1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Steffen Henssler mit neuer ARD-Show: Worum gehts im „Familien-Kochduell“?

Erstellt:

Kommentare

Beim „Familien-Kochduell“ treten zwei unbekannte Familien gegeneinander an. Steffen Henssler moderiert. Zeit und Budget sind knapp. Auf den Sieger warten 1000 Euro Preisgeld.

Hamburg – Steffen Henssler bekommt eine eigene Nachmittagssendung in der ARD. Im „Familien-Kochduell“ steht er aber ausnahmsweise einmal nicht hinter dem Herd, sondern hinter dem Mikrofon. Der „Grill den Henssler“-Star, der normalerweise mit seinen Koch-Formaten bei Vox zu sehen ist, unternimmt einen Ausflug ins Erste und wird dort die neue Kochsendung moderieren.

Wir erklären, wie die neue Show von Steffen Henssler, die täglich in der ARD laufen wird, funktioniert.

TV-Koch:Steffen Henssler
Geboren:27. September 1972, Neuenbürg
Bekannt aus:Grill den Henssler (Vox)
Neues Format:Familien-Kochduell (ARD)

Familien-Kochduell: Der Sieger bekommt 1000 Euro - so läuft Steffen Hensslers neue ARD-Sendung ab

Das „Familien-Kochduell“ wird montags bis freitags um 16.10 Uhr ausgestrahlt und zeigt zwei völlig unbekannte Familien, die sich hinter dem Herd beweisen müssen. Steffen Henssler – der zuletzt gemeinsam mit Tim Mälzer die Vox-Sendung „Mälzer und Henssler liefern ab!“ bekam – steht den Familien dabei mit Rat und scheinbar neu entdeckten Moderationskünsten zur Seite. Mitmachen kann jede vierköpfige Familie Das Mindestalter, um an der neuen ARD-Show von Steffen Henssler teilnehmen zu können, liegt jedoch bei 16 Jahren.

Innerhalb einer Woche treten die von der ARD ausgewählten Familien in Steffen Hensslers neuer Show in der Küche gegeneinander an. Es wird an jedem der fünf Tage sowohl ein Hauptgericht als auch eine Nachspeise zubereitet. Bewertet werden die Gerichte von Fernsehköchin Zora Klipp und Sternekoch Ali Güngörmüs. Die beiden Juroren wechseln sich in der neuen ARD-Show von Steffen Henssler tageweise mit der Bewertung von Hauptgang und Nachtisch ab.

Die Familie, die am Ende der Woche in Steffen Hensslers neuer Show in der ARD die meisten Punkte gesammelt hat, gewinnt 1000 Euro Preisgeld und ein exklusives Schneidebrett-Set mit dem Logo der Sendung.

Zeit und Geld sind knapp: Die „Familien-Kochduell“-Kandidaten müssen sich in der ARD-Show von Steffen Henssler an strikte Regeln halten

Die Familien können beim „Familien-Kochduell“ aber nicht einfach irgendetwas kochen. Sie müssen sich – wie die meisten Familien im wahren Leben auch – an ein striktes Budget halten. Lediglich 100 Euro dürfen die Zutaten für sämtliche Gerichte der ganzen Woche in der neuen ARD-Show, die von Steffen Henssler moderiert wird, kosten. Die Zuschauer können auf einem Finanzbarometer mitverfolgen, wie viel Geld die einzelnen Familien bereits für ihre Gerichte ausgegeben haben. Auch die Zeit wird in der neuen ARD-Show eine Rolle spielen: Für das Hauptgericht hat ein Zweierteam der Familien 45 Minuten Zeit, das andere Zweierteam muss in 20 Minuten die Nachspeise zubereiten.

Steffen Henssler neben dem Logo der ARD-Sendung „Familien-Kochduell“
So funktioniert die neue ARD-Show „Familien-Kochduell“ mit Steffen Henssler. (24hamburg.de-montage) © ARD Design/Fernsehmacher GmbH & picture alliance/dpa/Christina Sabrowsky

Sternekoch Ali Güngörmüs hält das Konzept der ARD.Show von Steffen Henssler für eine hervorragende Inspiration für die Zuschauer, da es „Nährwert und Mehrwert“ biete, wie er in dem offiziellen ARD-Statement zur Sendung erklärte. „Wir zeigen, was für leckere und gesunde Sachen sich mit einem durchschnittlichen Budget für eine Familie zaubern lassen. Das ist Inspiration für alle.“ Die Rezepte können die Zuschauer nach der ARD-Show von Steffen Henssler außerdem online abrufen und zu Hause nachkochen.

Steffen Henssler: Kochen soll Familien zusammenbringen – darum geht’s ihm beim neuen ARD-Format

Steffen Henssler, der zuletzt auch oft das Ziel von Kritik wurde, freut sich ebenfalls darauf, das neue Projekt zu starten. „Kochen hat als familiäres Event an Bedeutung gewonnen, was super ist – genau das spiegeln wir im ‚Familien-Kochduell‘ wider“, erklärte der TV-Koch zu seiner neuen ARD-Show. Er freue sich besonders darauf, zu sehen, mit welcher Kreativität und Teamgeist die Familien an die Aufgaben herangehen werden.

24hamburg.de-Newsletter

Im Newsletter von 24hamburg.de stellt unsere Redaktion Inhalte aus Hamburg, Norddeutschland und über den HSV zusammen. Täglich um 8:30 Uhr landen sechs aktuelle Artikel in Ihrem Mail-Postfach – die Anmeldung ist kostenlos, eine Abmeldung per Klick am Ende jeder verschickten Newsletter-Ausgabe unkompliziert möglich.

Für das „Familien-Kochduell“ kann sich jede Familie bewerben, deren vier Mitglieder mindestens 16 Jahre alt sind. Die Dreharbeiten finden in Steffen Hensslers Wahlheimat Hamburg statt, wo der Gastronom unter anderem die Restaurants Henssler & Henssler, Ono by Steffen Henssler und Ahoi Steffen Henssler Hamburg besitzt. „Familien-Kochduell“ wird am dem 21. Februar 2022 im Ersten ausgestrahlt werden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare