1. 24hamburg
  2. Verbraucher

Metronom: Massive Einschränkungen für Pendler und 9-Euro-Ticket-Reisende

Erstellt:

Von: Kevin Goonewardena

Kommentare

9-Euro-Ticket, Sommerzeit, Schulferien: Ausgerechnet jetzt kommt es beim Metronom rund um Hamburg zu massiven Einschränkungen.

Hamburg – Dass die Züge der Metronom Eisenbahngesellschaft oft verspätet und dann überfüllt sind oder ganz ausfallen, ist für die Zugreisenden im nördlichen Niedersachsen und den südlichen Gebieten der Hansestadt nichts Neues. Dort bedient das Unternehmen insgesamt acht Strecken, beispielsweise von Lüneburg, Uelzen oder Bremen nach Hamburg. Auch im Raum Hannover und Wolfsburg ist die Metronom Gesellschaft präsent. Doch die Sommermonate werden bei den geplagten Reisenden noch einmal für mehr als die gewohnten Strapazen sorgen. Das hat auch mit dem 9-Euro-Ticket zu tun. Aufgrund der damit verbundenen hohen Auslastung hatte die Eisenbahngesellschaft kürzlich die Mitnahme von Bollerwagen bei der Anreise zum beliebten Rockfestival Hurricane 2022 untersagt. Doch das Billig-Ticket ist nicht der einzige Grund.

Name:Metronom Eisenbahngesellschaft
Betriebsaufnahme:2003
Sitz:Uelzen, Niedersachsen
Anzahl Linien und Fahrgäste:8, rund 100.000 (täglich)

Metronom: Massive Einschränkungen im Sommer – Fahrplan ausgedünnt, Bahnhöfe werden nicht angefahren

Da ist zum einen eine Großbaustelle zwischen Harburg und Winsen (Luhe), im Verlauf der Linien RE3 (Hamburg über Uelzen nach Hannover) und RB31 (Hamburg nach Lüneburg). Dort baut die DB Netz AG monatelang am Schienennetz, wie DB und die Eisenbahngesellschaft schon vor Wochen bekannt gaben. Bereits seit dem 11. Juni 2022 ist der Fahrplan auf der Strecke ausgedünnt, weniger Züge als gewöhnlich unterwegs.

Ein Zug der Metronom Eisenbahngesellschaft im Hamburger Hauptbahnhof.
Ausgerechnet im Gültigkeitszeitraum des 9-Euro-Ticket kommt es bei der Eisenbahngesellschaft Metronom zu massiven Beeinträchtigungen rund um Hamburg. © Hanno Bode / Imago

Die Metronom-Gesellschaft spricht auf ihrer Website von „massiven Beeinträchtigungen (...) insbesondere während der Hauptverkehrszeit“, da statt der gewohnten vier Verbindungen je Stunde nur eine pro Richtung angeboten werden könne. Dazu kommt, dass infolge der Baustelle die Bahnhöfe Ashausen, Stelle, Maschen und Meckelfeld gar nicht oder nur selten angefahren werden können.

Die Sommermonate werden insbesondere für Pendler, Stammfahrgäste und unsere Mitarbeiter zwischen Harburg und Lüneburg eine echte Geduldsprobe

Metronom-Sprecherin Miriam Fehsenfeld gegenüber dem Hamburger Abendblatt

Auf dem Abschnitt im Bereich Stelle wurde ein umfassender Schienenersatzverkehr (SEV) eingerichtet, der mehrere Linien umfasst und sowohl Tag- als auch nächtliche Abfahrten betrifft.

Lesen Sie auch: Der geänderte Fahrplan der Metronomlinien RE3 / RE31 bis einschließlich 15. Juli

Reisende, die lediglich über den Bahnhof Hamburg-Harburg zum Hamburger Hauptbahnhof und von dort aus gegebenenfalls weiter reisen wollen, werden gebeten, in Harburg auf andere Züge oder die S-Bahn Hamburg auszuweichen.

24hamburg.de Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Metronom: Zu 9-Euro-Ticket kommen Personalsorgen und Software-Probleme

Dass die Arbeiten genau in den Aktionszeitraum des 9-Euro-Tickets fällt, das in Ausnahmefällen sogar im ICE gültig ist, sorgt für ein zusätzlich erhöhtes Reiseaufkommen. Insbesondere auf den Strecken zu touristischen Orten wie Cuxhaven oder in die Lüneburger Heide rechnet die Gesellschaft mit besonders hoher Auslastung.

Personalprobleme und ein Softwarefehler bei im April ausgelieferten Zügen, der dafür sorgte, dass viele Wagen direkt wieder ins Depot mussten, sorgen seit Monaten für Negativschlagzeilen rund um das Unternehmen, wie das Hamburger Abendblatt berichtet.

Auch interessant

Kommentare