1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Rote Rosen (ARD): Vorschau – so geht es diese Woche weiter

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

Eine kurze Woche bei „Rote Rosen“, denn an zwei Tagen wird die ARD-Telenovela aus dem Programm gestrichen. Das passiert in den Folgen 3516 bis 3518 bei „Rote Rosen“.

Lüneburg – Seit der Erstausstrahlung am 6. November 2006 beschert die tägliche Folge „Rote Rosen“ der ARD Topquoten am Nachmittag, die Fans der Telenovela verfolgen immer um 14:10 Uhr im Ersten oder in der ARD-Mediathek, wie es mit ihren Serien-Lieblingen weitergeht. Zwar erntet die aktuelle Staffel von „Rote Rosen“ heftige Kritik, dies tut der Beliebtheit der Serie aber keinen Abbruch.

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

Telenovela:Rote Rosen
Erstausstrahlung:6. November 2006
Titelmusik:Joana Zimmer – This Is My Life
Produktionsunternehmen:Studio Hamburg Serienwerft Lüneburg
Episoden:3500+ in 19 Staffeln
Länge:48 Minuten

Rote Rosen fällt aus: Am 10. und 11. März hat die ARD stattdessen Wintersport im Programm

In dieser Woche werden statt der üblichen fünf Folgen von „Rote Rosen“ nur drei ausgestrahlt, die Folgen 3516 bis 3518. Am Donnerstag und am Freitag fällt „Rote Rosen“ aus, da die ARD stattdessen Wintersport überträgt, unter anderem stehen die Paralympics in Peking und die Skiflug-WM in Vikersund auf dem Programm. Das passiert in dieser Woche bei „Rote Rosen“:

Rote Rosen (ARD): Vorschau Folge 3516 vom 7. März 2022 – Erzwungene Nähe

Gefühlschaos bei Katrin (Nicole Ernst) – ihr erster Geburtstag seit dem Koma steht bevor. Am liebsten würde sie den Tag mit ihrer ganzen Familie verbringen, aber ihre Tochter Franzi (Sofie Junker) blockt ab. Franzi hat das Gefühl, ihre Mutter wolle ihre Nähe erzwingen, deshalb möchte sie Katrins Geburtstag nicht mit ihr verbringen.

Auch bei Anke (Anne Brendler) sorgt Katrins Geburtstag für schlechte Laune, die geplante Feier ihrer Rivalin lässt Ankes Eifersucht wieder hochkochen. Um sich abzulenken, konzentriert sich Anke auf die bevorstehende Motorradrallye. Ben (Hakim-Michael Meziani) baut bei Ankes Maschine einen neuen Schnellgashebel ein. Nach einer gemeinsamen Probefahrt kommt es im Adrenalinrausch zu einem Kuss zwischen Anke und Ben.

Britta (Jelena Mitschke) bekommt mit, dass Amelie (Lara-Isabelle Rentinck) ihren Vater Jakob (Mathieu Carrière) erpresst hat, er soll ihr ein Bild malen, sonst will sie seine Identität aufdecken. Zunächst reagiert Britta mit Unverständnis, als sie aber ein Geschenk von Jakob erhält, spürt sie, wie verletzt Amelies Gefühle sind.

Rote Rosen Folge 3516, am Montag, 07.03.22, um 14:10 Uhr: Katrin (Nicole Ernst, rechts) ist getroffen, als Franzi (Sofie Junker, links) ihr vorwirft, sie gar nicht zu kennen.
Rote Rosen, Folge 3516: Katrin (rechts) sucht Franzis Nähe, aber ihrer Tochter wird alles zu viel. © ARD/Nicole Manthey

Rote Rosen (ARD): Vorschau Folge 3517 vom 8. März 2022 – Unentschieden

Katrin ist enttäuscht, dass Franzi nicht zu ihrer Geburtstagsfeier kommen will. Mia (Leonie Beuthner) schlägt vor, in Katrins Geburtstag reinzufeiern – so könnte auch Franzi dabei sein. Die kann sich zunächst nicht entscheiden, als sie sich dann schließlich doch auf den Weg zu Katrin macht, haben Katrin, Florian (Stefan Plepp) und Mia schon ohne sie angefangen.

Ben ist geschockt – er hat Tina (Katja Frenzel) mit Anke betrogen, und das auch noch kurz vor der geplanten Hochzeit. Anke will niemandem von ihrem One-Night-Stand erzählen, sie wollte lediglich ihr nach der Trennung von Florian schwer angeknackstes Ego wieder aufpolieren. Aber Ben lässt sein schlechtes Gewissen keine Ruhe.

In einem Albtraum hat Merle (Anja Franke) ein Rededuell gegen Amelie verloren, was sie im Kampf um die Wahl zur Oberbürgermeisterin zurückwirft. Zum Glück können Dörte (Edelgard Hansen) und Gunter (Hermann Toelcke) sie auf andere Gedanken bringen. Gemeinsam mit der Bürgerinitiative gegen WolfPaper bewässern sie das Teufelsmoor. Amelie will ihren Wahlkampf hingegen von WolfPaper sponsern lassen, obwohl Britta sie vor dem Papierhersteller warnt, der in Lüneburg eine Fabrik bauen möchte.

Rote Rosen (ARD): Vorschau Folge 3518 vom 9. März 2022 – Zuflucht

Das Hin und Her um Katrins Geburtstag hat Franzi aufgewühlt – sie will Lüneburg verlassen. Bei David (Arne Rudolf) sucht sie Trost, und schließlich ringt Franzi sich doch noch zu einer Aussprache mit ihrer Mutter durch. Endlich kann Franzi Katrin erklären, warum sie Abstand hält, seit ihre Mutter aus dem Koma erwacht ist.

Sara (Antonia Jungwirth) hat sich vorerst von ihrem Kinderwunsch verabschiedet, da Leo (Daniel Hartwig) nicht als Samenspender einspringen möchte und da Sara keine anonyme Samenspende will. Doch der Wunsch nach einem Baby wird erneut übermächtig, als Sara bei den Hochzeitsvorbereitungen auf Bens und Tinas Sohn Louis aufpasst. Ben bringt es nach wie vor nicht übers Herz, Tina seinen Seitensprung zu beichten.

Droht Amelies Wahlkampf zu scheitern? Britta ist besorgt über Amelies Deal mit der undurchsichtigen Firma WolfPaper. Und dann erfährt auch noch Konkurrentin Merle von der halblegalen Zusammenarbeit – kurz vor dem wichtigen TV-Duell.

Sendetermine im Ersten und in der ARD-Mediathek – wann und wo können Sie „Rote Rosen“ sehen?

Sendetermin der Telenovela „Rote Rosen“ ist immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten. Sendung verpasst? In der ARD-Mediathek ist die nächste Folge mit den „Rote Rosen“-Stars jeweils direkt nach der TV-Ausstrahlung der aktuellen Episode für die nächsten drei Monate abrufbar. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare