„Couch Concerts Live“

Snoop Dogg: US-Rapper rettet Coronavirus-Opfer mit Livestream-Konzert

  • Yannick Hanke
    vonYannick Hanke
    schließen

US-Rapper Snoop Dogg gibt am Samstag, 12. September 2020, ein Livestream-Konzert aus seinem Studio in Los Angeles für die Organisation Couch Concerts Live. Das Ziel: möglichst viele Spenden für Coronavirus-Opfer zu sammeln.

Los Angeles (USA) – US-Rapper Snoop Dogg wird am Samstag, 12. September 2020 live aus seinem Studio in Los Angeles in Millionen Haushalte weltweit streamen. Dies geschieht für einen guten Zweck. Es sollen Spenden für Coronavirus-Sars-CoV-2-Opfer gesammelt werden.

Rapper:Snoop Dogg
Geboren:20. Oktober 1971 (Alter 48 Jahre), Long Beach, Kalifornien, Vereinigte Staaten
Größe:1,93 m
Ehepartnerin:Shante Broadus (verh. 1997)
Filme:Mac & Devin Go to High School, John Singletons Baby Boy u.v.m.

Snoop Dogg: US-Rapper spielt Livestream-Konzert für Organisation Couch Concerts Live und sammelt Geld für Coronavirus-Opfer

Snoop Dogg ist seit mehr als 25 Jahren eine feste Institution im US-Rap. Der 48-Jährige weiß, worauf es ankommt, um erfolgreich zu sein und sich von der breiten Masse abzuheben. Doch ist es auch immer schon die Maxime des Rappers gewesen, etwas zurückzugeben. Deswegen beteiligt sich Snoop Dogg an den sogenannten „Couch Concerts Live“.

US-Rapper Snoop Dogg spielt am Samstag, 12. September 2020 ein Livestream-Konzert aus seinem Studio in Los Angeles. (24hamburg.de-Montage)

Hierbei handelt es sich um eine neue Streaming-Plattform, die Auftritte bekannter Künstler präsentiert. Und zwar zur Unterstützung der Menschen, die unter den Auswirkungen von globalen Krisen leiden müssen. Sei es das Coronavirus-Sars-CoV-2 oder der Klimawandel.

Zwecks dessen spielt Snoop Dogg am Samstag, 12. September 2020 eine Live-DJ-Show aus seinem Studio in Los Angeles. Hiermit möchte der US-Rapper möglichst viel Geld für die Organisation „International Medical Corps“ sammeln, die bei der Bekämpfung der globalen Pandemie hilft.

Snoop Dogg: US-Rapper präsentiert exklusives DJ-Set „Snoopadelic in da Pandemic“ für Couch Concerts Live

Nathan Tari, CEO der Netzwerk-AgenturTari Global“ sowie Gründer von „Couch Concerts Live“, sagt: „Die Unterhaltungsindustrie wurde von der Pandemie hart getroffen. Während wir sicher zu Hause saßen, haben wir uns online beraten und beschlossen, unser Talent und unsere Erfahrung zu nutzen, um etwas zur Unterstützung derer zu tun, die unter dem Ausbruch dieses schrecklichen Virus leiden“.

Tari spricht in diesem Zusammenhang von einem „besonderen Erlebnis“, das keine einmalige Angelegenheit bleiben soll. Im Gegenteil: Das DJ-Set von Snoop Dogg bildet nur den Auftakt zu einer Reihe an Konzerten von hochkarätigen Musikern. Um wen es sich hierbei konkret handelt, ist noch nicht kommuniziert worden.

Damit auch Geld für den guten Zweck und damit für Coronavirus-Sars-CoV-2-Geschädigte gesammelt werden kann, müssen vorab online Tickets gekauft werden. Unter „Ticketco.events“ und „SeeTickets.com“ sind die digitalen Eintrittskarten für „Snoopadelic in da Pandemic“ zu erwerben. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Rubriklistenbild: © Etienne Laurent/Peter Kneffel/EPA/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare