Raumstation ISS

Tim Mälzer kocht jetzt Essen für Astronauten

  • Anika Zuschke
    VonAnika Zuschke
    schließen

Das neue Projekt vom Vox-Koch ist ziemlich ungewöhnlich: Tim Mälzer kocht jetzt Essen für die Internationale Raumstation ISS – das live im All gekocht wird.

Frankfurt – Es ist ein Projekt zwischen Kulinarik, Weltraum und Musik, bei dem TV-Koch Tim Mälzer eine entscheidende Rolle spielt: Der Vox-Koch entwickelt ein Dosengericht für Astronauten der Internationale Raumstation ISS, das anschließend vor laufender Kamera im All gekocht werden soll. Die Idee des lustigen Events stammt von dem Frankfurter Unternehmer und Veranstalter des Festivals „World Club Dome“ Bernd Breiter.

Deutscher Koch, Fernsehmoderator und und Entertainer:Tim Mälzer
Geburtstag:22. Januar 1971 in Elmshorn
Bücher:u. A.: Heimat, Greenbox, Born to Cook, Die Küche
Eltern:Christa Mälzer, Rainer Mälzer

Bei dem sogenannten „BigCityBeats Space Club Kitchen“ soll der ESA-Astronaut Matthias Maurer auf der internationalen Raumstation ISS ein von Tim Mälzer entwickeltes Dosengericht zubereiten. Die Organisatoren teilten mit, dass das Event voraussichtlich im Februar 2022 stattfinden und live übertragen wird.

Tim Mälzer plant indonesisches Gulasch für Internationale Raumstation ISS – Essen für Astronauten

Woran sich der Wahl-Hamburger Promi-Koch da wohl traut? Als Gericht ist ein indonesisches Gulasch angedacht. Das kann sich weltweit übrigens jeder, der will, online bestellen. Die Idee dahinter ist nämlich, dass zahlreiche Menschen auf dem ganzen Erdball auf verschiedenen Events parallel zu der Aktion im Weltraum* das gleiche Gericht essen.

Tim Mälzer entwickelt ein Dosengericht für Astronauten der ISS.

Dazu wird im All und auf der Erde ein eigens produzierter Soundtrack laufen. Bernd Breiter selbst und der Star-Geiger David Garrett haben das Stück komponiert, das zusammen mit dem HR-Sinfonieorchester eingespielt wird. Das Spektakel im All kann online mitverfolgt werden, verspricht Breiter dem Lebensmittelportal „Gourmetwelten“ zufolge.

Bernd Breiter Event: Kooperation mit vielen Restaurants angekündigt

Mit dem Projekt kooperieren laut Breiter zahlreiche Restaurants und über etwaige Spenden sollen Menschen in Hungersnot unterstützt werden. Jeder, der lieber selbst hinter dem Herd steht, kann übrigens auch auf ein frei zugängliches Rezept für den indonesischen Gulasch zurückgreifen.

Der Frankfurter Unternehmer leitet neben diesem außergewöhnlichen Event in 2022 auch dieses Jahr den „World Club Dome“ in Frankfurt. Das Festival soll trotz Corona voraussichtlich vom 3. bis 5. September 2021 im Stadion stattfinden – unter Berücksichtigung umfassender Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen natürlich. Als Haupt-Act wurde David Guetta von Breiter angekündigt. In Frankfurt eröffnet Tim Mälzer übrigens auch ein neues Restaurant. * 24hamburg.de und FranfurterNeuePresse.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Chris Emil Janßen/Imago

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare