Herbstputz in der Stadt

Abholung Laubsäcke Hamburg 2021: Termine und Stadtteile im Überblick

  • Natalie-Margaux Rahimi
    VonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Ab Mitte Oktober sammelt die Hamburger Stadtreinigung wieder Laubsäcke in der Stadt ein. Hier finden Sie alle Abholtermine für jeden Stadtteil und weitere Infos.

Hamburg – Das Jahr neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Die Blätter färben sich bräunlich und fallen nach und nach auf den Boden herab. Ab 11. Oktober 2021 beginnt die Hamburger Stadtreinigung deshalb mit dem Herbstputz in der Stadt. Dabei sammelt sie nicht nur mit großen Laubsaugern die Blätter von öffentlichen Straßen und Plätzen ein, sondern holt auch die Laubsäcke aller Hamburgerinnen und Hamburger ab. Zu welchen Terminen die Laubsäcke in Ihrem Stadtteil abgeholt werden und alle weiteren Informationen zum Herbstputz, hat 24hamburg.de für Sie zusammengefasst.

Stadtreinigung:Stadtreinigung Hamburg
Gründung:1994
Mitarbeiter:3259 (2018)
Sitz:Hamburg, Deutschland

Abholung der Laubsäcke in Hamburg: Wann kommt die Stadtreinigung in ihren Stadtteil? Ein Überblick

Zwischen zwölf und zwanzigtausend Tonnen Laub sammelt die Stadtreinigung Hamburg jeden Herbst von den Straßen der Hansestadt. Anwohner, die für die Reinigung ihrer Gehwege selbst verantwortlich sind, müssen auch das jährlich anfallende Laub selbst einsammeln. Dafür stellt die Stadt besondere Laubsäcke zur Verfügung.

Abholung der Laubsäcke in Hamburg 2021: Alle Stadtteile und Termine im Überblick. (24hamburg.de-Montage)

Ab Mitte Oktober holt die Stadtreinigung Hamburg die Laubsäcke dann an jeweils fünf Terminen pro Stadtteil ab. Hier finden Sie die Termine für Ihren Stadtteil:

  • Allermöhe, Billstedt (südlich der Glinder Straße), Heimfeld, Spadenland und Jenfeld: 13. und 27. Oktober, 10. und 24. November, sowie 8. Dezember
  • Alsterdorf, Barmbek-Süd, Duvenstedt, Eppendorf, Groß Borstel, Lemsahl-Mellingstedt, Lokstedt, Neuallermöhe, Neugraben-Fischbek (südlich der Cuxhavener Str.), Winterhude (nördlich von Jahnring) und Wohldorf-Ohlstedt: 12. und 26. Oktober, 9. und 23. November, sowie 3. und 17. Dezember
  • Altengamme, Billstedt (nördlich der Glinder Straße), Curslack, Eißendorf, Neuengamme, Rahlstedt (westlich der Bargtheheider Str.), Rissen und Tonndorf: 20. Oktober, 3. und 17. November, sowie 1. und 15. Dezember
  • Altona-Altstadt, Altona-Nord, Bergstedt, Eimsbüttel, Harvestehude, Hoheluft Ost, Hoheluft West, Horn, Hummelsbüttel, Löhbrügge (südlich der Lohbrügger Str.), Marmstorf, Neustadt, Ohlsdorf, Rotherbaum, St. Pauli, Sternschanze: 11. und 25. Oktober, 8. und 11. November, sowie 6. Dezember
  • Bahrenfeld, Barmbek-Nord, Bergedorf (östlich von Schleusgrund), Cranz, Finkenwerder, Francop, Moorburg, Neuenfelde, Poppenbüttel, Schnelsen, Veddel und Wellingsbüttel: 14. und 28. Oktober, 11. und 25. November, sowie 9. Dezember
  • Bergedorf (westlich von Schleusengrund), Dulsberg, Eilbek, Groß Flottbek, Gut Moor, Hamm-Nord, Hamm-Mitte, Hausbruch, Langenhorn, Neuland und Othmarschen: 21. Oktober, 4. und 18. November, sowie 2. und 16. Dezember
  • Billbrook, Billwerder, Blankenese, Farmsen-Berne, Hafencity, Hamm-Süd, Marienthal, Rothenburgsort, Sülldorf, Willhelmsburg: 19. Oktober, 2., 16. und 30. November, sowie 14. Dezember
  • Borgfelde, Hamburg-Altstadt, Hammerbrook, Hohenfelde, Iserbrook, Lohbrügge (nördlich Lohbrügger Landstraße), Neugraben-Fischbek (südlich Cuxhavener Str.), Niendstedten, Ottensen, Sasel, St. Georg und Wandsbek: 18. Oktober, 1., 15. und 29. November, sowie 13. Dezember
  • Bramfeld, Harburg, Lurup, Ochsenwerder, Osdorf, Reitbrook, Steilshoop, Tatenberg, Uhlenhorst und Wilstorf: 22. Oktober, 5. und 19. November, sowie 3. und 17. Dezember
  • Eidelstedt, Fuhlsbüttel, Kirchwerder, Langenbek, Rönneburg, Sinstorf, Stellingen, Volksdorf und Winterhude (südlich vom Jahnring): 15. und 29. Oktober, 12. und 26. November, sowie 10. Dezember

