Umwelt-Drama

„Bestes Foto des Jahres“ schockiert Internet: Sri Lankas Elefanten durchsuchen Müll nach Futter

  • Laura-Marie Löwen
    vonLaura-Marie Löwen
    schließen

Ein Grauen für jeden Tierfreund: In Sri Lanka (südlich von Indien) durchforsten Elefanten Müllberge auf der Suche nach Nahrung. Ein Fotograf hält das dramatische Szenario fest.

  • Royal Society of Biology“ kürt bestes Foto des Jahres.
  • Es zeigt Elefanten auf einer Mülldeponie in Sri Lanka.
  • Wegen der Müllverschmutzung im Land fressen die Tiere Plastikmüll.

Sri Lanka – Normalerweise fressen Elefanten Gräser, Blätter, Zweige, Baumrinden und Wurzeln. Für Elefanten in Sri Lanka steht zunehmend auch Plastik auf dem Speiseplan, auf Mülldeponien suchen sie verzweifelt nach Nahrung. Ein Fotograf hat die katastrophalen Ausmaße der Müllverschmutzung im Land mit der Kamera festgehalten.

TiereElefanten
Wissenschaftlicher NameElephantidae
LängeAsiatischer Elefant: 5,5 – 6,5 m
FamilieElefantten
LebenserwartungAfrikanischer Elefant: 60 – 70 Jahre, Asiatischer Elefant: 48 Jahre, Waldelefant: 60 – 70 Jahre
GewichtAfrikanischer Elefant: 6.000 kg, Asiatischer Elefant: 4.000 kg, Waldelefant: 2.700 kg
TragzeitAfrikanischer Elefant: 22 Monate, Asiatischer Elefant: 18 – 22 Monate
HöheAfrikanischer Elefant: 3,2 m, Asiatischer Elefant: 2,8 m

Sri Lanka: Elefanten suchen im Müll nach Nahrung – Foto zeigt Umwelt-Hölle

Die „Royal Society of Biology” hat dieses Bild als bestes Foto des Jahres im Bereich der Biologie ausgezeichnet: Eine Elefantenherde steht auf einem riesigen Müllberg, am düsteren Himmel kreisen Vögel. Der Fotograf Tharmaplan Tilaxan hat die Tiere über mehrere Monate auf der riesigen Mülldeponie begleitet. Auf der verzweifelten Suche nach Nahrung kramen die Elefanten mit ihrem Rüssel zwischen Plastik und leeren Verpackungen.

Die „Royal Society of Biology” hat dieses Bild als bestes Foto des Jahres im Bereich der Biologie ausgezeichnet: Elefanten in Sri Lanka suchen auf einer Mülldeponie nach Nahrung (24hamburg.de-Montage)

„In der östlichen Provinz hat eine Herde wilder Elefanten eine seltsame und traurige Angewohnheit angenommen. Seit Kurzem sieht man diese Elefanten auf Mülldeponien nach Nahrung suchen“, erklärt der Fotograf Tharmaplan Tilaxan gegenüber LadBible. Die Fotos sind wirklich verstörend und weisen auf, welche Auswirkungen der Mensch auf die Natur und die Tierwelt und ihre natürlichen Lebensräume haben kann. Anstatt in den Dschungel zurückzukehren, warten die Elefanten in Sri Lanka teilweise sogar auf den nächsten Müll-Nachschub.

Sri Lanka: Plastikmüll im Land ist Gesundheitsrisiko für Elefanten – Facebook-User reagieren entsetzt

Tharmaplan Tilaxan erschüttert es, mitansehen zu müssen, wie sich das Leben der Elefanten in Sri Lanka entwickelt. „Sri Lanka bezeichnet Elefanten als nationalen Schatz, allerdings werden die Tiere gezwungen, Müll zu essen“, erzählt er. „Es macht mich traurig, zu sehen, dass unser nationaler Schatz vergammelten Müll durchsuchen muss“. Auch auf Facebook reagieren User schockiert auf die Bilder.

„Das ist ja furchtbar. Die Gier bestimmter Menschen und Konzerne zerstören alles“, schreibt jemand entsetzt. „Das Bild tut weh. Dass es die Realität ist, tut noch mehr weh“, meint ein anderer User. Auch Lösungsvorschläge für das weltweite Müllproblem werden gemacht: „Jeder der viel Plastikmüll verursacht ist daran Schuld. Die Industrie stellt Dinge her die vom Verbraucher gekauft werden. Also haben beide Schuld. Fangt bei euch selbst an, die Industrie verändert sich leider nur wenn der Verbraucher es durch sein Verhalten fordert“.

Besonders schlimm: Der Plastikmüll ist für die Elefanten gesundheitsschädlich. In den Fäkalien der Tiere wurden sogar Plastikteile nachgewiesen. Ein Zaun sollte die Elefanten einst davon abhalten, auf die Mülldeponie zu gelangen, doch mittlerweile ist diese Errichtung zerstört und die Tiere fressen weiterhin Müll. Laut Yahoo News weiß die Regierung in Sri Lanka um diese Problematik und hat bereits ein Verbot für illegales Abladen von Müll veranlasst, welches aber nicht wirklich eingehalten wird.

Auch die Stadt Hamburg* kämpft mit Umweltproblemen. 24hamburg.de berichtete über den umweltschädlichen Kreuzfahrt-Tourismus* im Hamburger Hafen*. * 24hamburg/tiere ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Royal Society of Biology

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare