1. 24hamburg
  2. Verbraucher

Bücherhallen weiten Öffnungszeiten massiv aus – „Wohnzimmer der Stadt“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

Die Filialen der Bücherhalle Hamburg passen auf Kundenwunsch ihre Öffnungszeiten an und haben jetzt auch am Sonntag geöffnet.

Hamburg – Mehr Zeit zum Lesen! Die Filialen der Bücherhalle der Stadt Hamburg werden kundenfreundlicher: Besucher können ab sofort mit ihrer Bücherhallen-Karte in 16 Stadtteilbibliotheken von 7.00 Uhr bis 22.00 Uhr und teilweise auch am Sonntag und an Feiertagen selbst die Tür öffnen, teilte die Hamburger Kulturbehörde am Dienstag mit. Weitere Standorte sollen folgen.

Name:Bücherhallen Hamburg
Gegründet:1899
Zweigstellen:32
Jährliche Besucher:4,7 Millionen
Jährliche Ausleihen:rund 13 Millionen

Bücherhalle Hamburg: Öffnungszeiten länger – auch am Sonntag auf

Damit reagierte das größte Bücherreisystem Deutschlands auf den Wunsch der Kundinnen und Kunden nach erweiterten Öffnungszeiten, die besser mit Beruf und Freizeitverhalten vereinbar sind. Die Zentralbibliothek am Hühnerpostgen unweit des Hamburger Hauptbahnhofs hat bereits seit September 2021 an sieben Wochentagen geöffnet; darunter auch am Sonntag.

Schild der Bücherhallen Hamburg und eine Frau, die einem Kind ein Buch vorliest
Bücherhalle Hamburg: Künftig längere Öffnungszeiten – auch am Sonntag geöffnet © Hanno Bode/Westend61 / Imago

Bücherhalle Hamburg: Nutzung nahezu aller Serviceleistungen möglich

Mit der sogenannten „FlexiBib“ bieten die Bücherhallen die Nutzung nahezu aller Serviceleistungen auch ohne Mitarbeiter an. Das selbstständige Ausleihen und Zurückgeben von Medien ist ebenso möglich wie die Nutzung der Räume für nachbarschaftliche Treffen oder der Arbeitsplätze und des WLANs. So kann sogar sonntags Kindern vorgelesen, für die Schule recherchiert oder eine Bewerbung geschrieben werden.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Hamburg Zentralbibliothek der Hamburger Oeffentlichen Bücherhallen Hamburg
Hat bereits seit September 2021 auch am Sonntag geöffnet: Die Zentralbibliothek am Hühnerposten. Jetzt erweitern auch 15 weitere Standorte ihre Öffnungszeiten - ab sofort wird die Bücherhalle Hamburg im Rahmen des Programms „FlexiBib“ von 7 bis 22 Uhr zugänglich sein. © Henning Angerer / Imago

Bücherhalle Hamburg: Diese 16 Zweigstellen sind ab sofort länger geöffnet

Bei den 16 Zweigstellen, die im Rahmen des „FlexiBib“-Programms ab sofort länger geöffnet sind, handelt es sich laut der Webseite der Hamburger Bücherhallen um folgende Niederlassungen:

Carsten Brosda: Bücherhalle Hamburg gilt als „Wohnzimmer der Stadt“

„Hamburgs Bücherhallen haben sich in den letzten Jahren immer mehr zum Wohnzimmer der Stadt entwickelt, in dem man sich einfach auch mal mit anderen treffen kann“, sagte Kultursenator Carsten Brosda (SPD). Mit der „FlexiBib“ gingen die Bücherhallen diesen Weg konsequent weiter und öffneten sich noch stärker für die Kunden, auf die insgesamt rund 1,7 Millionen Titel in den Regalen zum Ausleihen bereitliegen. (mit Material der dpa)

Auch interessant

Kommentare