Rapper bilden Top 5

Deutschrap dominiert die Charts: Bonez MC und Capital Bra räumen auf Spotify ab

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

Streaming-Dienst Spotify veröffentlicht seine eigenen Jahres-Charts. In den Top-Platzierungen sind vor allem Deutschrapper, allen voran Bonez MC und Capital Bra.

  • Spotify-Jahres-Charts fest in der Hand von Deutschrap-Stars.
  • Bonez MC und Capital Bra sind prominent vertreten.
  • Apache 207 glänzt mit Album und EP.

Berlin/HamburgBonez MC und Capital Bra gehören einem illustren, elitären Kreis an. Wie Streamingdienst Spotify mitgeteilt hat, zählen die beiden Rapper zu den fünf Künstlern, die 2020 in Deutschland am meisten gestreamt worden. Doch nicht nur das: Die Top 5 in diesem Ranking setzt sich gar nur aus Sprechgesangskünstlern zusammen. Und auch mit Blick auf die erfolgreichsten Alben kann getrost von einer Deutschrap-Dominanz gesprochen werden.

Unternehmen:Spotify
Gründung:23. April 2006, Stockholm, Schweden
CEO:Daniel Ek (2006–)
Hauptsitz:Stockholm, Schweden
Gründer:Daniel Ek, Martin Lorentzon
Tochtergesellschaften:Spotify USA, Spotify

Spotify: Deutschrap-Dominanz in Jahres-Charts: Rapper bilden Top 5

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, es ist Zeit der Jahresrückblicke. Während ZDF-Moderator Markus Lanz sein Augenmerk vor allem auf die Coronavirus-Krise legt, wird in den hiesigen Musikredaktionen eifrig an Jahresbestenlisten gearbeitet. Ein beliebtes Spiel, an dem auch Streaming-Giganten der Marke Spotify partizipieren wollen. Das schwedische, milliardenschwere Unternehmen veröffentlicht zumeist Anfang Dezember seine Jahres-Charts.

Spotify-Dominanz: Die Deutschrapper Bonez MC und Capital Bra sind in den Jahres-Charts vom Streamingdienst prominent vertreten. (24hamburg.de-Montage)

Dies ist auch 2020 wieder der Fall. In verschiedenen Kategorien listet Spotify auf, welche Songs, Alben und Künstler in den zurückliegenden zwölf Monaten in kuratierten oder privaten Playlists am häufigsten gespielt wurden. Schnell wird auffällig: Die deutschen Charts werden zunehmend von Rappern jeglicher Couleur eingenommen. Die fünf Musiker, die in diesem Jahr am meisten gestreamt wurden, heißen Apache 207, Bonez MC, Capital Bra, Samra und UFO361 – allesamt Sprechgesangskünstler.

Spotify: Bonez MC und Capital Bra feiern große Deutschrap-Erfolge

Für Bonez MC, dem Boss der 187 Strassenbande, wird damit ein ereignisreiches Jahr würdig beendet. Der 34-jährige Gangster-Rapper konnte sich 2020 über zahlreiche Nummer-eins-Platzierungen und damit verbundenen Auszeichnungen freuen. Allen Kontroversen rund um seine Person zum Trotz hat der arbeitswütige Hamburger zwei Alben in 2020 veröffentlicht. Die Veröffentlichung von „Hollywood“ wurde gar mit einer amtlichen Release-Party zelebriert.

Doch auch Capital Bra kann sich wahrlich nicht beklagen, was seine persönliche Bilanz in diesem Jahr angeht. Mit seiner Musik feiert der „Bratan“ nach wie vor große Erfolge, bricht einen Rekord nach dem anderen und hat sogar neue Geschäftsfelder für sich entdeckt. Konkret ist hiermit gemeint, dass der in Berlin lebende Deutschrapper mittlerweile über eine eigene Tiefkühlpizza* verfügt, die auf den Namen „Gangstarella“ hört. Dieser erfreut sich großer Beliebtheit bei den Capital Bra-Fans, der zum „Pizza-Millionär“ aufgestiegen ist.

Apache 207: Deutschraps Rekordmann glänzt mit Album und EP

Bisher überwiegend durch seinen Sprechgesang aufgefallen ist hingegen Apache 207. Der aus Ludwigshafen stammende Deutschrapper ist wie auch Capital Bra immer wieder für einen Rekord gut und hat die hiesige Sprechgesangs-Szene innerhalb kürzester Zeit mit seiner eigenen Interpretation von Rap gehörig aufgemischt. Wie von 24hamburg.de-DeutschRap berichtet, ist sein Song „Roller“ mit dem Diamant-Status ausgezeichnet worden.

Eine Ehre, die nur jenen Musikern zuteil wird, die mindestens eine Million Einheiten eines Songs absetzen können. Die vermeintlich hohe Hürde hat Apache 207 mit Bravour gemeistert. Auch in den diesjährigen Jahres-Charts von Spotify ist der 23-Jährige wieder prominent vertreten. Sein Debütalbum „Treppenhaus“ sowie die bereits 2019 veröffentlichte EP „Platte“ gehörten zu den Top-5-Alben 2020. Hierzu gesellen sich die Werke der Deutschrapper Luciano, Samra und Ufo361. Die Dominanz eines gesamten Genres drückt sich also in beachtlichen Zahlen aus. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Rolf Vennenbernd/dpa & Uli Deck/dpa & Ole Spata/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare