1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

Stefan Plepp exklusiv über „Rote Rosen“-Ausstieg: „Schade, dass es zu Ende ist“

Erstellt:

Von: Susanne Kröber

Kommentare

„Rote Rosen“ ist für Stefan Plepp beendet. Gegenüber 24hamburg.de verrät der Florian-Zeese-Darsteller, wie ihm sein Serien-Ausstieg gefallen hat.

Lüneburg – Am 12. Oktober 2021 hatte Stefan Plepp bei „Rote Rosen“ in Folge 3428 („Zerrüttete Verhältnisse“) seinen ersten Auftritt als Florian Zeese. Insgesamt 127 Episoden lang konnten die Zuschauer verfolgen, wie Florian zunächst seine Ehefrau Anke Reichard (gespielt von Anne Brendler) verließ, um es noch mal mit seiner Exfrau Katrin Zeese (Nicole Ernst) zu probieren, die nach sieben Jahren im Koma wieder aufgewacht war. Doch die aufgewärmte Liebesbeziehung der beiden war nicht von langer Dauer.

Schauspieler:Stefan Plepp
Geboren:1968 (Alter 54 Jahre), Wolfen
Filme und TV-Sendungen:Rote Rosen, Va Banque, GZSZ, SOKO Wismar, In Gefahr – Ein verhängnisvoller Moment
Größe:175 cm

Rote Rosen (ARD): Doppelausstieg – Stefan Plepp und Anne Brendler verlassen die Telenovela

Nachdem sich Katrin bei „Rote Rosen“ von Florian getrennt hat, will der zunächst alleine nach Portugal auswandern. Doch dann erkennt er – besser spät als nie –, dass sein Herz eigentlich immer nur für eine Frau geschlagen hat: seine Anke. Die lässt ihn zunächst noch zappeln, springt aber dann doch noch über ihren Schatten und wagt in Folge 3555 von „Rote Rosen“ mit Florian einen Neuanfang in Lissabon.

Stefan Plepp als Florian Zeese in der 19. Staffel der ARD-Telenovela „Rote Rosen“.
127 Folgen lang zählte Stefan Plepp als Florian Zeese zu den Hauptdarstellern der ARD-Telenovela „Rote Rosen“. © ARD/Thorsten Jander

Ein Ende nach Stefan Plepps Geschmack? Im exklusiven 24hamburg.de-Interview zeigt sich der Hauptdarsteller der 19. Staffel zufrieden. „Das Ende finde ich ganz passend“, so Plepp. Die ARD-Telenovela „Rote Rosen“ verlässt der Schauspieler mit einem weinenden und einem lachenden Auge.

Schade, dass es zu Ende ist, andererseits macht das Platz für neue Herausforderungen.

Stefan Plepp gegenüber 24hamburg.de

Rote Rosen (ARD): Was macht Stefan Plepp nach seinem Ausstieg aus der Telenovela?

Seine Zeit am „Rote Rosen“-Set in Lüneburg beschreibt Stefan Plepp als „arbeitsintensiv, interessant, klasse“. Eine Pause gönnt sich der Schauspieler aber nach seinem „Rote Rosen“-Ausstieg trotzdem nicht. Stefan Plepp ist Mitinhaber der Shakespeare Company Berlin und steht ab Juni 2022 beim Sommer Open Air auf der Bühne, das in diesem Jahr zum ersten Mal im Freibad am Insulaner stattfindet.

Noch mehr News zu Hamburg und Umgebung sowie zu Promis und laufenden TV-Shows erhalten Sie mit dem Newsletter von 24hamburg.de.

„Ab dem 7. Juni bin ich bei meiner Shakespeare Company Berlin in ‚Viel Lärm um Nichts‘ dabei und in drei anderen Produktionen zu sehen. Da kommt keine Langeweile auf“, so Stefan Plepp voller Vorfreude. Zeit, seiner Rolle als Florian Zeese bei „Rote Rosen“ nachzutrauern, bleibt da vermutlich nicht.

Rote Rosen (ARD): Kehrt Stefan Plepp als Florian Zeese nach Lüneburg zurück?

Stirbt man bei „Rote Rosen“ nicht gerade den Serientod, dann steht einem Comeback bei der ARD-Telenovela nichts im Wege. Wobei die Fans sogar beim totgeglaubten Gregor Pasch nach wie vor auf eine Rückkehr hoffen. In Staffel 20 von „Rote Rosen“ kommt es direkt zum Wiedersehen mit mehreren Ex-Darstellern. So feiert Jana Hora-Goosmann als Mona Herzberg bald ihr Comeback – eine der Protagonistinnen der 18. Staffel.

Ebenfalls bereits offiziell bestätigt wurde die Rückkehr von Malte Neumann zu „Rote Rosen“, gespielt von Marcus Bluhm. Und auch Stefan Plepp findet es keinesfalls abwegig, noch mal in die Rolle des Florian Zeese zu schlüpfen. Klar könne er sich ein Comeback bei „Rote Rosen“ vorstellen, so Stefan Plepp gegenüber 24hamburg.de. Vielleicht dürfen sich seine Serien-Töchter Mia und Franzi (gespielt von Leonie Beuthner und Sofie Junker) also in Zukunft mal über einen Besuch von Papa Florian freuen. In Kontakt will Stefan Plepp mit seinen „Rote Rosen“-Kollegen auf jeden Fall bleiben. „Klar. Allerdings sind jetzt erstmal die lange vernachlässigten Freunde dran“, so der Schauspieler mit einem Augenzwinkern.

Sendetermine „Rote Rosen“ im Ersten und in der ARD-Mediathek – neue Folgen, Vorschau, Streaming

Sendetermin der Telenovela „Rote Rosen“ ist immer montags bis freitags um 14:10 Uhr im Ersten. Sie wollen „Rote Rosen“ vorab sehen? In der ARD-Mediathek ist die nächste Folge mit den „Rote Rosen“-Stars jeweils direkt nach der TV-Ausstrahlung der aktuellen Episode für die nächsten drei Monate abrufbar.

Auch interessant

Kommentare