1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Udo Lindenberg: Panikrocker stets kreativ unterwegs

Erstellt:

Von: Nicolai Hackbart

Kommentare

Udo Lindenberg ist als Musiker legendär und bekannt. Ebenso agiert er als Maler und Schriftsteller. Bei seinen Projekten sagt er stets seine Meinung.

Hamburg – Udo Lindenberg lebt in Hamburg und ist ein erfolgreicher Musiker, Künstler und eine wichtige Persönlichkeit. Am 7. September 2022 wurde ihm in der Freien und Hansestadt Hamburg die Ehrenbürgerwürde verliehen. Der Rockmusiker wurde in Gronau Westfalen geboren und hegte seit jeher großes Interesse für die Musik. In den 70er Jahren legte Udo Lindenberg den Grundstein für seine musikalische Karriere. So probierte er sich als Sänger und Schlagzeuger in einigen Bands aus und studierte zudem einige Semester Jazzmusik an der Musikhochschule Münster.

Mit sehr bekannten Jazzmusikern wie unter anderem Klaus Doldinger und Gunter Hampel hatte Udo Lindenberg in dieser Zeit diverse Auftritte. Seine ersten eigenen Projekte waren hingegen nicht sonderlich erfolgreich – dazu zählte auch seine erste LP Lindenberg.

NameUdo Gerhard Lindenberg
Geburtstag und Alter17. Mai 1946
GeburtsortGronau (Westfalen) in Nordrhein-Westfalen
Größe1,69 Meter
WohnortHotel Atlantic Kempinski in Hamburg

Udo Lindenbergs Aufstieg mit neuem Album und Panikorchester

Der endgültige Durchbruch gelang Udo Lindenberg schließlich mit dem Album „Alles klar auf der Doria“. Dabei arbeitete der Sänger erstmals mit dem bis heute bekannten Panikorchester zusammen, das bis heute Udo Lindenbergs Band ist. Auffällig und markant ist Udo Lindenbergs Sprechgesang, der anfangs die Kritiker irritierte. Mittlerweile ist genau dieser sein Markenzeichen geworden und auch sein Bühnenoutfit mit dunkler Sonnenbrille, Anzug und Hut gilt bei den Fans als legendär.

Udo Lindenberg wird politisch: Konzert in Ost-Berlin

Ab den 80er Jahren setzte sich Sänger Udo Lindenberg verstärkt für politische Themen wie Meinungsfreiheit, Umweltschutz und die aufkommende Friedensbewegung ein. So versuchte Udo Lindenberg hartnäckig eine Auftrittsgenehmigung in Ost-Berlin, damals Teil der DDR, zu erlangen. Da er von offizieller Seite jedoch keine Erlaubnis dafür erhielt, veröffentlichte Lindenberg den Song „Sonderzug nach Pankow“.

Daraufhin folgte ein wenig später die ersehnte Genehmigung der DDR – eine komplette Tour in der Deutshen Demokratischen Republik blieb ihm dennoch verwehrt, sodass es bei einem einzigen Auftritt im Ost-Berliner Palast der Republik blieb. Durch Ostdeutschland könnte das deutsche Rock-Urgestein erst 1990 touren und begeisterte das Publikum mit seinem Album „Bunte Republik Deutschland“.

Udo Lindenbergs zahlreiche Auszeichnungen für Alben und Lieder

Für seine Verständigung zwischen Ost und West erhielt Udo Lindenberg bereits im Jahre 1989 das Bundesverdienstkreuz. Auch musikalisch ist der Rockmusiker Udo Lindenberg mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt worden. Darunter sind der Echo 1992 als Würdigung des Lebenswerks wie auch die Echos der Jahre 2009, 2012 und 2017, bei denen der Musiker in der Kategorie Bester Künstler National geehrt wurde. Zuletzt wurde dem Rockmusiker Udo Lindenberg im Jahre 2019 erneut das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Udo Lindenberg und das große Comeback 2008

Seit Anfang der 90er wurde es zunehmend ruhiger um den Rockmusiker Udo Lindenberg. Ende der 2000er Jahre jedoch folgte ein beispielloses Comeback: Das im Jahre 2008 veröffentlichte Album „Stark wie Zwei“ schaffte es zu einer Top-Platzierungen in den Charts, auch seine Tourneen sind nach wie vor ein voller Erfolg und die Tickets meist restlos ausverkauft. Sowohl bei älteren Fans wie auch bei der jüngeren Generation kommen die neuen Projekte und Songtexte des Hamburger Ausnahmekünstlers gut an. 

Besonders hervorzuheben ist dabei auch das im Jahr 2011 aufgezeichnete MTV Unplugged-Konzert in seiner Wahlheimat Hamburg. Dort performte Udo Lindenberg unter anderem einen Liveauftritt mit dem Popsänger Clueso. So wurde die Single von Udo Lindenberg „Cello“ feat Clueso live im Studio aufgezeichnet. Seit 2010 ist Udo Lindenberg, der seinen ständigen Wohnsitz übrigens im Hamburger Hotel Atlantic hat, auch im Wachsfigurenkabinett Panoptikum auf der Reeperbahn in Hamburg St. Pauli können Fans ihm so ganz nah kommen.

Udo Lindenbergs erfolgreichste Lieder (Auswahl)

Auswahl Alben des Panik-Künstlers Udo Lindenberg
1971Lindenberg
1972Daumen im Wind
1973Alles klar auf der Andrea Doria
1974Ball Pompös
1975Votan Wahnwitz
1976Galaxo Gang – Das sind die Herrn vom andern Stern
1976Panik Udo / No Panic on the Titanic
1976Sister King Kong
1977Panische Nächte
1978Lindenbergs Rock Revue
1978Dröhnland Symphonie
1979Der Detektiv – Rock Revue 2
1980Panische Zeiten
1981Udopia
1982Keule
1983Odyssee
1984Götterhämmerung
1985Sündenknall
1985Radio Eriwahn präsentiert Udo Lindenberg + Panikorchester
1986Phönix
1987Feuerland
1988Hermine
1988CasaNova
1989Bunte Republik Deutschland
1991Ich will dich haben
1991Gustav
1992Panik-Panther
1993Benjamin
1995Kosmos
1996Und ewig rauscht die Linde
1997Belcanto
1998Zeitmaschine
2000Der Exzessor
2002Atlantic Affairs
2008Stark wie Zwei
2016Stärker als die Zeit

Udo Lindenberg: Beispeilhafte Projekte, Alben und Konzerte

Das Album „Stärker als die Zeit“ von 2016 fand bei den Fans und Kritikern großen Anklang. So schätzen diese vor allem seine erhaltene authentische Art und unverwechselbare Stimme, die auch in allen seiner Songs zum Tragen kommt. In 2019 absolvierte Udo Lindenberg unter anderem eine große Deutschland-Tournee mit Stationen in Hamburg, Leipzig und München.

UTube: Udo Lindenberg auf YouTube

Seit 2006 pflegt Udo Lindenberg einen YouTube-Kanal, den er selbst liebevoll „UTube” nennt und alte oder neue Videos von sich und allem was es über Udos Panik zu sehen gibt, regelmäßig hochlädt.

Udo Lindenberg gibt es auch im Musical, Film und über den Fanshop auch für Zuhause

Der Hamburger Rockmusiker kann mittlerweile auch im Musical gefeiert werden. Die Premiere des Musicals „Hinterm Horizont“, angelehnt an einen Albumtitel von Lindenberg, fand 2011 im Berliner Theater am Potsdamer Platz statt und war von großem Erfolg gekrönt. Danach lief das Musical in einer leicht abgewandelten Form im Hamburger Operettenhaus.

Zudem wurde über den Ausnahmekünstler Udo Lindenberg ein Film veröffentlicht, der im Januar 2020 in den deutschen Kinos anlief. Der Film mit dem Titel „Lindenberg! Mach Dein Ding” beschreibt den musikalischen Werdegang des Künstlers.

Jan Bülow (links), Schauspieler, und Udo Lindenberg, Musiker, posieren zur Premiere des Kinofilms „Lindenberg! Mach dein Ding!“ vor einer Fotowand.
Udo Lindenberg und Jan Bülow bei der Film-Premiere „Mach Dein Ding!“ © picture alliance/Christian Charisius/dpa

Über einen Fanshop können allerhand Artikel mit Udo Lindenbergs Namen, Sprüchen oder Zeichnungen gekauft werden. Natürlich gibt es hier auch seine Lieder auf CD oder Vinyl-Schallplatte.

Udo Lindenbergs politisches Engagement

Bis heute ist der Ausnahmekünstler Udo Lindenberg politisch sehr aktiv und zeigt dabei stets Haltung. Laut Lindenberg sollte die Politik viel mehr Wert auf Kreativität und Visionen legen, um zukünftige Entwicklungen positiv zu gestalten. Schon in den vergangenen Jahren hat sich Udo Lindenberg eindeutig gegen den neu aufkommenden Rechtspopulismus in der Gesellschaft positioniert.

Udo Lindenberg durchweg kreativ

Abseits des Musikgeschäfts ist Udo Lindenberg seit den Neunzigerjahren ebenfalls in der Malerei erfolgreich. Besonders bekannt sind seine Aquarelle, die er mit einer eigenen Technik, der sogenannten Likörelle – eine Wortneuschöpfung aus Likör und Aquarell – erstellt hat. Seine Werke entstehen stets als Serie, zumeist auf Papier und Leinwänden in unterschiedlichen Formaten.

Da seine ersten Likörelle mittlerweile Farbkraft eingebüßt haben, greift der Maler Udo Lindenberg auf patentierte Verfahren zurück, um die Farbkraft zu erhalten. Die Likörelle und Aquarelle sind stets handsigniert und zeigen karikative Darstellungen des Ausnahmekünstlers.

Udo Lindenbergs Kunstwerke

Einige Werke des Künstlers Udo Lindenberg schmücken das Foyer des Hamburger Atlantic Hotels (an der Alster, im Stadtteil St. Georg). Im dortigen Hotel hat der gebürtige Gronauer nun schon seit etlichen Jahren seinen festen Wohnsitz. Neben musikalischen und künstlerischen Projekten hat sich Udo Lindenberg mittlerweile auch als Schriftsteller einen Namen gemacht.

Auch interessant

Kommentare