Abholung der Laubsäcke in Hamburg 2021: Wo Sie die Laubsäcke bekommen und weitere Informationen im Überblick

Damit die Stadtreinigung Ihre Laubsäcke auch mitnimmt, benötigen Sie die richtigen Säcke. Die normalen blauen, schwarzen oder gelben Säcke nimmt die Stadtreinigung nämlich nicht mit. Vielmehr ist das Ablegen von Laub in diesen Säcken sogar eine Ordnungswidrigkeit. Die richtigen Laubsäcke erhalten Sie an allen Recyclinghöfen und in vielen Drogerien für eine Gebühr von 1 Euro pro 100-Liter-Sack. Eine Alternative wäre die grüne Biotonne, die Sie für 1,69 Euro pro Monat bei der Stadtreinigung mieten können.

Übrigens ist es auch verboten, Laub vom Gehweg oder dem eigenen Grundstück auf die Straße zu fegen. Das ist aber nicht nur eine Ordnungswidrigkeit, die mit Bußgeld geahndet wird, sondern auch noch gefährlich. Denn durch herumliegendes Laub können bei Starkregen schnell Gullys verstopfen. Das wiederum kann in Hamburg schnell zu Überschwemmungen führen – auch auf dem eigenen Grundstück.

Wenn Sie besonders nachhaltig handeln möchten, können Sie das Laub auch einfach zu einem Laubhaufen zusammenfegen und als Kompost verwenden. Ein eigener Kompost verbessert nicht nur die Bodenqualität in ihrem Garten, sondern eignet sich im Winter auch hervorragend als Winterquartier für Igel und Co. Wie Anfänger einen Komposthaufen anlegen* können, hat 24Garten.de für Sie zusammengefasst.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Laubabholung in Hamburg 2021: Über 600 Mitarbeiter der Stadtreinigung im Einsatz

Damit das Laub der über 225.000 Straßenbäume in der Hansestadt schnell eingesammelt wird, setzt die Hamburger Stadtreinigung jährlich über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ein. Diese sind dann mit über 200 Elektroblasgeräten in Hamburg unterwegs. Dazu kommen 100 Blasgeräte mit Kraftstoffmotor, 100 Klein-Lkw, 10 Sauggeräte als Anhänger, 10 Spezialcontainer mit Saugrüsseln, 40 große Kehrmaschinen, 4 mittelgroße Kehrmaschinen und 36 Gehwegkehrmaschinen. Apropos Laub: Wussten Sie eigentlich, dass herabgefallenes Laub im Herbst die Geschwindigkeit unserer Erde beeinflusst? *24hamburg.de und 24Garten.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Markus Tischler/imago & Ulrich Perrey/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare