Hashtag #löschdichpocher ruft zum Boykott gegen TV-Star auf

Oliver Pocher: Deutschrapper Antilopen Gang dissen TV-Komiker als „kleine miese Type“ – Pocher wehrt sich

TV-Comedian und Entertainer Oliver Pocher wird von den Deutschrappern der Antilopen Gang in einem Disstrack als „kleine miese Type“ denunziert.
+
TV-Comedian Oliver Pocher wird von den Deutschrappern der Antilopen Gang als „kleine miese Type“ denunziert. (Screenshot)
  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Der TV-Komiker Oliver Pocher steht immer wieder in den Schlagzeilen. Auch in Coronavirus-Zeiten ist der norddeutsche Comedian nicht mundtot zu bekommen. Zuletzt hat er es sich zur Aufgabe gemacht, diverse Influencer bloßzustellen. Doch nun muss sich der gebürtige Hannoveraner auf Gegenwind einstellen. Der kommt unter anderem von den Deutschrappern der Antilopen Gang. Pocher hat mittlerweile auf den Diss deutlich reagiert.

  • TV-Comedian Oliver Pocher erntet Disstrack von Deutschrappern der Antilopen Gang.
  • #löschdichpocher: Hashtag ruft zum Boykott gegen Pocher auf.
  • Feministin Huschke Mau wirft Entertainer „Gewalt gegen Frauen“ vor.

Köln - Oliver Pocher ist zweifelsohne eine streibare Person. Auch in Zeiten des Coronavirus teilt der 42-jährige Norddeutsche regelmäßig aus und zielt dabei nicht selten unter die Gürtellinie. Der mit seiner Ehefrau Amira in Köln lebende Entertainer scheint seit seinen bizarren „Let´s Dance“-Auftritten Narrenfreiheit bei RTL zu genießen. Bei dem rheinischen Fernsehsender erhält Pocher demnächst gar eine eigene Late-Night-Sendung. Zuvor muss er sich aber mit der Antilopen Gang auseinandersetzen.

TV-Comedian Oliver Pocher wird als „kleine miese Type“ denunziert

Die Deutschrap-Gruppe rund um Danger Dan, Koljah und Panik Panzer ledert gegen Pocher und „widmet“ ihm den Song „Kleine miese Type“. Ein klassischer Disstrack, in dem es heißt: „Oli Pocher ist nicht clever / Oli Pocher ist nicht komisch / Oli Pocher ist nicht doppelbödig, er ist nicht ironisch / Oli Pocher ist nicht überraschend und auch nicht sympathisch / Dass dieser Typ als lustig gilt, ist nur noch tragisch“.

Harte Worte in einem Lied, das als Reaktion auf Pochers bisherige Lieblingsbeschäftigung entstanden ist: Dem Denunzieren von Influencern. Bereits seit mehreren Wochen zeigt sich der Kölner mehr als kritisch gegenüber Influencern, die bei YouTube, Instagram und in anderen sozialen Netzwerken ihre krude Beschreibung der Weltlage zum Besten geben.

#löschdichpocher: Antilopen Gang wollten TV-Star Paroli bieten

Auch stört sich Pocher daran, dass diese Influencer dabei weiterhin Werbung für Beauty-Produkte und andere Artikel machen. Sein jüngster „Opfer“: „Berlin - Tag und Nacht"-Darstellerin Anne Wünsche. Der TV-Star machte sich nicht nur über Wünsche lustig, sondern zeigte auch ein Erotikvideo der Reality-TV-Darstellerin. Das Resultat: Wünsche heimste einen veritablen Shitstorm ein und weinte vor laufender Kamera.

Nennenswerte Konsequenzen gab es für Pocher bis dato keine. Dies hat sich nun geändert. Denn die Deutschrapper der Antilopen Gang, die in ihrer Musik auch mit Elementen des Punkrocks arbeiten, starten einen Boykottaufruf gegen den TV-Moderator. Dieser firmiert unter dem Hashtag #löschdichpocher.

Pocher mit unflätigem Verhalten

Das Video zu „Kleine miese Type“ wartet mit einer Szene aus Pochers Komiker-Vergangenheit mit TV-Entertainer Harald Schmidt auf. Zu Zeiten von „Schmidt & Pocher“, einer Late-Night-Show der ARD, hatte Schmidt auf das unflätige Verhalten Pochers gegenüber einer Sängerin reagiert. Und ihn im Zuge dessen als „kleine miese Type“ bezeichnet.

Die Deutschrapper der Antilopen Gang positionieren sich klar und rechnen auf musikalischer Ebene mit TV-Comedian Oliver Pocher ab.

Mit dem Hashtag „löschdichpocher“ möchte die Antilopen Gang, die erst im Januar diesen Jahres ihr neues Album „Abbruch Abbruch“ veröffentlichte, Pocher Paroli bieten und seine Masche enttarnen. Eine Reaktion vonseiten des Comedians steht noch aus. Dass diese aber nicht lange auf sich warten lassen wird, scheint gewiss. Comedian Oliver Pocher wehrt sich nach den unflätigen Attacken der Influencer vehement und bezieht öffentlich Stellung – wie auf nordbuzz.de ausführlich nachzulesen ist*.

Pocher versus Mau: Bloggerin findet Social Media-Aktivitäten von TV-Star „zum Kotzen“

Huschke Mau, Bloggerin und feministische Aktivistin, ist ebenfalls Pocher-Kritikerin. Sie unterstellt dem TV-Comedian „Gewalt gegen Frauen“ und hofft, dass dem 42-Jährigen „sämtliche Frauenorganisationen Deutschlands aufs Dach steigen“. Die ehemalige Prostituierte findet Pochers Vorgehen gegenüber Wünsche „zum Kotzen“ und fordert, dass sich der Entertainer „schämen" sollte.

Mau unterstellt Pocher, „Revenge Porn“ zu betreiben und betrachtet auch die Fans des Hannoveraners kritisch. Diese seien „genau die, die vergewaltigten Frauen gegenüber meinen, sie seien doch selber schuld, denn sie hätten ja einen MInirock [sic] angehabt“.

Huschke Mau: Massive Beleidigungen durch Pocher-Fans

Die Fans des in Köln lebenden Entertainers äußern sich immer wieder despektierlich gegenüber Huschke Mau. Es sind zumeist sinnfreie und kommatalose Sätze wie „Huscke mal mal Diät und lösch dich. Bestes Beispiel das Hühner schlauer als Frauen sind“ oder „Geh zurück in die Küche du verklemmte alte Hexe. Prostitution abschaffen merkst selbst ne?“, mit denen sich Mau konfrontiert sieht.

* nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare