 2022 stand der Starttermin für das 9-Euro-Ticket relativ schnell fest. Auch wenn es seitens einiger Bundesländer Kritik gab. Voraussichtlich wird das 9-Euro-Ticket ab 1. Juni 2022 erhältlich sein. Mehrere Verkehrsverbünde, unter anderem auch der Hamburger Verkehrsverbund HVV, planen jedoch noch im Mai einen Vorverkauf.

Wo kann ich das 9-Euro-Ticket kaufen? Die Kaufoptionen für das 9-Euro-Ticket aus dem Entlastungspaket 2022 sind je nach Verkehrsverbund verschieden. Während das Ticket in ländlichen Regionen auch bei Busfahrern im Bus erhältlich sein soll, setzen Städte vermehrt auf den Online-Verkauf. Es sollte sich also vorher beim jeweiligen Verbund über die Kaufoptionen informiert werden.

Hartz 4-Bonus: Wer bekommt den Hartz 4 Bonus und wann wird er ausgezahlt?

Hier gab es zuletzt einige Verwirrungen. Denn: Für Hartz IV-Empfänger war für 2022 ohnehin und unabhängig vom Entlastungspaket 2022 bereits ein weiterer Corona-Bonus in Höhe von 100 Euro geplant. Dieser wurde aufgrund der gestiegenen Lebenshaltungskosten nun verdoppelt und beträgt nun 200 Euro. Außerdem wurde eine weitere Einmalzahlung in Höhe von 100 Euro für Bezieher von Arbeitslosengeld I vereinbart. Ein Auszahlungstermin für den Corona-Bonus für Hartz IV-Empfänger steht ebenfalls fest. Die 200 Euro sollen im Juli an die Berechtigten ausgezahlt werden.

Entlastungspaket 2022 im Überblick: Was ist der Kinderbonus, wann wird er ausgezahlt und wer bekommt ihn?

Was ist der Kinderbonus 2022? Weil besonders Familien unter den gestiegenen Lebenshaltungskosten leiden, sollen auch sie explizit entlastet werden. Und zwar über den Kinderbonus aus dem Entlastungspaket 2022. Pro Kind bekommen Eltern einmalig 100 Euro ausgezahlt. Dabei ist es unerheblich, ob es sich um das genetisch eigene Kind oder um ein Adoptivkind handelt.

Wann wird der Kinderbonus ausgezahlt? Lange Zeit war nicht klar, wann der Kinderbonus in Höhe von 100 Euro aus dem Entlastungspaket 2022 ausgezahlt wird. Laut Kabinettsbeschluss soll das Geld nun aber im Juli 2022 an die Eltern fließen.

Wer bekommt den Kinderbonus 2022? Grundsätzlich sind alle Eltern in Deutschland berechtigt, Kindergeld zu beziehen. Da es sich bei dem Kinderbonus um eine einmalig Zuzahlung zum Kindergeld handelt, gilt das auch für die 100 Euro aus dem Entlastungspaket 2022. Das heißt: Alle Eltern, unabhängig vom Vermögensstatus, bekommen das Kindergeld ausgezahlt. Allerdings wird das Geld auf den Kinderfreibetrag angerechnet, weshalb viel Verdienende davon kaum profitieren werden. Der Kinderbonus wird außerdem unabhängig von den anderen Maßnahmen des Entlastungspakets, also beispielsweise Hartz 4-Bonus und Energiepauschale, ausgezahlt.

Auch interessant

Kommentare