1. 24hamburg
  2. Verbraucher

Camping auf Sylt: Die besten Plätze – und was sie kosten

Erstellt:

Von: Dagmar Schlenz

Kommentare

Die Insel Sylt ist ein Paradies für Camper. Welcher Campingplatz ist familienfreundlich, wo geht Camping mit Hund? Wir haben die Plätze für Sie angeschaut.

Sylt – Dünen, kilometerlange Strände, Wind und Wellen. Die Nordseeinsel Sylt mit ihrer einmaligen Natur ist ein beliebtes Reiseziel für Camper. Auf den insgesamt sieben Campingplätzen findet jeder den geeigneten Stellplatz für Wohnmobil, Wohnwagen oder Zelt. Und auch ohne eigene Campingausrüstung kann man das entspannte Camping-Leben genießen. Viele Campingplätze auf Sylt haben ihr Angebot erweitert und die Gäste können dort ein komfortables Mobilheim mieten. Wir haben alle Campingplätze angeschaut und viele nützliche Tipps für Ihren naturnahen Sylt-Urlaub 2022 zusammengestellt.

Name:Sylt (friesisch Söl, dänisch Sild)
Kreis:Nordfriesland
Fläche:99,14 km²
Einwohner:18.118 (2019) 183 Einwohner/km²

Campingplätze auf Sylt: Übersicht und Preisvergleich

Insgesamt finden Camper auf Sylt sieben Campingplätze, die über die Insel verteilt sind. Hier kommt jeder Camping-Typ auf seinen Geschmack. Zentral gelegen in Westerland ist der Campingplatz Dünencamping Sylt. Der nördlichste Campingplatz auf der Insel Sylt befindet sich in Kampen, der südlichste idyllisch in den Dünen am Ortsrand von Hörnum. Ganzjährig geöffnet ist nur der Campingplatz Südhörn in Tinnum. Als besonders kinderfreundlich zeichnet sich der Campingplatz in Wenningstedt aus – hier übernachten Kinder bis 12 Jahren kostenlos.

Für den Preisvergleich der Campingplätze auf Sylt wird jeweils der Preis pro Nacht in der Hauptsaison ermittelt, und zwar für zwei Erwachsene, eine jugendliche Person und ein Kind unter 12 Jahren, die mit einem Wohnwagen bis 9 Meter Länge einen Platz mit Wasser/Abwasser mieten. Alle Preise Stand Juni 2022, Preisangaben sind ohne Gewähr.

Dünencamping Sylt in Westerland:41,40 Euro
Campingplatz Südhörn Tinnum:36,50 Euro
Campingplatz Rantum:41,40 Euro
Campingplatz Wenningstedt:34,75 Euro
Campingplatz Kampen:46,05 Euro
Campingplatz Mühlenhof in Morsum:32,50 Euro
Campingplatz Hörnum:32 Euro

Camping auf Sylt mit Hund: Hier sind Vierbeiner erlaubt

Gute Nachrichten für Hundebesitzer: Auf allen Campingplätzen auf Sylt sind Hunde erlaubt. Besonders hundefreundlich ist der Campingplatz in Wenningstedt. Er befindet sich direkt am Hundestrand und bietet einen „Open-Air-Waschsalon“ für Hunde.

Preise für Hunde auf den Sylter Campingplätzen

Dünencamping Sylt in Westerland: Nebensaison 2,70 Euro, Hauptsaison 3,30 Euro

Campingplatz Südhörn Tinnum: kostenlos

Campingplatz Rantum: Nebensaison 2,70 Euro, Hauptsaison 3,30 Euro

Campingplatz Wenningstedt: 3,50 Euro

Campingplatz Kampen: 4 Euro

Campingplatz Mühlenhof in Morsum: 3 Euro

Campingplatz Hörnum: 3,50 Euro - ab 2 Hunden auf Anfrage

Camping auf Sylt: Anreise mit Wohnmobil und Wohnwagen

Soviel vorab: Die Anreise nach Sylt mit dem Wohnmobil oder dem Wohnwagen ist nicht ganz billig. Auf die Nordseeinsel gelangt man mit dem Autoreisezug ab Niebüll über den Hindenburgdamm oder mit der Fähre ab Rømø in Dänemark. Ein Zugticket für Camper mit Wohnmobil gibt es ab 165 Euro für die Hin- und Rückfahrt, für die Sylt Fähre zahlt man ab 98,90 Euro. Zu den Hauptreisezeiten sollte unbedingt ein Platz reserviert werden.

Die Verladestation für den Autozug nach Sylt befindet sich in Niebüll in Nordfriesland. Von hier verkehren mehrmals täglich zwei verschiedene Züge: der Sylt Shuttle der Deutschen Bahn und der blaue Autozug Sylt. Bei der Auffahrt auf die Autozüge mit Wohnmobil oder Wohnwagen muss rangiert werden, teilweise fährt man auch rückwärts auf den Zug. Beim Sylt Shuttle sind pro Überfahrt in der Regel nur zwei Stellplätze für Wohnmobile vorgesehen. Günstiger und bequemer ist die Anreise mit der Fähre ab Rømø, denn bei der Auf- und Abfahrt muss weder rückwärts gefahren, noch rangiert werden.

Dünencamping Sylt in Westerland: Zentrale Lage in Strandnähe

Im Süden der Inselhauptstadt Westerland liegt der Campingplatz Dünencamping Sylt. Hier lassen sich Strandleben und Nähe zur Stadt optimal verbinden. Der große Campingplatz mit 200 Touristenplätzen und weiteren 140 Zeltplätzen bietet den Gästen eine gute Infrastruktur. Es gibt einen Kiosk, das Restaurant „Die Osteria – S52 Seaside“ sowie eine Verleihstation für E-Bikes und Surf-Ausrüstung. Außerdem kann man auf dem Campingplatz Sylt auch ein komfortables Mobilheim mieten.

Der Campingplatz Dünencamping Sylt hat einen direkten Zugang zum Meer. Über eine Holztreppe gelangt man an den Sandstrand, wo man sich einen Strandkorb mieten oder einen ausgedehnten Spaziergang unternehmen kann.

Name:Dünencamping Sylt in Westerland
Adresse:Süderstraße 66, 25980 Sylt, Ortsteil Westerland
Telefonnummer:+49 4651 2991939
E-Mail:info@duenencamping-westerland.de
Hauptsaison:25. Juni bis 10. September
Nebensaison:01. April bis 25. Juni und 10. September bis 31. Oktober

Die Preise auf dem Campingplatz Dünencamping Sylt sind abhängig von der Saison. Für einen Wohnmobil- oder Wohnwagenstellplatz zahlt man in der Nebensaison ab 14 Euro, in der Hauptsaison ab 18,50 Euro. Einen Zeltplatz in den Dünen bekommt man ab 7,50 Euro in der Nebensaison und ab 10,50 Euro in der Hauptsaison.

Hinzu kommen noch 4,90 Euro pro Erwachsener in der Nebensaison und 5,90 in der Hauptsaison. Die Preise für Kinder und Jugendliche sind abhängig von Alter und Saison. Sie liegen zwischen 2,70 Euro und 4,30 Euro, Kinder unter 3 Jahre zahlen nichts (Stand April 2022, alle Preisangaben ohne Gewähr). Die Duschen werden nach Wasserverbrauch pro Liter berechnet.

Hunde sind auf dem Campingplatz Westerland erlaubt, sie kosten 2,70 in der Nebensaison und 3,30 in der Hauptsaison. Wichtig für Hundebesitzer: Der Strand am Campingplatz ist kein Hundestrand. Wer mit seinem Vierbeiner an den Strand möchte, muss etwa 3,8 Kilometer Richtung Süden bis zum Strandabschnitt Baakdeel. Hier gibt es auch kostenpflichtige Parkmöglichkeiten.

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Campingplatz fahren will, der nimmt am ZOB in Westerland den Bus der Linie 2 Richtung Rantum und Hörnum Hafen gelangt. Der Bus hält direkt am Campingplatz. Natürlich kann man mit der Linie 2 Richtung Westerland auch in die Innenstadt gelangen, ebenso zu Fuß in etwa 25 Minuten. Dort finden sich viele Geschäfte und Restaurants wie das Sushi-Restaurant „Go“, das Promi-Koch Steffen Henssler Anfang März auf Sylt eröffnet hat.

