1. 24hamburg
  2. Stories

Hamburger sucht kaputte Geige auf Ebay, um seine Nachbarn damit zu nerven

Erstellt:

Von: Bjarne Kommnick

Kommentare

Weil seine Nachbarn zu laut sind, möchte sich ein Hamburger mit Lärm rächen. Dafür sucht er eine kaputte Geige auf Ebay.

Hamburg – Ein häufiges Problem von vielen Mietwohnungen auf engem Raum ist der Lärm der Nachbarn. Ist das Gebäude nicht gut schallisoliert, können einfachste Alltags-Aktivitäten schnell in der Wohnung nebenan zu hören sein. Besonders wenn der Schlafrhythmus der verschiedenen Parteien unterschiedlich ist, kann es dadurch zu Konflikten kommen. Mit diesem Problem kämpft auch ein Hamburger. Doch statt Kommunikation setzt er lieber auf Rache.

StadtHamburg
Fläche755,2 km²
Bevölkerung1,841 Millionen
Gegründet500 n. Chr.

Mann sucht kaputte Geige wegen lauten Nachbarn

In den meisten Fällen dürfte ein Gespräch mit dem Nachbar ausreichen, um Lautstärke-Konflikte zu klären und gegebenenfalls mehr Rücksicht zu nehmen. Der Mann aus dem Stadtteil Hamm will jedoch offensichtlich einen anderen Weg gehen. Auf Ebay postet er eine Anzeige, laut der er auf der Suche nach einer kaputten Geige sei, um seinen Nachbarn damit zu nerven. Auch in Gelsenkirchen gelang ein Nachbarschaftsstreit an die Öffentlichkeit, weil ein Mann seine Nachbarin nicht mehr „Rüdiger“ nennen darf.

Mann hält sich die Ohren im Bett.
Wenn die Nachbarn zu laut sind, kann das die eigene Nachtruhe stark beeinträchtigen. © AndreyPopov / imago

In seiner Suchanzeige schreibt er: „Meine Nachbarn sind in der Nacht sehr laut“. Deshalb wolle er sie nun morgens ebenfalls nerven, „wenn sie schon eingeschlafen sind“. Weiter heißt es: „Dafür brauche ich eine Geige, soll kaputt sein, damit es schöner wird“. Zudem hat er ein Bild einer Geige hinzugefügt und das Merkmal „Nur Abholung“.

„Wieso nicht gleich ein Schlagzeug?“: Community reagiert auf Suchanzeige mit Humor

Auf Instagram postet die Seite „Notesofhamburg“ die Ebay-Anzeige. Die Community nimmt den Beitrag mit „Geigenhumor“, wie ein Nutzer schreibt, der damit wohl auf den sogenannten Geigenhumor anspielt. Ein anderer User fragt sich: „Wieso nicht gleich ein Schlagzeug?“. Ein Nutzer empfiehlt: „Ne Trompete funktioniert auch, wenn man sie nicht spielen kann - spreche aus Erfahrung“.

Und tatsächlich scheint es nicht wenige Nutzerinnen und Nutzer zu geben, die den Mann unterstützen würden. Ein Nutzer kommentiert: „Habe eine abzugeben in Hamburg-Hamm“. Auch ein anderer bietet an: „Habe eine zu verschenken, auch Hamm“. Ob es wirklich zu einer Übergabe kommt, scheint fraglich zu sein. Die Möglichkeit bestände jedoch mutmaßlich.

Auch interessant

Kommentare