1. 24hamburg
  2. Stories

„Hab euch ja geboren“: Mutter will an Geburtstagen der Kinder Geschenke

Erstellt:

Von: Bona Hyun

Kommentare

Eine Mutter will an den Geburtstagen ihrer Kinder selbst beschenkt und gefeiert werden. Zum Dank, dass sie zur Welt brachte. Das sorgt für Debatten im Netz.

Vereinigte Staaten – Eine Mutter lebt eine seltsame Familientradition: Ihre Kinder sollen sie jährlich beschenken und zelebrieren – an ihren eigenen Geburtstagen. Die Kinder selbst gehen als Geburtstagskinder meistens leer aus. Eine ihrer Töchter beschwert sich auf Reddit über die sonderbare Tradition und erhält dort überwiegend Zuspruch. Die Mutter zeigt jedoch bis zum bitteren Ende kein Verständnis. Ihre Auffassung von Geburtstagen ist so umstritten wie die Einstellung dieser Frau Mama zum Weihnachtsfest: Die Mutter verlangt nämlich Geld fürs Weihnachtsessen als Lektion, obwohl Weihnachten eigentlich der Liebe und Familie gewidmet ist und weniger dem Geld.

Social-News-Aggregator:Reddit
Gründung:23. Juni 2005, Medford, Massachusetts, Vereinigte Staaten
CEO:Steve Huffman (10. Juli 2015–)
Hauptsitz:San Francisco, Kalifornien, Vereinigte Staaten

Mutter will an Geburtstagen ihrer Kinder selber gefeiert werden

An den eigenen Geburtstagen stehen normalerweise selten andere Personen im Mittelpunkt, als man selbst. Eine Mutter von vier Kindern verlangt jedoch, deren Ehrentag ihr selbst zu widmen. Öfter bringen Eltern Konzepte ein, die Selbstverständlichkeiten, wie Geburtstage feiern oder Kinder behausen, infrage stellen: Eine Mutter verlangt Miete von ihrer Teenager-Tochter, weil Schluss mit Hotel Mama ist. Ein noch jüngeres Kind, ein siebenjähriger Junge, soll ebenso Miete an die Mutter zahlen, damit er Verantwortung lernt. Das Taschengeld würde dann einzig allein für Mietkosten im eigenen Haus draufgehen.

Im Fall der (selbst-)feierwütigen Mutter geht das Taschengeld der Kinder wohl nahezu ganzlich für die Mama-Geschenke zu deren Geburtstat drauf – es sind immerhin vier pro Jahr. Das ist natürlich absurd und wird im Netz auch heftig diskutiert.

Ein junges Mädchen mit einem Partyhut und einem Cupcake mit einer Kerze in der Hand
Eine Mutter will zum Geburtstag ihrer Kinder selber Geschenke bekommen. Damit sollen ihr die Kinder danken, dass die Mutter sie zur Welt brachte. (Symbolbild) © Maksym Azovtsev/imago

Kinder müssen Mutter an eigenen Geburtstagen beschenken: „Müssen ihr danken, dass sie uns geboren hat“

Laut Reddit-Post der Userin ThrowawayBirthdayx96 würde deren Mutter erwarten, an den Geburtstagen aller ihrer vier Kinder selber Geschenke zu bekommen. Auch das Nachrichtenmagazins Newsweek griff den Reddit Post auf. Die Reddit Userin, die älteste der vier Kinder, beschwerte sich im Forum über die bisherigen für die Kinder eher ausgefallenen Geburtstage. „Jedes Jahr sollen wir unsere Geburtstage unserer Mutter widmen. Es ist ein Zeichen der Dankbarkeit an sie, weil sie uns geboren und ausgetragen hat (...)“

Dreist: Mutter verlangt zum Geburtstag ihrer Tochter 300 Euro Geschenk für sich selber

Seit Jahren zelebrieren die vier Kinder ihre Geburtstage auf diese Weise. „Je älter wir werden, desto höher werden die preislichen Erwartungen für die Geschenke“, schreibt die Userin weiter. Bei ihrem letzten Geburtstag habe ihr Vater der Mutter ein nagelneues Macbook geschenkt. Auch ihre drei Geschwister beschenkten die Mutter. Sie als Geburtstagskind bekam lediglich einige abgetragene Klamotten und ein bisschen Geschirr. Die Mutter habe sogar von der 16-jährigen Schwester eine 300 Euro teure Kette verlangt. Dadurch habe die 16-Jährige kaum noch Geld über gehabt, um ihrer Schwester ein vernünftiges Geburtstagsgeschenk zu besorgen.

So ein teures Geschenk würden wahrscheinlich nicht mal diese strengen Eltern als Wiedergutmachung fordern – dafür griffen sie zu harten Strafmethoden: Weil sie fies zu Obdachlosem war, lässt eine Mutter ihre 14-jährige Tochter draußen schlafen. Eine Lektion fürs Leben sollte auch ein rebellisches Mädchen erhalten, denn die Eltern setzten die 13-Jährige fürs Schulschwänzen auf einer verlassenen Insel aus.

Internet dreht durch über narzisstische Mutter: „Mit ihr ist etwas falsch!“

Das Internet schlägt sich auf die Seite der Tochter nach ihrem Post über die seltsame Geburtstagsauffassung ihrer Mutter: „Irgendwas ist wirklich falsch mit deiner Mutter. Deine Mutter ist so narzisstisch!“, schreibt ein mitfühlender User. Ein anderer stellte eine nicht so ganz irrelevante Frage bezüglich der Geschenke-Tradition: „Hat deine Mutter dich je dafür beschenkt, dass du sie zur Mutter gemacht hast? Ich denke nicht.“ Und prägnant auf den Punkt brachte es ein User mit folgendem Kommentar: „Was zur Hölle ist falsch mit deiner Familie?“

Nach Konfrontation herrscht Funkstille zwischen Tochter und Mutter

Vor einiger Zeit habe die Reddit Userin ihre Mutter schließlich direkt mit Vorwürfen konfrontiert. Daraufhin habe die Mutter angefangen, zu weinen. Ihr Vater habe sie dann rausgeschmissen. Ihre Tante habe sie als „narzisstisches und egoistisches Kind“ bezeichnet. Auf die Kontaktversuche der Tochter habe die Mutter immer noch nicht reagiert. In der Familie scheint - wie vom Reddit-User formuliert - also wirklich irgendetwas „höllisch falsch“ zu laufen.

Auch interessant

Kommentare