Campingplatz Südhörn in Tinnum auf Sylt: Grüne Oase bei der Tinnum-Burg ist ganzjährig geöffnet

Der Campingplatz Südhorn befindet sich am Südrand vom Westerländer Ortsteil Tinnum. Der ganzjährig geöffnete Campingplatz verfügt über einen eigenen Kiosk, außerdem befindet sich direkt am Campingplatz das Restaurant Janke’s.

Name:Campingplatz Südhörn in Tinnum
Adresse:Ziegeleiweg 2, 25980 Sylt, Ortsteil Tinnum
Telefonnummer:+49 4651 3607
E-Mail:dau.sylt@t-online.de
Hauptsaison:16. Mai bis 14. September
Nebensaison:15. September bis 15. Mai

Mit welchen Preisen muss man auf dem Campingplatz Südhörn rechnen? Ein Wohnmobil oder Wohnwagen kostet in der Nebensaison je nach Länge ab 10 Euro, in der Hauptsaison ab 12 Euro pro Nacht. Für einen kleinen Zeltplatz zahlt man in der Nebensaison 7 Euro und in der Hauptsaison 8 Euro. Zusätzlich kostet jede Person über 13 Jahre in der Nebensaison 4,50 Euro, in der Hauptsaison 5,50 Euro.

Die Preise für Kinder sind gestaffelt nach Alter ab 1,60 Euro bis 4 Euro, Kinder bis 3 Jahre dürfen kostenlos auf den Platz (Stand April 2022, alle Preisangaben ohne Gewähr). Hunde sind kostenlos auf dem Platz erlaubt und müssen bei Anreise gemeldet werden. Auf dem Platz gilt Leinenpflicht.

Vom Campingplatz Südhörn ist es nur ein Katzensprung zur Tinnum Burg. Die historische Wallanlage mit einem Durchmesser von 120 Metern stammt vermutlich aus dem ersten Jahrhundert nach Christus. Dort befindet sich auch der Biike-Platz, auf dem am 21. Februar eines der traditionellen Biike-Feuer auf der Nordseeinsel entzündet wird. Allerdings musste im Jahr 2022 die Biike auf Sylt ohne Publikum stattfinden.

Ebenfalls in Fußnähe zum Campingplatz Südhorn befindet sich der Tierpark Tinnum. Zum Strand an der Westseite der Insel sind es vom Campingplatz in Tinnum etwa 2,5 Kilometer. Wer das quirlige Leben in der Inselhauptstadt Westerland erleben möchte, kann in etwa 30 Minuten in die Innenstadt spazieren.

Campingplatz Rantum auf Sylt: Naturnahes Camping am Rantumbecken

Am nördlichen Ortsrand von Rantum liegt in traumhafter Lage direkt am Rantumbecken der Campingplatz Rantum. Er befindet sich auf der Wattseite der Insel, aber auch zum Strand ist es von hier nicht weit. Der nächste Strandübergang auf der anderen Seite der Hauptstraße ist nur wenige hundert Meter entfernt. Neben mehr als 200 Stellplätzen für Wohnwagen und Wohnmobile sowie einer Zeltwiese mit 50 Plätzen gibt es auf dem Campingplatz Rantum auch Mobilheime zur Miete.

Name:Campinplatz Rantum
Adresse:Hörnumer Straße 3, 25980 Sylt, Ortsteil Rantum
Telefonnummer:+49 4651 8892008
E-Mail:info@camping-rantum.de
Hauptsaison:25. Juni bis 10. September
Nebensaison:01. April bis 25. Juni und 10. September bis 31. Oktober

Was kostet ein Stellplatz auf dem Campingplatz Rantum? Auch hier ist ein Aufenthalt in der Nebensaison günstiger als in der Hauptsaison. Einen Wohnmobilplatz in der Nebensaison gibt es ab 10 Euro, in der Hauptsaison zahlt man 14 Euro. Ein Komfortplatz am Rantumbecken kostet in der Nebensaison 18,50 Euro, in der Hauptsaison 27 Euro.

