1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

TV-Hammer: Jörg Pilawa verlässt die ARD – zu diesem Sender wechselt er

Erstellt:

Von: Tomasz Gralla

Kommentare

16 Jahre lang moderierte er bei der ARD, nun wechselt TV-Liebling Jörg Pilawa den Sender und wendet sich neuen Aufgaben zu.

Köln – Das Jahr hat gerade erst begonnen, da folgt ein TV-Kracher auf den nächsten. Das Dschungelcamp beginnt wie üblich im Januar und einer der Kandidaten, Harald Glööckler, verrät, wie er im Camp Känguruhoden zu essen gedenkt. An anderer Stelle lässt Pop-Titan Dieter Bohlen eine Bombe platzen und äußert sich zu einem „Modern Talking“-Comeback.

Und jetzt auch das noch: Jörg Pilawa wechselt den Sender, wendet der ARD nach 16 Jahren (!) den Rücken und findet ein neues TV-Zuhause. Dabei ist das erst der erste Kracher im Jahr 2022, das reich ist an spektakulären TV-Highlights.

Moderator:Jörg Pilawa
Geboren:7 September 1965, Hamburg
Größe:1,87 Meter
Ehepartnerin:Irina Pilawa
Kinder:Nova, Emmy, Finn, Juri

Jörg Pilawa verlässt die ARD - nach 16 gemeinsamen Jahren

Es heißt Abschied nehmen von Jörg Pilawa. Zum Glück müssen nicht die Fernsehzuschauer Abschied nehmen, sondern der Tagesschau-Sender ARD. Denn die Moderationsgranate wechselt den Sender, das will Bild „exklusiv aus Senderkreisen“ herausgefunden haben. Wohin es geht? Weg vom öffentlich-rechtlichen TV und hin zum Privatsender Sat.1.

Jörg Pilawa, der der ARD den Rücken zudreht und zu Sat.1 geht, steht mit Tänzerinnen während einer TV-Aufzeichnung auf der Bühne
Jörg Pilawa ist begehrt wie eh und je und findet nun bei einem neuen Sender ein Zuhause. © Tom Weller/dpa

Sat.1 bemüht sich nach Informationen der Bild-Zeitung bereits seit vergangenem Frühjahr um Jörg Pilawa, doch die ARD wollte ihren Liebling auf jeden Fall halten. Doch schließlich, so scheint es, hat das Erste Deutsche Fernsehen den Kürzeren gezogen und musste den 56-jährigen Hamburger Star gehen lassen.

TV-Hammer zu Jahresbeginn: Jörg Pilawa geht zu Sat.1

Jörg Pilawa war 1996 schon bei Sat.1, wohin er wechselte, nachdem er zwei Jahre zuvor seine TV-Karriere bei ProSieben begonnen hatte. Hier führte er unter anderem durch die Sendungen „ran“, „Jürd Pilawa“ sowie „Die Quiz Show“. 2001 ging es dann zur ARD, wo er über die Jahre hinweg zahlreiche Sendungen moderierte, darunter „Quizduell“, „Quiz ohne Grenzen“ und „Die Silvestershow mit Jörg Pilawa“. Zwischendurch folgten reichweitenstarke Auftritte beim ZDF oder auch NDR.

Bereits im Frühjahr 2022 könnte es für Jörg Pilawa mit einer neuen Sendung auf Sat.1 losgehen – wie diese aussehen soll, ist derzeit noch nicht bekannt. Doch schon für kommende Woche lud der Sender zu einem Pressetermin ein, bei dem ein „neues Format“ vorgestellt werden soll, berichtet dwdl.de. Gut möglich, dass es sich um Pilawas neue Show handelt.

Offiziell wurde Jörg Pilawas ARD-Weggang und Sat.1-Neuanfang noch nicht bestätigt. Doch Experten halten den Wechsel für sehr wahrscheinlich. Beunruhigung könnte sich hingegen bei der ARD breitmachen, ist Pilawa nicht das erste Gesicht, dass der öffentlich-rechtliche Sender in letzter Zeit gehen lassen musste: Matthias Opdenhövel verließ vergangenes Jahr die ARD und ging zu ProSieben/Sat.1. *24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare