TV-Koch geschockt

Tim Mälzer: Dreiste Ebay-Masche – Betrüger wollen sich an Bullerei bereichern

  • Natalie-Margaux Rahimi
    VonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Betrüger bieten Holz von Tim Mälzers Restaurant Bullerei bei Ebay Kleinanzeigen an – ohne zu fragen. Der TV-Koch erstattet Anzeige. Was war konkret los?

Hamburg – Tim Mälzer und sein Restaurant Bullerei (Transparenzhinweis: Dieser Satz wurde aus rechtlichen Gründen am Donnerstag, 27. Mai 2021, 18:15 Uhr geändert) sind ins Visier von Betrügern geraten. Genauer gesagt handelt es sich um einen oder eine Luky, die auf Ebay Kleinanzeigen einfach Holz von Tim Mälzers Restaurant-Terrasse bei Ebay Kleinanzeigen verkaufen wollte. Gut, dass der TV-Koch so aufmerksame Fans hat wie Sarah, die Mälzer kurzerhand über den Betrug informierte. Dieser reagierte prompt.

Koch:Tim Mälzer
Wohnort:Hamburg
Restaurants:Bullerei, Gute Botschaft
Fernsehsendungen:Kitchen Impossible

Betrüger wollen Holz von Tim Mälzers Bullerei bei Ebay verkaufen – TV-Koch erstattet Anzeige

Was hat sich „Luky“ bloß dabei gedacht? Der Nutzer oder die Nutzerin schaltete kürzlich eine Anzeige beim Onlineportal Ebay Kleinanzeigen. „Holz zum Bauen, Heimwerken, Holz Möbel“, heißt es in der Anzeige. Das Holz zum Bauen sei übrig geblieben und deshalb zu verkaufen, lautet die Beschreibung weiter. Mälzer-Fan Sarah, wie der TV-Koch auf Facebook verrät, erkannte auf den Verkaufsfotos des Holzes die Bullerei im Hintergrund. Sie reagierte sofort und informierte Mälzer über Annonce.

Der konnte wohl erst selbst nicht glauben, was er da sah. „Skurriler Tag bei Ebay Kleinanzeigen“, schrieb Mälzer auf Instagram und postete dazu ein paar Ausschnitte der Anzeige von Luky. Dass der Nutzer oder Nutzerin einfach Holz von Mälzers Restaurant-Terrasse verkaufen wollte, ließ der Koch natürlich nicht auf sich sitzen. Tim Mälzer erstattete im Polizeikommissariat 16 in der Lerchenstraße kurzerhand Anzeige gegen Luky.

Tim Mälzer: Ebay-Betrüger nehmen Restaurant Bullerei ins Visier. (24hamburg.de-Montage)

Außerdem verriet Mälzer, dass das angebotene Holz nicht einmal ihm gehöre, sondern einer Baufirma. Denn derzeit ist das Restaurant Bullerei wegen des noch anhaltenden Corona-Lockdowns geschlossen. Die Zeit nutzt auch der Kitchen-Impossible-Star zum Renovieren. Die Terrasse seines Restaurants im Stadtteil Sternschanze wird auf Vordermann gebracht – dafür war auch das Holz gedacht. Mälzers Ansage an Luky lautet daher: „Finger weg und Ciao“. Offenbar mit Erfolg: Der oder die Nutzerin ist mittlerweile nicht mehr auf Ebay Kleinanzeigen zu finden.

Tim Mälzer: Neue Mega-Terrasse für Bullerei – pünktlich zur Öffnung der Außengastronomie?

Immerhin kündigte Tim Mälzer mit dieser Geschichte die neue „Megaterasse“ seines Restaurants Bullerei an. Fans des TV-Kochs dürfen also gespannt sein, wie die Terrasse am Ende aussehen wird. Immer wieder hatte Tim Mälzer in den vergangenen Wochen eine Öffnungsperspektive für die Restaurants gefordert. Jetzt dürfte es gar nicht mehr so lange dauern. Denn wie Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) kürzlich ankündigte, soll die Außengastronomie in der Stadt schon vor Pfingsten öffnen. Ob Mälzer bis dahin überhaupt fertig wird? Falls nicht, können Fans ja erst einmal im neuen Café des Kochs einkehren. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Ulrich Perrey/dpa, Stephan Wallocha/imago images & Kirchner-Media/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare