1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Gute Weihnachtsfilme auf Netflix: Diese besinnlichen Filme laufen beim Streamingdienst

Erstellt:

Kommentare

Wer sich vornimmt, Weihnachten gemütlich auf dem Sofa zu verbringen, der ist versorgt. Netflix legt in Sachen gute Weihnachtsfilme dieses Jahr noch eine Schippe drauf.

Hamburg – Die Weihnachtszeit ist die Zeit für ruhige Stunden auf dem Sofa. Damit das nicht langweilig wird, macht es sich Netflix jedes Jahr zur Aufgabe, seine Abonnenten mit festlichen Filmen noch und nöcher zu versorgen. Auch in diesem Jahr sind auf Netflix einige gute Weihnachtsfilme dazugekommen, die durchaus sehenswert sind und für Feiertagsstimmung sorgen. Während Serienfreunde noch auf die Fortsetzungen von „The Witcher“ oder „Das Rad der Zeit“ warten, kommen Freunde von Romantik-Komödien auf ihre Kosten.

Streaminganbieter:Netflix
Gründung:29. August 1997, Scotts Valley
Gründer:Reed Hastings, Marc Randolph

Gute Weihnachtsfilme auf Netflix: A California Christmas 1-2

„A California Christmas: City Lights“ kam gerade erst am 16. Dezember zu Netflix und ist die Fortsetzung von „A California Christmas“ von Dezember 2020. Geschäftsmann Joseph (Josh Swickard) will darin die knallharte Milchbäuerin Callie (Lauren Swickard) überzeugen, ihr Land an seine Firma in San Francisco zu verkaufen. Durch eine Verwechslung wird er aber kurzerhand zur Ranchhand auf ihrer Farm und will das ausnutzen, um sie zum Verkauf zu bewegen. Dass er sich dabei in Callie verliebt, hat Joseph überhaupt nicht kommen sehen. Die Fortsetzung dreht die Geschichte um. Ein Jahr lang sind Joseph und Callie schon glücklich, doch nun muss der selbsternannte Farmer in die Stadt zurück, um nach dem Verschwinden seiner Mutter in die Karibik die Firma seines Vaters zu retten. Callie begleitet ihn und die Beziehung der beiden wird in der Stadt auf ganz neue Proben gestellt.

Menschen vor Netflix-TV und Weihnachtsbaum
An Weihnachten gemütliche Stunden vor Netflix verbringen? Bei der Auswahl kein Problem (24hamburg.de-Montage) © Panthermedia/Imago Images & picture alliance/dpa/Daniel Reinhardt

Besinnlicher Film zu Weihnachten bei Netflix: Single All the Way

„Single All the Way“ ist seit dem 2. Dezember 2021 bei Netflix zu sehen und erzählt die Geschichte von Peter (Michael Urie) und Nick (Philemon Chambers) – zwei schwule beste Freunde, die an Weihnachten überraschend beide single sind. Um den drängenden Kommentaren seiner Familie, endlich die Liebe zu finden, zu entgehen, nimmt Peter Nick mit zum familiären Weihnachten in sein Heimatdorf. Dort will seine Mutter ihn mit ihrem Fitnesstrainer verkuppeln, der sogar überraschend sympathisch ist. Der Rest der Familie setzt aber alles daran, Peter und Nick dazu zu bringen, sich endlich ihre Gefühle füreinander einzugestehen.

A Castle for Christmas

Seit dem 26. November hat Netflix auch den neuen Weihnachtsfilm „A Castle for Christmas“ im Angebot. Darin flüchtet Autorin Sophie Brown (Brooke Shields) nach Schottland, um ihre gescheiterte Ehe zu verarbeiten und nach einem Buch-Flopp neue Inspiration für ihre Bestseller-Romane zu finden. Sie sucht das Schloss, in dem ihr Vater als Kind lebte, findet aber den attraktiven, aber arroganten Herzog Myles Dunbar (Cary Elwes), der es sich zur Lebensaufgabe gemacht zu haben scheint, sie zu vergraulen. Erfolg hat er damit wenig – im Gegenteil.

Lesen Sie auch, welche Serien Netflix zum Jahresende aus dem Programm wirft.

Prinzessinnentausch 1-3

„Prinzessinnentausch“ kam bereits am 16. November 2018 heraus. „Prinzessinnentausch: Wieder vertauscht“ folgte am 19. November 2020 und dieses Jahr am 18. November 2021 kam der dritte Teil der Reihe, „Prinzessinnentausch 3: Auf der Jagd nach dem Stern“, zu Netflix. In den weihnachtlichen Filmen geht es um Bäckerin Stacy aus Chicago (Vanessa Hudgens) und Lady Margaret, die Herzogin von Montenaro (Vanessa Hudgens), die sich zufällig begegnen und feststellen, dass sie sich zum Verwechseln ähnlich sehen. Kurzerhand tauschen sie aus reiner Neugier ihre völlig verschiedenen Leben und setzen damit eine Reihe von Ereignissen in Gang, die wohl keine von beiden vorhersehen konnte. Zwei Hochzeiten, eine weitere Doppelgängerin und ein Juwelenraub später, ist die Trilogie fürs Erste beendet. Definitiv genug Weihnachtsstory, damit es an den Feiertagen nicht langweilig wird.

Weihnachtsfilme auf Netflix: Love Hard

„Love Hard“ ist seit dem 5. November 2021 bei Netflix zu sehen und erzählt die Geschichte von Natalie (Nina Dobrev), die bei Online-Dates einfach nur Pech zu haben scheint. Dann matcht sie mit dem attraktiven Josh (Jimmy O. Yang) und fliegt für ihn ans andere Ende des Landes, nur um festzustellen, dass sie gecatfished wurde. Josh, der nicht der Mann von den Fotos ist, bittet sie trotzdem zu bleiben und vor seiner Familie seine Freundin zu spielen. Im Gegenzug will er sie mit Tag (Darren Barnet) verkuppeln, dem Mann, der auf seinen Fotos tatsächlich zu sehen ist.

Lesen Sie auch über das „Dinner for One“-Remake mit Joko und Klaas.

The Christmas Chronicles 1-2 auf Netflix

Der erste Teil von „The Christmas Chronicles“ kam schon am 22. November 2018 zu Netflix und begeisterte die Weihnachtsfilm-Fans. Seit dem 18. November 2020 gibt es nun auch „The Christmas Chronicles: Teil zwei“. Kate (Darby Camp) und Teddy Pierce (Judah Lewis) wollen unbedingt beweisen, dass es den Weihnachtsmann (Kurt Russel) wirklich gibt. Deshalb verstecken sie sich in seinem Schlitten und schlittern prompt in ein Abenteuer hinein, bei dem am Ende das Weihnachtsfest selbst in Gefahr gerät. Gemeinsam setzen sie alles daran, es zu retten. Im zweiten Teil sind bereits zwei Jahre vergangen, doch es droht ein neues Unglück. Ein böser Zauberer will den Weihnachtsstern vom Nordpol stehlen und Kate muss gemeinsam mit ihrem Freund Jack (Jahzir Bruno) dafür sorgen, dass das nicht passiert. Ein erneutes Abenteuer mit dem Weihnachtsmann beginnt.

Weihnachtsfilme auf Netflix: Alles Gute kommt von oben

„Alles Gute kommt von oben“, oder wie im englischen Originaltitel „Operation Christmas Drop“, ist bereits seit dem 5. November 2020 bei Netflix. Darin muss Air Force-Beraterin Erica (Kat Graham) an einen Tropen-Stützpunkt reisen, um zu begründen, warum dieser geschlossen werden sollte. Allerdings zeigt ihr Captain Andrew (Alexander Ludwig), dass die Mitarbeiter dort wichtige Arbeit leisten. Zu Weihnachten lassen sie über einsamen Inseln aus Flugzeugen Hilfspakete für Bedürftige fallen und langsam fängt auch Erica an, wieder an den Zauber von Weihnachten zu glauben.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Holidate

Die Weihnachtskomödie „Holidate“ gibt es schon seit dem 28. November 2020 bei Netflix, doch der Film ist noch immer eine lustige Feiertagsunterhaltung. Sloan (Emma Roberts) hat die Nase voll von den Vorwürfen ihrer Familie, weil sie noch immer single ist. Als sie Jackson (Luke Bracey) kennenlernt, kommt ihr deshalb die Idee: Sie braucht ein Date für jeden Feiertag, damit ihre Familie ihr nicht mehr auf die Nerven geht und Jackson ist der perfekte Kandidat. Doch wie lange kann man auf falsche Dates gehen, bis sich echte Gefühl entwickeln?   

Christmas Under Wraps – Ein Weihnachtsgeheimnnis

„Christmas Under Wraps“, im Deutschen auch unter dem Titel „Ein Weihnachtsgeheimnis“ bekannt, ist zwar schon seit dem 26. November 2014 bei Netflix, aber noch immer ein sehenswerter Weihnachtsfilm. Die ehrgeizige Ärztin Lauren (Candace Cameron Bure) will eigentlich nach Bosten, muss aber dann über Weihnachten in die Kleinstadt Garland in Alaska, um dort in einem Krankenhaus zu arbeiten. Dort trifft sie Andy (David O’Donnell), der der Handwerker des Ortes ist und in Lauren ganz heimelige Gefühle weckt. Könnte sie in Garland glücklich werden? Wenn da nicht ihr Bosten-Traum und diese seltsamen Vorkommnisse rund um Andys Vater, Elfen und ein Rentier namens Rudy wären…* 24hamburg.de und kreiszeitung.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare