1. 24hamburg
  2. Stories

Vater rasiert Tochter die Haare ab – weil sie Kind wegen Perücke mobbt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Bjarne Kommnick

Kommentare

Ein Vater greift zur drastischen Strafe, als seine Tochter eine kranke Mitschülerin wegen ihrer Perücke hänselt. Das Netz reagiert gespalten auf die „Lektion“.

San Francisco – Auf reddit.com hat ein Vater aus den USA die User um Rat gefragt, ob er mit seinen Erziehungsmethoden zu weit gegangen ist. Denn wie der Mann erklärt, hatte er herausgefunden, dass seine Tochter andere Jugendliche in der Schule mobbt. Ihr Verhalten soll so weit gegangen sein, dass sie sogar eine Mitschülerin die Perücke vom Kopf gerissen haben soll, die sie wegen einer schweren Krankheit trägt. Also hat der Vater sich dazu entschieden, seiner Tochter die Haare abzurasieren. Das wird nun heftig diskutiert.

Websitereddit.com
Gründung23. Juni 2005, Medford, Massachusetts
HauptsitzSan Francisco, Kalifornien
CEOSteve Huffman

Vater bestraft Tochter mit Glatzenrasur, weil sie Mitschülerin mit Perücke mobbt

Der Mann habe das alleinige Sorgerecht für sein Kind, seine EX-Frau wusste vor der „Beichte“ auf reddit.com nichts von dem Vorfall. Doch was war genau passiert? Die Tochter habe sich zuvor explizit über die Krebserkrankung ihrer Mitschülerin lustig gemacht. Das kranke Mädchen sei die Ex-Freundin ihres jetzigen Freundes.

Ein Mann rasiert einem Mädchen die Haare auf dem Kopf
Nachdem seine Tochter eine Mitschülerin mobbt, die aufgrund einer Krebserkrankung einen kahlen Kopf hat, rasiert ihr Vater ihr kurzerhand ebenfalls den Kopf. (Symbolbild) © imago

„Sie haben sich in der Schule gestritten – wegen Teenager-Krams, der mit dem Freund meiner Tochter zu tun hatte. Das andere Mädchen sagte, dass er meine Tochter nur benutzen würde und hat meine Tochter beschimpft. Das brachte die Situation zum Eskalieren“. Dann nämlich habe die Tochter den Streit auf die Erkrankung der Kontrahentin gelenkt und letzten Endes ihr die Perücke vom Kopf gerissen. Die muss das Mädchen offenbar aufgrund von Haarverlust wegen einer Chemotherapie tragen.

„Schrecklich“: Vater bestraft Tochter für Übergriff auf Schwerkranke

Der Vater betitelt das Verhalten seiner Tochter als „schrecklich“. Weiter heißt es: „Sie zeigte keine Reue. Sie versuchte, ihr Verhalten damit zu entschuldigen, indem sie sagte, dass das betroffene Mädchen es verdient hätte“, so der Mann. „Mir ist egal, was sie sagt, ein derartiges Verhalten ist nicht zu entschuldigen.“ Offenbar wollte der er kein Helikoptervater sein, der seinem Kind alles durchgehen lässt. Das hat laut Psychologe Rüdiger Maas auch fatale Folgen: Laut Forscher haben Helikoptereltern eine „Generation lebensunfähig“ produziert.

Also entschied sich der Vater dafür, seine Tochter zu bestrafen. Doch dabei habe sie sogar noch eine Wahl gehabt: „Ich habe ihr zwei Optionen gegeben“, erklärt er, ähnlich wie eine Mutter, die ihre Tochter im Zelt schlafen lassen hat, weil sie Obdachlose beleidigt hatte. Die Auswahl des Vaters: „Ich werfe alle ihre elektronischen Geräte weg und kaufe ihr nie wieder welche. Oder sie geht zum Friseur und lässt sich eine Glatze rasieren.“ Etwas witziger ging es bei einer Familie in Texas zu, als ein Vater zur Strafe die Social-Media-Kanäle seiner Tochter übernommen hatte.

Vater rasiert Tochter aus Strafe Glatze – Aktion spaltet das Netz

Da die Tochter auf ihre Elektrogeräte nicht verzichten wollte, habe sie sich für den Haarschnitt entschieden. Im Netz gehen die Meinungen deshalb weit auseinander. „Das ist eine Form von Missbrauch. Es gibt andere Möglichkeiten, sie zu disziplinieren. Demütigung ist nie der Weg, um ein Problem mit Kindern zu lösen“. Ähnliche Einwände hagelte es bereits im Fall eines Vaters, der seine Tochter 8 Kilometer zur Schule laufen ließ, weil sie Kinder gemobbt hat.

Glatzenrasur als Strafe für Hänseln eines krebskranken Mädchens: Vater bekommt für Aktion viel Zuspruch

Doch überwiegend bekommt der Vater Zuspruch für seine Methode. Ein User schreibt: „Ich hoffe, dass sie ihre Lektion gelernt hat“. Ein anderer schreibt: „Streiten ist völlig in Ordnung, da kann es auch mal emotional werden. Aber auf eine Krebserkrankung zu gehen, das geht gar nicht. Völlig richtig gehandelt“. „Wenn sie einfach so andere für irgendetwas attackiert, was diese Personen nicht beeinflussen können, muss sie erfahren, wie sich so etwas anfühlt“, pflichtet ein weiterer Kommentator bei. Ein anderer User schreibt: „Deine Tochter ist eine herzlose Göre, sie bekommt, was sie verdient“. Ob das der Vater das dann allerdings gern gehört haben mag, bleibt unbekannt.

Auch interessant

Kommentare