1. 24hamburg
  2. Stories

„Sucht Euch Job, zahlt Miete“: Unternehmer rechnet mit junger Generation ab

Erstellt:

Von: Bjarne Kommnick

Kommentare

Das Video eines Unternehmers geht auf TikTok viral. Darin wütet er über die junge Generation als „kleine Gören“, die von Mama und Papa abhängen.

San Francisco – Immer wieder liefern sich die Generationen einen Schlagabtausch darüber, wer das Leben besser meistert. Der Vorwurf von Jung – adressiert an die Älteren – lautet dabei häufig, eingesessen und nicht progressiv zu denken. Alt hingegen rechnet häufig mit der jungen Generation ab, indem ihnen Faulheit und Jammern vorgeworfen wird. Ein Phänomen, das sich insbesondere im Internet zur Schau stellt. Wohl auch, weil dort die Generationen nicht etwa innerhalb einer Familie, sondern in der Öffentlichkeit des Netzes aufeinandertreffen. Nun geht der Kampf der Generationen in die nächste Runde.

Social Media-PlattformTikTok
ErstveröffentlichungsdatumSeptember 2016
UserÜber 1,7 Milliarden
ProgrammiersprachenPython, C, Java, Swift

„Kleine Gören“: Unternehmer zerreißt Millennials – Tiktok-Video geht viral

Der TikTok-Nutzer und Unternehmer Bourkey Angel gehört wohl bereits eher zu den Älteren in den sozialen Netzwerken, besonders auf der chinesischen Videoplattform, bei der mehr als 90 Prozent aller User unter 50 Jahre alt sind. Mit einem Video ist er nun auf der Plattform der Jüngeren viral gegangen. Darin äußert er seinen Zorn über die Erwartungen von Millennials, also jene Personen, die nach der Jahrtausendwende geboren wurden.

Bourkey Angel in seinem TikTok-Video, daneben ein fauler Milenial mit Smartphone auf dem Sofa
Ein Mann ist auf TikTok ist mit einer Wutrede gegen die junge Generation viral gegangen und den „verzogenen Gören“ Faulheit und Abhängigkeit von Mama und Papa vor (24hamburg.de-Bildmontage) © Laurent Hamels/Fotolia/TikTok-Screenshot @jack65angel

Sein Video wurde bereits hunderttausendfach angeschaut. „Was erwarten eigentlich diese kleinen Gören, die in ihren 20ern immer noch bei Mama und Papa wohnen?“, flucht Angel zu Beginn in seinem Beitrag: „Das ist doch ein Witz, meine Brüder und ich konnten es gar nicht erwarten, von Zuhause auszuziehen“, erklärt er weiter. Seine These: „Die jungen Menschen heutzutage, die haben gar keine Ideen mehr, die erwarten, dass sich ihre Eltern um alles kümmern“. Auch Psychologe Rüdiger Maas glaubt, dass Helikoptereltern die „Generation lebensunfähig“ produziert hätten.

Was erwarten eigentlich diese kleinen Gören, die in ihren 20ern immer noch bei Mama und Papa wohnen? Die jungen Menschen heutzutage, die haben gar keine Ideen mehr, die erwarten, dass sich ihre Eltern um alles kümmern.

Bourkey Angel, dessen TikTok-Video viral ging

„Sitzen faul auf ihren Hintern rum!“: Wutrede gegen junge Leute wird TikTok-Hit

„Sie erwarten, dass Mutter Essen auf den Tisch stellt, die Wäsche wäscht, dass Vater den Rasen mäht und sitzen dabei faul auf ihrem Hintern herum“. Weiter kritisiert er: „Wir arbeiten doch alle, sucht euch gefälligst auch einen und helft gefälligst im Haus“. Die meisten würden immerhin nicht mal Miete zahlen, anders als bei der Mutter, die ihren 7-jährigen Sohn Miete zahlen lässt oder der Mutter, die Miete von ihrer Teenie-Tochter verlangt.

Zwar habe Angel selbst mit 14 die Schule abgebrochen, das habe ihn jedoch nicht darin gehindert, schnell auf eigenen Beinen zu stehen: „Ich habe nur an die Tür einer Fabrik geklopft und schon hatte ich einen Job“. Wenige Jahre später habe er sich sein erstes eigenes Auto gekauft von seinem eigenen Geld. „Mama und Papa haben mir dabei nicht geholfen“.

Sie erwarten, dass Mutter Essen auf den Tisch stellt, die Wäsche wäscht, dass Vater den Rasen mäht und sitzen dabei faul auf ihrem Hintern herum.

Bourkey Angel rechnet in einem TikTok-Video hart mit den heutigen jungen Leuten ab

„Hör auf zu jammern“: Unternehmer rechnet mit junger Generation ab

Seine Eltern hätten ihm den Weg sogar noch schwerer gemacht. „Bei meinem ersten Job habe ich 60 Dollar die Woche verdient. Mein Vater hat mir davon 50 Dollar nur für das Wohnen abgezogen“. Er fragt sich: „Wie viele junge Menschen könnten das heute noch schaffen?“ Seine Empfehlung an die Millennials: „Hör auf zu jammern, zieh von zu Hause aus und such dir einen Job!“.

„Du hast Recht“: TikTok-Ausraster gegen junge Leute bekomt vel Zuspruch

Auf mögliche Konter der Generation hatte Angel nach seiner Wutrede wohl offensichtlich keine Lust. Zwar kann das Video jeder User sehen, jedoch hat der die Kommentarspalte deaktiviert und nur Kommentare von Befürwortern zugelassen. Ein User schreibt: „Ich stimmte dir zu, das ist der Grund, warum Kinder heute zu verweichlicht sind“. Auch ein anderer kommentiert: „Du hast recht, aber ich würde die Eltern dafür verantwortlich machen“.

Genau so sieht es wohl auch Albert Wunsch: Der Pädagoge zerreißt die heutige Kindererziehung: Aufgeweichte Jammergestalten habe sie aus den jungen Leuten gemacht. Zumindest Bourkey Angel dürfte die These so unterschreiben.

Auch interessant

Kommentare