Trotz Lockdown

Tierpark Hagenbeck: Endlich wieder offen! Diese Corona-Regeln gelten

  • Natalie-Margaux Rahimi
    vonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Trotz Lockdown hat der Tierpark Hagenbeck in Hamburg wieder geöffnet. Doch es gelten strenge Corona-Regeln, an die sich Besucher halten müssen. Der Überblick.

Hamburg – Die Hansestadt Hamburg hat ihren harten Corona-Lockdown gerade erst verlängert. Bis 21. Mai 2021 gilt die aktuelle Eindämmungsverordnung, die eine Ausgangssperre und sogar ein Autofahrverbot nach 22 Uhr beinhaltet. In einem Punkt, der besonders Hamburgs Kinder freuen dürfte, wurde der Lockdown allerdings gelockert. Am Mittwoch, 28. April 2021, darf der Tierpark Hagenbeck im Hamburger Stadtteil Stellingen wieder für Besucher öffnen. Allerdings gelten einige Regeln für den Zoo-Besuch. Hier die Übersicht.

Tierpark in Hamburg:Tierpark Hagenbeck
Adresse:Lokstedter Grenzstraße 2, 22527 Hamburg
Geöffnet:09:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Verschiedene Tiere:210 im Tierpark

Diese Corona-Regeln gelten für einen Besuch im Tierpark Hagenbeck

„Die Freude ist riesengroß“, schreibt der Tierpark Hagenbeck auf seiner Webseite. Immerhin war der Tierpark wegen des anhaltenden Corona-Lockdowns in Hamburg für 170 Tage geschlossen. Tier-Freunde mussten also lange auf die Wiedereröffnung warten. Schon im März sollte Hagenbeck seine Tore öffnen dürfen, doch dann machte die gezogene Corona-Notbremse dem Zoo einen Strich durch die Rechnung. Nun aber ist es so weit. Der Park hat ab sofort wieder von 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Folgende Regeln und Auflagen gelten für den Besuch.

Der Tierpark Hagenbeck öffnet wieder. Diese Regeln gelten für Besucher! (24hamburg.de-Montage)
  • Zutritt zum Tierpark Hagenbeck gibt es ausschließlich mit negativem Coronatest. Ein PCR-Test darf dabei nicht älter sein als 48 Stunden. Ein Schnelltest sollte nicht älter als 12 Stunden sein. Akzeptiert werden außerdem nur Schnelltest-Ergebnisse aus offiziellen Testzentren oder Apotheken. (Diese Regel gilt für Besucher ab 6 Jahren)
  • Vor dem Besuch muss ein Ticket im Hagenbeck-Onlineshop gebucht werden. Vorort können keine Tickets gekauft werden. Bei der Buchung muss ein Zeitfenster ausgewählt werden. Pro Stunde sind zunächst 500 Tickets verfügbar. Achtung: Besucher dürfen so lange im Tierpark bleiben, wie sie möchten. Lediglich der Eintritt in den Park muss im gebuchten Zeitfenster erfolgen.
  • Samstags, sonntags und an Feiertagen gilt im gesamten Tierpark Hagenbeck eine Maskenpflicht. Ausgenommen sind Kinder unter 7 Jahren.
  • Auf dem Abendteuerspielplatz gilt für Erwachsene Rund um die Uhr eine Maskenpflicht.
  • Die Imbisse im Tierpark Hagenbeck bieten zwar ein kleines Speisenangebot an. Allerdings ist ein Verzehr am Imbiss nicht möglich. Die Snacks können nur zum Mitnehmen erworben werden.
  • Vorerst wird es keine Schaufütterungen geben.
  • Alle Tierhäuser, das Tropenaquarium und das Streichelgehege bleiben geschlossen.
  • Auch der Bollerwagen-Verleih, die Shops und der Gästeservice bleiben zu.

Tierpark Hagenbeck wieder geöffnet: Zusätzliches Personal soll Einhaltung der Corona-Regeln garantieren

Damit auch alle Corona-Regeln von den Besuchern eingehalten werden, setzt der Tierpark Hagenbeck zusätzliches Personal ein. Die Mitarbeiter sollen Besucher auf die Regeln aufmerksam machen und bei Verstößen auf die Einhaltung der Regeln hinweisen. Außerdem wird es zusätzliche Beschilderungen im Park geben. Genau wie in Hamburg, brauchen auch Zoobesucher in Baden-Württemberg ab sofort einen Corona-Test*, das berichtet bw24.de.

Wann auch das Tropenaquarium am Tierpark Hagenbeck wieder öffnen darf und ob in naher Zukunft eine Testpflicht für vollständig Geimpfte entfällt, ist noch unklar. Der Heide Park Soltau, der ab 1. Mai 2021 wieder öffnet, hatte kürzlich angekündigt, dass geimpfte Menschen keinen negativen Corona-Test mehr vorweisen müssen. * 24hamburg.de und bw24.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Agentur 54 Grad/imago images & Blaulicht-News.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare