Corona-Geldsorgen

Tim Mälzer: Zockt er mit Valentinsbox Liebespaare ab?

  • Natalie-Margaux Rahimi
    vonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Tim Mälzer bringt zum Valentinstag eine Kochbox raus. Warum macht der TV-Koch eine Box nach der anderen? Will er Fans Geld aus der Tasche leiern?

  • Tim Mälzer hat schwer mit den Folgen der Corona-Krise zu kämpfen.
  • Seine beiden Restaurants sind seit Monaten dicht.
  • Mit immer neuen Kochboxen versucht er sich über Wasser zu halten – cool oder peinlich?

Update vom 14. Februar 2021: Hamburg – Wer Bock hat selber zu kochen, aber vergessen hat einzukaufen, der kann in ein paar Läden noch die Zutaten für eine Box abholen. Oder ihr lasst euch von einem der zahlreichen Hamburger Restaurants einfach das fertige Essen liefern. Valentins-Menüs gibt es unter anderem bei:

  • Dominos: 2x Pizza und 2x Ben&Jerrys Eis für 25 Euro
  • Sushi for Friends: Wahlweise mit 44 oder 66 Sushi-Teilen für 65 oder 88 Euro
  • Royal Mehndi: Drei-Gänge-Menü mit einer Flasche Sekt für 49 Euro

Übrigens ist auch die Valentinsbox von Steffen Henssler ausverkauft.

Tim Mälzer: Valentinstag – TV-Koch bittet Liebende zur Kasse

Hamburg – In den vergangenen Monaten vergingen nur wenige Tage, an denen von TV-Koch Tim Mälzer nichts zu hören war. Immer wieder äußerte er sich zum Corona-Lockdown und dessen Folgen für die Wirtschaft, insbesondere die Gastronomie- und Veranstaltungsbranche.

Mälzer echauffierte sich öffentlich über die Corona-Politik und schrieb sogar einen Brandbrief an Bundeskanzlerin Merkel. Immer wieder wurde er aber auch kreativ und brachte eine Kochbox nach der anderen heraus. Langsam wird das Erfinden und Verkaufen dieser Boxen für Mälzer scheinbar zum Tagesgeschäft. Auch zum Valentinstag kassiert er ordentlich ab.

Koch:Tim Mälzer
Geboren:21. Januar 1971 in Elmshorn
Bücher:Born to Cook, Greenbox, Die Küche u.v.m.
Nominierungen:Deutscher Fernsehpreis für die beste tägliche Sendung, Deutscher Fernsehpreis – Freie Formatkategorie
Auszeichnungen: Deutscher Fernsehpreis für das beste Factual Entertainment

Tim Mälzer bringt immer neue Kochboxen heraus: „Love in the Box“ – zum Valentinstag

Darüber wie viele Kochboxen und Pakete Tim Mälzer in den letzten Monaten herausgebracht hat, kann man schon mal schnell den Überblick verlieren. Da waren unter anderem die Kehrwiederpakete, deren Erlös der TV-Koch barmherzig an den Hilfsfonds für Hamburger Gastronomen spendete. Dann gab es die Birthday-Box anlässlich Mälzers 50. Geburtstags, dessen große Party er kurz zuvor abgesagt hatte. Und nun bringt Mälzer erneut eine Kochbox auf den Markt, die den Fans ordentlich das Geld aus den Taschen zieht.

Tim Mälzer bringt schon wieder zu Valentinstag schon wieder eine Kochbox heraus. Ist das noch cool? (24hamburg.de-Montage)

Stolze 119 Euro plus 15 Euro Versand kostet die „Love in the Box“-Valentinstags-Box von Wahl-Hamburger Tim Mälzer. Enthalten sind mal wieder die verschiedensten kulinarischen Köstlichkeiten. Oder wie Tim Mälzer auf seinem Instagram-Kanal schreibt „Alles, aber auch wirklich alles, was man zu einem perfekten Valentinstag Romantique braucht in einer Box voll mit Liebe, Leidenschaft und Lust“. Genauer gesagt, enthält die Box die Zutaten für ein 3 bis 4-Gangmenü inkl. Getränke. Unter anderem besteht das Menü aus Salat, Krustentier und Vanille-Eis. Und noch etwas Besonderes ist in der Liebes-Box enthalten: ein Überraschungspaket von Amorelie, damit es nicht nur beim Koch-Erlebnis bleibt.

Warum feiern wir eigentlich Valentinstag mit unseren Liebsten? 24garten.de hat die Geschichte des Valentinstages zusammengefasst* und einen Blick auf sämtliche Bräuche geworfen.

Tim Mälzer und seine Kochboxen – coole Nummer oder peinliche Verzweiflungstat?

Jeweils über hundert Euro kosteten die „besonderen“ Kochboxen von Tim Mälzer. Ein stolzer Preis, den der TV-Koch seinen Fans da abverlangt. Gerade in der Corona-Krise dürfte bei vielen der finanzielle Gürtel doch etwas enger geschnallt sein. Mälzer ist das scheinbar egal, denn er preist die Boxen auf seinem Instagram-Kanal an, als wären sie eine Innovation.

Stolz wie Oskar zeigt er sich immer wieder mit einem breiten Grinsen in den Videos und ernennt sich in einem Post nun sogar zum „Liebesbotschafter“ zu Valentinstag. Möglicherweise ist der Verkauf der Boxen für Mälzer aber auch zwingend notwendig, denn Gerüchten zufolge, könnte der TV-Koch wegen Corona bald pleite sein. Immerhin befinden sich in den Boxen tatsächlich hochwertige Produkte.

Jeder mag von den Boxen halten, was er will, aber den Fans des „Kitchen Impossible*“-Stars scheinen die Kochpakete zu gefallen. Denn wie schon alle anderen Boxen zuvor ist auch die Valentinstags-Box bereits ausverkauft. Immerhin 45.000 Menschen gaben dem Video auf Instagram einen Daumen hoch – viele freuten sich in den Kommentaren.

Ein Fan kann die Zeit bis zur nächsten Box sogar kaum noch abwarten und fragt: „Cool. Plant ihr schon die nächste Box?“. Der Corona-Lockdown wurde von der Regierung gerade bis März verlängert. Bleibt Tim Mälzer bei diesem Tempo, dann wird es sicher schon bald die nächste Box geben. * 24hamburg.de, 24garten.de und nordbuzz.de sind Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Bodo Marks/dpa, INSADCO/imago images & Screenshot Instagram/Tim Mälzer

Kommentare