Dazu kommen die Preise pro Gast. Jeder Erwachsene zahlt 4,90 Euro in der Nebensaison und 5,90 in der Hauptsaison. Die Preise für Kinder und Jugendliche sind abhängig von Alter und Saison. Sie liegen zwischen 2,70 Euro und 4,30 Euro, Kinder unter 3 Jahre zahlen nichts. Hunde sind auf dem Campingplatz Rantum erlaubt, sie kosten 2,70 Euro in der Nebensaison und 3,30 Euro in der Hauptsaison (Stand April 2022, alle Preisangaben ohne Gewähr).

Der Campingplatz hat einen Kiosk und direkt neben dem Platz befindet sich das Hotel TUI BLUE Sylt mit dem Restaurant „Villaggio“. Weitere Restaurants und den Hafen von Rantum, wo sich u.a. die Kaffeerösterei Sylt und der Hafenkiosk 24 befinden, kann man ebenfalls bequem zu Fuß erreichen. Direkt am Haupteingang des Campingplatzes befindet sich die Bushaltestelle der Linie 2 nach Westerland bzw. Hörnum.

Ein Wohnmobil und ein Wohnwagen stehen auf einem Campingplatz, im Hintergrund Schilf und das Rantumbecken. Auf der Nordseeinsel Sylt gibt es insgesamt sieben Campingplätze.
Naturnahes Camping am Rantumbecken auf dem Campingplatz in Rantum. Auf der Nordseeinsel Sylt gibt es insgesamt sieben Campingplätze. © Dagmar Schlenz

Das Rantumbecken, an dessen Rand sich der Campingplatz befindet, ist ein eingedeichtes Wattgebiet. Das ursprünglich als Start- und Landebahn für Wasserflugzeuge geplante Areal ist heute Naturschutzgebiet. Auf dem Deich können Naturfreunde das Rantumbecken umrunden und Seevögel beobachten. Auch dem einen oder anderen Schaf wird man dort sicher begegnen.

Campingplatz in Wenningstedt-Braderup auf Sylt: Familienfreundlicher Platz in den Dünen

Der Campingplatz in Wenningstedt liegt an der Westseite der Insel am Ortsrand von Wenningstedt. Zum Strand gelangt man in etwa 7 Minuten über einen 550 Meter langen schön angelegten Holzsteg durch die Dünenlandschaft. Auf dem Campingplatz gibt es einen Spielplatz, einen Bäcker und das Restaurant „Aldente Strandgut 31“. Hunde sind gegen Gebühr erlaubt.

Name:Campingplatz Wenningstedt-Braderup
Adresse:Osetal 3, 25996 Wenningstedt-Braderup
Telefonnummer:+49 4651 944004
E-Mail:camp@wenningstedt.de
Hauptsaison:31. Mai bis 15. September und 17. Dezember bis 08. Januar
Nebensaison:25. März bis 31. Mai und 15. September bis 31. Oktober

Die Preise auf dem Campingplatz Wenningstedt sind abhängig von der Lage und der Größe des Wohnwagens bzw. Wohnmobils. Für ein kleines Wohnmobil bis 7 Meter zahlt man ab 11 Euro in der Nebensaison und 17 Euro in der Hauptsaison, große Wohnwagen ab 12 Meter 18,50 Euro in der Nebensaison und 27 Euro in der Hauptsaison. Für Rand- und Heckenlagen werden 2 Euro mehr berechnet. Ein kleines Zelt kostet 10 Euro in der Nebensaison und 12 Euro in der Hauptsaison (Stand April 2022, alle Preisangaben ohne Gewähr).

Kinder bis 12 Jahren dürfen auf dem Campingplatz Wenningstedt kostenlos übernachten, für Jugendliche werden in der Nebensaison 2,35 Euro fällig, in der Hauptsaison sind es 2,75 Euro. Erwachsene zahlen 4,50 Euro in der Nebensaison und 5,50 Euro in der Hauptsaison. Hunde sind gegen eine Gebühr von 3,50 Euro erlaubt.

Am Strandabschnitt direkt beim Campingplatz kann man Strandkörbe mieten und eine Erfrischung in Onkel Johnny’s Strandwirtschaft zu sich nehmen. Für die Kleinen gibt es am Strand ein Holzschiff zum Spielen, Klettern und Toben. Das kleine Zentrum von Wenningstedt ist knapp einen Kilometer entfernt. In Wenningstedt findet man einige Geschäfte, Cafés und Restaurants wie Fisch Blum und Gosch am Kliff, wo man sich frischen Fisch schmecken lassen kann. Gut zu wissen: Hier ist auch die nächste Bushaltestelle der Linie 1 nach Westerland bzw. List, denn Busfahren auf Sylt könnte für Touristen bald sogar gratis möglich sein.

Campingplatz Kampen auf Sylt: Der nördlichste Campingplatz Deutschlands

Kampen auf Sylt – da denkt so manch einer an teure Geschäfte, Luxusautos und Partys auf der Promi-Insel Sylt. Doch es gibt auch einen wunderschönen Campingplatz am südwestlichen Ortsrand von Kampen. Direkt hinter dem roten Kliff, von Büschen und Bäumen eingesäumt, finden Campingfreunde hier Stellplätze für Wohnwagen und Wohnmobile. Auf dem Campingplatz Kampen gibt es einen Kiosk und einen Spielplatz. Hunde sind gegen eine Gebühr von 4 Euro erlaubt.

Name:Campingplatz Kampen
Adresse:Möwenweg 4, 25999 Kampen
Telefonnummer:+49 4651 42086
E-Mail:anfrage@campen-in-kampen.de
Hauptsaison:16. Mai bis 30. September
Nebensaison:31. März bis 15. Mai und 01. Oktober bis 30. Oktober

Was kostet ein Stellplatz auf dem Campingplatz Kampen? Für ein kleines Wohnmobil werden in der Nebensaison 27,50 Euro pro Nacht fällig, in der Hauptsaison sind es 30,25 Euro. Für einen Wohnwagen mit einer Achse werden in der Nebensaison 25,70 Euro verlangt, in der Hauptsaison 29,05 Euro. Günstiger wird es mit dem Zelt – einen Stellplatz für ein kleines Zelt gibt es für 10,60 Euro in der Nebensaison und 21,10 Euro in der Hauptsaison.

Auch in Kampen kommen pro Person ab 18 Jahre noch 5 Euro pro Person und Nacht hinzu. Kinder unter 6 Jahren dürfen hier kostenlos campen, zwischen 6 und 11 Jahren zahlen sie 3 Euro und ab 12 Jahren 4 Euro. Hunde sind erlaubt, für jeden Vierbeiner werden 4 Euro pro Nacht fällig.

Auf dem ruhigen Campingplatz Kampen ahnt man nicht, dass der noble Strönwai, auch als „Whiskeymeile“ bekannt, mit seinen Bars, Clubs und Restaurants nur einen Kilometer entfernt ist. Deutschlandweit bekannt ist der „Club Rotes Cliff“, in dem es nach einer Party an Heiligabend 2021 zu einem Corona-Ausbruch auf der Nordseeinsel Sylt kam. In Kampen findet man außerdem den kleinen Dorfladen und schöne Cafés wie die Kupferkanne an der Wattseite der Insel. Die nächste Bushaltestelle ist die Station „Kampen Süd“, die Sie in wenigen Minuten erreichen. Hier hält die Linie 1 nach List bzw. Westerland.

Campingplatz Mühlenhof in Morsum auf Sylt

Wer es besonders ruhig und abgeschieden mag, der ist auf dem Campingplatz Mühlenhof in Morsum richtig. Weit ab vom bunten Treiben in Westerland und Kampen liegt dieser Campingplatz mitten in den Feldern am Ortsrand von Morsum. Der Platz verfügt über Stellplätze für Wohnwagen und Wohnmobile, eine Zeltwiese und komfortable Mobilheime. Außerdem gibt es einen kleinen Kiosk. Wer günstig ohne Auto mit dem Zug nach Sylt anreist, kann direkt in Morsum aussteigen – vom Bahnhof sind es dann noch 1,5 Kilometer bis zum Campingplatz.

Name:Campingplatz Mühlenhof in Morsum
Adresse:Melnstich 7, 25980 Sylt, Ortsteil Morsum
Telefonnummer:+49 4651 890444
E-Mail:info@campingplatz-sylt.de
Hauptsaison:01. Juli bis zum 09. September
Nebensaison:10. September bis 30. Juni

Wie hoch sind die Preise auf dem Campingplatz Mühlenhof in Morsum? Für einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil zahlt man in der Nebensaison 9 Euro, in der Hauptsaison 12 Euro pro Nacht. Kleine Zeltplätze gibt es in der Nebensaison für 5,50 Euro und in der Hauptsaison für 8 Euro. Zusätzlich kostet jeder Erwachsene 5,50 Euro, jedes Kind ab 6 Jahren 3,50 Euro, Kleinkinder 2 Euro. Die Preise beinhalten die Nutzung der Duschen. Hunde sind erlaubt, für sie sind 3 Euro pro Nacht zu entrichten (Stand 25. April 2022, alle Preisangaben ohne Gewähr).

In dem kleinen Ort Morsum finden sich Geschäfte, Restaurants und Cafés wie das Café Ingwersen, das seine Gäste in einem schönen Garten mit Frühstück, Kaffee und Kuchen verwöhnt. Der Strand an der Westseite der Insel ist vom Campingplatz Mühlenhof knapp 11 Kilometer entfernt. Zur Badestelle Morsum auf der Wattseite sind es etwa 3 Kilometer. Ein Tipp für Bulli-Fans: Himmelfahrt 2022 findet vom 26. bis 29. Mai auf dem Campingplatz Mühlenhof in Morsum das VW Bus Treffen statt.

Camping auf Sylt: Welche Erfahrungen haben Sie gemacht?

Campingplatz Hörnum auf Sylt: Ursprünglicher Platz in den Dünen

Im Süden der Insel liegt versteckt in den Dünen der Campingplatz Hörnum. Das Wichtigste zuerst: Auf dem Campingplatz Hörnum sind keine Wohnmobile erlaubt, der Platz ist nur für Wohnwagen und Zelte ausgelegt. Aber vor dem Campingplatz gibt es auch noch einen separaten Wohnmobilstellplatz. Wer ohne Auto zum Zelten anreist, nimmt ab Westerland ZOB den Bus der Linie 2 Richtung Hörnum Hafen und steigt an der Haltestelle Hörnum Steintal aus. Von da sind es noch rund 500 Meter bis zum Campingplatz.

Name:Campingplatz Hörnum
Adresse:Rantumer Str. 31, 25997 Hörnum
Telefonnummer:+49 4651 8358431
E-Mail:campingplatz@hoernum.de
Hauptsaison:01. Juni bis 31. August
Nebensaison:01. April bis 31. Mai und 01. September bis 31. Oktober

Zu den Preisen auf dem Campingplatz Hörnum: Ein Wohnwagen kostet in der Nebensaison je nach Länge ab 10 Euro, in der Hauptsaison ab 12 Euro pro Nacht. Kleine Zeltplätze gibt es in der Nebensaison für 9 Euro und in der Hauptsaison für 11 Euro. Zusätzlich kostet jede Person 5 Euro, Kinder bis 13 Jahre 3 Euro. (Stand 25. April 2022, alle Preisangaben ohne Gewähr).

Hunde sind auf dem Campingplatz in Hörnum grundsätzlich erlaubt, allerdings wird bei mehr als einem Hund um Anfrage gebeten. Pro Hund zahlt man 3,50 Euro pro Nacht. Der Strand direkt am Campingplatz ist allerdings kein Hundestrand.

Wohnwagen stehen auf einem von Dünen eingesäumten Platz. Der ursprüngliche Campingplatz in Hörnum auf Sylt ist schön gelegen.
Der ursprüngliche Campingplatz in Hörnum auf Sylt liegt direkt in den Dünen. © Dagmar Schlenz

Beim Campingplatz Hörnum können Urlauber auf der Terrasse vom Restaurant „Straend“ etwas essen oder ein Getränk zu sich nehmen. Der Strand ist nur wenige Meter entfernt und über eine Holztreppe zu erreichen. Zum Hafen in Hörnum mit seinen Fischbuden sind es vom Campingplatz Hörnum rund 1,5 Kilometer.

Mit dem Bus der Linie 2, der an der 500 Meter entfernten Hauptstraße hält, gelangt man entspannt in die Inselhauptstadt Westerland. Es bietet sich an, das Auto stehenzulassen, denn während der Saison ist auf den Straßen viel los. Neuerdings sollen bunte Punkte in Westerland auf Sylt die Verkehrssituation in der Inselhauptstadt entspannen.

Auch interessant

Kommentare