Doch kein Nordlicht?

Til Schweiger (Tatort): Lieber Bayern als Hamburg? „Wenn‘s nach mir ginge ...“

  • Johanna Ristau
    vonJohanna Ristau
    schließen

Seit 16 Jahren leben Til Schweiger und drei seiner vier Kinder im norddeutschen Hamburg. Doch plötzlich schwärmt der Hanseate mit Hollywood-Hintergrund von einem ganz anderen, weit entfernten Bundesland. Kehrt der ARD-Tatort-Star dem Norden vielleicht bald den Rücken und zieht gen Süden?  

  • Til Schweiger * (ARD-Tatort) wohnt seit dem Jahr 2004 in der Hansestadt Hamburg *.
  • Der Film-Star macht nebenbei auch noch andere Geschäfte.
  • Jetzt schwärmt Til Schweiger plötzlich von Bayern.

Hamburg/Passau – Eigentlich kennen wir Til Schweiger als waschechtes Nordlicht. Obwohl der Schauspieler (Hamburger Tatort) in Freiburg im Breisgau (Baden-Württemberg) geboren wurde, ist er in Hamburg sesshaft geworden. Nachdem er im Jahr 2004 mit seiner Ex-Frau Dana Schweiger (54) und seinen Kindern Luna (23), Lilli (22), Valentin (24) und Emma (17) aus Malibu (USA) zurück nach Deutschland kam, zog es die Familie nach Hamburg.

Schauspieler:Til Schweiger
Geboren: 19. Dezember 1963 (Alter 56 Jahre), Freiburg im Breisgau
Ehepartnerin: Dana Schweiger (verh. 1995–2014)
Kinder: Emma Schweiger, Luna Schweiger, Valentin Florian Schweiger, Lilli Schweiger
Fernsehsendungen:Tatort, Lindenstraße, Joe & Max
Nächster Film: Medieval

Hier im Norden hat Til Schweiger sich mittlerweile ein ganzes Imperium aufgebaut – alles rund um seine Lifestyle-Marke „Barefoot“ (Deutsch: barfuß). In der Innenstadt, nahe des Hamburger Hauptbahnhofs*, hat Til Schweiger ein Restaurant mit integriertem Accessoires- und Mode-Shop aufgezogen. In Timmendorf an der Ostsee führt er ein Hotel. Hinzu kommt eine eigene Filmproduktionsfirma namens „Barefoot Films“ in Berlin – und jetzt auch noch ein eigenes Passagierschiff!

Til Schweiger: „Barefoot Boat“ sticht in Bayern in See – Reederei-Chefs angetan von Schauspieler

Sein „Barefoot Boat“ liegt in Passau und bietet auf 66 Metern Länge und 9 Metern Breite Platz für 350 Gäste. Fahrten dauern bis zu sechs Stunden. Abends werden auf Wunsch Til Schweigers Lieblingsgerichte serviert. Die Wände im Schiffsinneren zieren Privataufnahmen des Schauspielers. Und: Damit die Bootsfahrt unvergesslich wird, hat Schweiger sogar eine Selfie-Box und natürlich auch einen „Barefoot“-Lifestyle-Shop an Bord. 24hamburg.de berichtet ausführlicher über Til Schweigers „Schnickschnack-Schiff“, bei dem Til sogar die Toiletten und die Preisschilder für den Shop eigens mit designt haben soll.

Til Schweiger liebt Bayern. Kehrt er Hamburg für Berge und Kühe den Rücken?

Margit Noé von der Reederei Wurm und Noé ist ganz angetan von ihrem neuen prominenten Kooperationspartner: „Die Zusammenarbeit mit Til Schweiger hat super funktioniert. Grundsätzlich diese Helligkeit auf dem Schiff und dieses Lebensgefühl, was das Schiff ausdrückt.“ Sie kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr raus: „Das Schiff hat eine wunderschöne Freidecktheke. Das Freideck ist so gestaltet, dass man wirklich entspannen kann.“ Was Margit Noé sonst noch über Til Schweiger zu sagen hat, sehen Sie oben im Video.

Til Schweiger: Kehrt der ARD-Tatort-Star Hamburg für Bayern den Rücken?

Restaurant, Shop, Hotel und jetzt ein ganzes Schiff. Til Schweiger lässt wirklich nichts aus. Doch während sich seine ersten Geschäftsideen im Norden abspielen, zog es Til Schweiger für sein jüngstes „Baby“ in den Süden. Denn das „Barefoot Boat“ liegt in Passau (Bayern). Und bei der Pressekonferenz des fertigen Schiffes, das offiziell übrigens Johanna heißt, bekundet der Wahl-Hamburger jetzt, dass er eigentlich lieber nach Bayern gezogen wäre!

„Ich persönlich liebe Bayern. Ich liebe die Landschaft. Ich mag die Menschen. Die Menschen sind sehr freundlich, sehr offen, haben einen guten Humor.“ Oha, zieht es Til Schweiger nun etwa langfristig in den Süden? Der Hollywood-Star klärt auf: „Ich wäre fast nach Bayern gezogen. Als wir damals aus Amerika zurückgekommen sind, hatte ich einen tollen Bauernhof gefunden, den ich umbauen wollte, aber meine Frau wollte nicht so weit raus aufs Land. Deswegen sind wir nach Hamburg.“ Klingt doch eher, als lägen Tils Bayern-Pläne schon ein paar Tage zurück.

Til Schweiger bleibt Wahl-Hamburger und arbeitet an neuen Filmen

Seine Ex-Frau Dana scheint sich in Hamburg übrigens noch immer pudelwohl zu fühlen. 24hamburg.de berichtet, dass sie neulich aus Malibu in die Hansestadt kam und wieder bei ihrem Ex Til Schweiger in Niendorf eingezogen ist. Was wohl Til Schweigers 31 Jahre jüngere Freundin Sandra dazu sagt? Die beiden hatten sich Anfang des Jahres 2020 bei einer NDR*-Sendung kennen- und offenbar lieben gelernt. Til Schweiger hält seine Fans regelmäßig mit verliebten Schnappschüssen auf Instagram auf dem Laufenden – und erntet gelegentlich auch mal einen Shitstorm dafür. Fans hatten ihn zuletzt sogar mit Michael Wendler und Laura Müller verglichen.

Um belanglose Hass-Kommentare im Netz dürfte Til Schweiger sich allerdings keine Gedanken machen. Der Schauspieler hat genug andere Dinge im Kopf. Erst letztens drehte er einen Film an der Ostsee, wie 24hamburg.de/vip berichtet. Am Donnerstag, 1. Oktober 2020, läuft sein neuer Kino-Film „Gott, du kannst ein Ar*** sein“ an. 24Hamburg.de berichtet, warum keine seiner Töchter in dem neuen Film mit Til Schweiger zu sehen ist. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa & Tobias Hase/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare