1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

„Wut-Koch“ Tim Mälzer schmiedet Rache-Plan: Mit ihr hat er eine offene Rechnung

Erstellt:

Kommentare

Tim Mälzer will sich rächen. Eine Begegnung aus der Vergangenheit nervt den Kitchen Impossible-Koch noch immer. In der Jubiläumssendung plant er den ultimative Rückschlag.

Hamburg – Kitchen Impossible feiert am Sonntag, 13. Februar 2022, ein großes Jubiläum. Es wird die 50. Folge des beliebten Vox-Formates Kitchen Impossible sein, die ausgestrahlt wird. Aus diesem Grund hat sich Tim Mälzer eine besondere Gegnerin gewünscht, gesucht – und gefunden. Und dabei ist der TV-Koch, der auch mal Gäste aus der Bullerei in Hamburg wirft, so gar nicht in freundlich-friedlich-feierlicher Jubiläums-Stimmung. Nein, er sinnt viel mehr auf Rache. Denn: Gegen Haya Molcho trat er schon einmal an und musste damals böse einstecken. Nun will er sich revanchieren.

Mit extra fiesen Aufgaben schickt der Wahl-Hamburger seine Kontrahentin ins Duell – aber wird der Rache-Plan von Tim Mälzer auch aufgehen?

Sendung:Kitchen Impossible
Besetzung:Tim Mälzer
Länge:ca. 180 Minuten
Erstausstrahlung:23. Dezember 2014 auf VOX
Folgen:50 Folgen in 7 Staffeln

Tim Mälzer auf Krawall gebürstet – seiner Kitchen Impossible-Gegnerin schwört er Rache

Tim Mälzer ist seit 2014 der Kitchen Impossible-Star, an dem sich schon viele Köche gemessen und auch einige verschluckt haben, um in einem Sprach-Jargon zu bleiben, der mit Essen zu tun hatte. Oft kam der Vox-Star gut weg, manchmal aber musste er – wie erwähnt – Niederlagen einstecken. Manchmal gewann er zwar, war auf dem Weg dahin aber dennoch der Verzweiflung nah und vergoss sogar Tränen.

Lesen Sie auch: Tim Mälzers Bullerei hat jetzt eine eigenen Corona-Teststation.

Vor zwei Jahren, im Februar 2020, trat Tim Mälzer in der fünften Staffel von Kitchen Impossible bereits einmal gegen die deutsch-israelische Köchin Haya Molcho an. Damals gewann Tim Mälzer zwar, doch seine Aufgaben – zu denen Polentaknödel in Rumänien und Kebab mit Hummus in Jerusalem gehörten – stürzten ihn in beinahe tränenreiche Verzweiflung. „Ich bin wirklich an Grenzen herangeführt worden, die mich gänzliche Freude am Kochen haben vermissen lassen. Ich habe eine Rechnung offen“, verrät Tim Mälzer in der aktuellen Folge von Kitchen Impossible.

Tim Mälzer mit Kitchen Impossible-Box und Haya Molcho
Tim Mälzer plant seine Kitchen Impossible-Rache. Kann Haya Molcho ihn trotzdem schlagen? (24hamburg.de-Montage) © picture alliance/dpaBernd von Jutrczenka & RTL/Endemol Shine

Das will er nicht auf sich sitzen lassen. „Ich bin auf Krawall gebürstet wie beim Stadt-Derby als ich noch Hooligan aus Pinneberg war“, kündigt Tim Mälzer mit einem Vergleich zum Hamburger SV und dem FC St. Pauli an. Molcho kann sich also auf etwas gefasst machen im Duell mit dem Küchenbullen.

Rache erfolgreich? Tim Mälzer freut sich – Haya Molcho direkt beim ersten Gericht verwirrt

Tim Mälzer kündigt seiner Gegnerin „wunderschöne“ Aufgaben an und Haya Molcho riecht den Braten sofort. „Also das heißt, du schickst mich in die Hölle. So wie du es gehasst hast letztes Mal? Wie lange hat dich das gewurmt?“ Da muss der Wut-Koch ehrlich zugeben: „Bis eben gerade eigentlich noch.“

Zum Duell schickt Tim Mälzer Widersacherin Haya Molcho nach Mainz und ins baden-württembergische Baiersbronn, wo sie Huhn in Huhn Chimehiun Style und Schwäbische Austern zubereiten muss. Tim Mälzer selbst kocht in Niederösterreich und in Oberösterreich jemenitischen Rindfleisch-Eintopf und Geräucherte Seelachsforelle.

Der Vox-Star steht dabei vor der Herausforderung, auf einer offenen Feuerstelle kochen zu müssen. Als seine Soße dann plötzlich zu sehr kocht, hat Mälzer ein Problem, denn offenes Feuer ist nicht so einfach zu regulieren wie ein Gasherd. Er jammert: „Das ist mir zu heiß.“ Haya Molcho hingegen steht direkt bei der Auswahl des Gerichts vor einem Problem und ist völlig verwirrt. Es ist Hühnchen, aber wie bereitet man es zu? „Die eine Seite ist perfekt gebraten, die andere Seite ist latschig.“ Scheint es etwa so, als wäre Tim Mälzers Rache schon erfolgreich ...

Lesen Sie auch: Plötzlich steht Mälzer blutend im Wald - was ist hier passiert?

Achtung Spoiler: Geht Tim Mälzers Rache-Plan auf? Der Sieger der 50. Folge von Kitchen Impossible ist...

Trotz aller Kabbelei begegnen sich beide Köche mit Respekt und verstehen sich vielleicht deshalb eigentlich sehr gut, weil sie sich ähnlich sind. „Haya Molcho ist ein bisschen so wie ich. Nur älter und weiblich“, beschreibt Tim Mälzer seine Gegnerin. Die liefert sofort den Beweis für diese Aussage, als sie schimpft: „Tim du bist so ein Schmok. Ich mag dich. Ich gönne dir auch, dass du verlierst.“ Tim Mälzer weiß aber: „Es wäre schon blöd, wenn ich in der 50. Sendung verlieren würde.“

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Am Ende muss sich Tim Mälzer dann aber geschlagen geben. Mit 12,2 Punkten zu 13,4 Punkte verliert er gegen Haya Molcho und gibt sich zunächst weinerlich: „Darf ich dich noch auf eine kleine Sache hinweisen? Das ist meine Jubiläumssendung. Siehst du Feuerwerk, siehst du eine Champagner-Pyraminde, siehst du ein Tanz-Orchester? Feuerwerk wird nur gezündet, wenn ich gewinne.“ Dann gratuliert er seiner Kontrahentin aber doch noch und kann schon wieder darüber lachen.

Die 50. Folge von Kitchen Impossible mit Tim Mälzers doch nicht ganz so erfolgreichem Rache-Plan können Fans am Sonntag, 13. Februar, ab 20.15 Uhr auf Vox sehen. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare