4 Sterne in Bad Wiessee

Til Schweiger (Tatort): Barefoot-Hotel – Luxus-Lifestyle am Tegernsee

  • Natalie-Margaux Rahimi
    vonNatalie-Margaux Rahimi
    schließen

Lifestyle und Lässigkeit am Tegernsee: Schauspieler und Regisseur Til Schweiger eröffnet ein neues Barefoot-Hotel in Bad Wiessee in Bayern.

Bad Wiessee am Tegernsee – Das freut nicht nur Til Schweiger-Fans, sondern auch die Bewohner der Gemeinde Bad Wiessee am Tegernsee in Bayern. Der Wahl-Hamburger hat kürzlich den Pachtvertrag für ein brandneues Barefoot-Hotel unterzeichnet. Das 4-Sterne Haus soll Hipster-Feeling und Schweiger-Lifestyle an den Tegernsee bringen. „Das geplante Barefoot-Hotel wird hervorragend zu unserer Vision von Tourismus passen“, sagt Robert Kühn, Bürgermeister von Bad Wiessee. Und Tatort-Star Til Schweiger freut sich ebenfalls: „Konzept und Standort passen perfekt zusammen“, so der Regisseur und Filmstar über sein neustes Immobilienprojekt.

Schauspieler und Regisseur:Til Schweiger
Geboren:19. Dezember 1963, Freiburg im Breisgau
Ehefrau:Dana Schweiger (verh. 1995–2014)
Aktuelle Partnerin:Sandra
Kinder:Emma Schweiger, Luna Schweiger, Lilli Schweiger, Valentin Florian Schweiger

Til Schweiger: Neues Luxus-Hotel am Tegernsee – so soll das Hipster-Paradies einmal aussehen

Til Schweigers Marke Barefoot beschreibt sich selbst als inspiriert vom „Lifestyle Long Islands und der Lässigkeit Malibus“. Nach Barefoot Boat und gescheiterten Barefoot-Restaurants soll dieses „hochklassige und zugleich entspannte Lebensgefühl“ gepaart mit „Echtheit und Naturverbundenheit“ am Tegernsee für echten Hipster-Luxus sorgen. „Ich freue mich, dass wir an diesem wunderschönen Ort ein Hotel zu Erholen erschaffen, in dem man sich vom ersten Moment an wie zu Hause fühlt“, sagte der Schauspieler nach Abschluss des Pachtvertrags.

Nur wenige Meter entfernt vom Tegernsee und unweit der Seepromenade in Bad Wiessee soll das Hotel auf einem 7000 Quadratmeter großen Wiesengrundstück entstehen und voraussichtlich Anfang 2024 die ersten Gäste begrüßen. Dafür entwickelte die LSA Architekten GmbH ein „filigrane, lichtdurchflutete Architektur, die sich harmonisch in den Ort einfügt“, heißt es in der Pressemitteilung von Arcona Hotels, mit denen Til Schweiger seit 2018 für seine Barefoot-Hotelprojekte zusammenarbeitet.

Til Schweiger eröffnet ein neues Barefoot-Hotel am Tegernsee. (24hamburg.de-Montage)

105 komfortable Zimmer und Suiten, einen 800 Quadratmeter großen Spabereich mit Gym und ein Roofstop-Restaurant sollen die Gäste in Zukunft an den Tegernsee ziehen. Ebenfalls soll dem Hotel ein Shop, eine Pizzeria, drei Seminarräume und ein Café angeschlossen sein. „Gerade etablierte Regionen wie der Tegernsee brauchen frische Ideen, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein“, sagte der Bürgermeister der Gemeinde Bad Wiessee zu dem Barefoot-Hotel. Über die Planung zu Til Schweigers neustem Hotel-Projekt* berichtet auch merkur.de.

Der Entwurf der Architekten: So soll das neue Hotel in Bad Wiessee nach Til Schweigers Konzept aussehen.

Til Schweigers Barefoot-Hotels: Weitere Standorte sollen folgen

Aktuell gibt es weltweit bereits zwei Barefoot-Hotels von Til Schweiger. Eines am Timmendorfer Strand, welches 2017 als erstes Hotel der Marke eröffnete und eines in Afrika: die Barefoot Addo Elephant Lodge. Damit reiht sich das Hotel am Tegernsee als drittes Hotel in die Kette ein. Aber es soll nicht das letzte Hotel seiner Art gewesen sein. Gut, dass Til Schweiger seine Aufmerksamkeit diesem Projekt widmen kann, wo er doch vielleicht nie wieder einen Tatort drehen wird. Scheinbar hat er mit dem Schweiger-Familien-Nachwuchs nicht genug zu tun. Die Barefoot-Hotel-Betreiber kündigten nämlich an, dass für die Zukunft viele weitere Barefoot-Hotels auf der ganzen Welt entstehen sollen.

Demnach seien Alexander Winter und Stephan Gerhard als Geschäftsführer von Barefoot-Hotel sogar schon in Verhandlungen über neue Hotelstandorte und Projekte. Innerhalb der nächsten zehn Jahre sollen, trotz Schwierigkeiten durch die Corona-Pandemie, 20 Barefoot-Hotels entstehen. „Wir hoffen nach den erheblichen Einschränkungen aus der Pandemie auf eine schnelle Einwicklung unserer Standorte“, ergänzte Alexander Winter dazu. Til Schweiger, dessen Fans von diesem Instagram-Liebes-Post mit seiner Freundin genervt sind, und Reise-Fans dürften diese Aussichten wohl in pure Euphorie versetzen. * 24hamburg.de und merkur.de sind ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Action Pictures/imago images & Future Image/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare