1. 24hamburg
  2. Stories

Wegen Riesen-Spinne in der Wohnung: Junge Frau ruft die Polizei

Erstellt:

Von: Elias Bartl

Kommentare

Eine 21-Jährige entdeckt eine riesige Spinne in ihrer Wohnung. Panisch verbarrikadiert sie sich in einem Zimmer und alarmierte die Polizei.

Neu-Ulm – Wegen einer etwa faustgroßen Spinne ist eine 21-Jährige in Neu-Ulm völlig in Panik geraten. Gegen 13:00 Uhr am Mittwochmittag entdeckte die junge Frau das Tier in ihrer Wohnung. Sie war völlig außer sich und verbarrikadiert sich in einem Zimmer.

Polizeieinsatz wegen Spinne in der Wohnung: Junge Frau in Panik

Zu sehen ist eine Rostrote Winkelspinne an einer Hauswand (Symbolbild).
Die Winkelspinne ist oft im Herbst ein Gast in Haus oder Wohnung (Symbolbild). © F. Hecker/Imago

Als die Zimmertür abgeschlossen war, schnappte sich die junge Frau ihr Telefon und wählte den Notruf der Polizei 110. Völlig aufgelöst erklärte sie den Beamten am Telefon ihre Situation. Die Leitstelle schickte einen Streifenwagen zur Wohnung der 21-jährigen. Bis der Streifenwagen eintraf, wartete die Frau in dem Zimmer.

Faustgroße Spinne in der Wohnung: Junge Frau verbarrikadiert sich und ruft die Polizei

Vor lauter Angst vor der großen Spinne traute sie sich erst, als die Polizisten vor Ort waren, wieder heraus. Die Beamten suchten die Wohnung nach der Spinne ab, konnten das Tier aber nicht mehr entdecken. Die weitere Suche nach der Spinne soll nun der tapfere Freund der 21-Jährigen übernehmen.

Auch wenn es absurd klingt, es ist nicht das erste Mal, dass die Polizei wegen einer Spinne anrücken muss. Nahe Hamburg ereignete sich ein ähnlicher Fall: Eine Spinne löste einen Polizeieinsatz auf der A7 aus – sie fuhr zunächst unentdeckt im Auto einer Frau mit. Als die das Tier entdeckte, war ihr klar: Gemeinsam würde es keinen Meter weitergehen.

Auch interessant

Kommentare