Was kommt da?

Til Schweiger mit verwirrender Ankündigung - Fans rätseln

  • Laura-Marie Löwen
    vonLaura-Marie Löwen
    schließen

Filmemacher Til Schweiger befindet sich gerade in einer coronabedingten Drehpause - Fans hatten sich schon damit abgefunden, dass vorerst mit keinem neuen Schweiger-Film zu rechnen ist. Doch jetzt macht der Schauspieler eine Ankündigung auf Instagram, die für ordentlich Verwirrung sorgt.

Hamburg - Schauspieler Til Schweiger hat in den vergangenen Wochen für viel Trubel im Netz gesorgt. Bisher waren dafür hauptsächlich seine kritischen Aussagen zur Coronavirus-Pandemie verantwortlich - zuletzt verlachte er das Robert-Koch-Institut (RKI), davor kritisierte er den Lockdown durch die Bundesregierung. Jetzt ist er auf Sylt und etwas entspannter. Bei vielen Fans findet er damit Anklang, doch zunehmend finden sich unter seiner Followergemeinde auch Gegner, die seine Aussagen mehr als kritisch in Frage stellen. Langweilig wird es um den TV-Star also nie. Und auch jetzt sorgt der Produzent einer Schweinsteiger-Doku wieder für jede Menge Aufsehen - allerdings rührt die Aufregung dieses Mal von etwas ganz anderem.

SchauspielerTil Schweiger
Geboren19. Dezember 1963 (Alter 56 Jahre)
Größe1,78 m
EhepartnerinDana Schweiger (verh. 1995–2014)
KinderEmma Schweiger, Luna Schweiger, Lilli Schweiger, Valentin Florian Schweiger
FernsehsendungenTatort, Lindenstraße, Die Kommissarin, Joe & Max, Nick's Law, Tramitz and Friends, Die Versteckte Kamera

Schauspieler Til Schweiger: Was will er den Fans mit diesem Instagram Post sagen?

Auf seinem eigenen Instagram-Account ist Til Schweiger sehr aktiv. Mal lässt er seine Fans am Liebesglück mit Freundin Sandra teilhaben, mal zeigt er sich ihnen als Coronavirus-Zyniker. Ruhiger ist es hingegen auf dem Account seiner Filmproduktionsfirma barefoot films - der letzte Beitrag war vom 24. Dezember 2017, seitdem ist auf dem Profil nichts passiert. Doch am Sonntag gab es einen neuen Post - und der sorgt für jede Menge Rätselraten, Vorfreude und Verwirrung.

Ein typischer Instagram-Post von Til Schweiger: Der Schauspieler teilt sein Liebesglück mit Freundin Sandra. (24-Hamburg.de-Montage)

Darauf zu sehen: Til Schweiger und sein Schauspielkollege Matthias Schweighöfer. Das Foto zeigt Schweighöfer im Vordergrund, wie er mit Fernglas vor den Augen auf einem großen Ledersessel sitzt - neben ihm steht ein goldener Tisch mit einem Weinglas. Til Schweiger steht im Hintergrund und nähert sich Schweighöfer mit kritischem Blick. Als wäre das Bild nicht verwirrend genug, liefert auch der Text unter dem Foto wenig Aufklärung: „Wir haben da was in Aussicht! Instagram, wir sind zurück und haben coolen Content für euch vorbereitet. Seid gespannt.“ Doch Fans fragen sich: Was ist in Aussicht? Etwa ein neuer Film? In der Kommentarspalte werden wilde Vermutungen angestellt.

„Gibts etwa nen 3 Teil von Kokowääh?“, rätselt eine Followerin. Damit ist sie nicht allein - die Vermutung haben auch weitere Fans. „Ja bitte... kokowääh3, das wärs.“, heißt es in einem anderen Kommentar. Insgesamt scheinen die Reaktionen durchweg positiv, die Schweiger-Fans warten sehnsüchtig auf eine neue Filmankündigung: „Bin gespannt Til und Co“, heißt es von einem Fan. Ähnlich froh waren am Wochenende die Fans von Udo Lindenberg, vom Panik-Rocker eine nette Geburtstags-Message bekamen.

Doch wie wahrscheinlich ist ein Spin-Off der Kokowääh-Filme tatsächlich? Der letzte Teil wurde schließlich schon vor sieben Jahren gedreht - Anlass genug um zu vermuten, dass die Geschichte bereits auserzählt ist. Fans dürfen also gespannt sein, welche weiteren Informationen Til Schweiger in den kommenden Tagen oder Wochen zu einem möglichen neuen Filmprojekt preisgibt. Bisher besitzt der Instagram-Account von barefoot films nur etwa 1.500 Follower. Doch das könnte sich schon bald ändern, etwa wenn Til Schweiger den Account während seiner Coronavirus-Quarantäne in Hamburg wieder zum Leben erweckt - für viele Fans wäre dies zwischen all den Coronavirus-Verschwörungstheorien, die Til Schweiger in letzter Zeit teilt, sicherlich eine willkommene Abwechslung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare