Achtung Spoiler

„Schwiegertochter gesucht“ (RTL): Hochzeitsglocken läuten – Engelfreund Heiko bald endlich unter der Haube?

  • Johanna Ristau
    vonJohanna Ristau
    schließen

Aha – Heiko (45) von „Schwiegertochter gesucht“ hat also doch Gefühle. Seit zehn Jahren sucht er in dem Erfolgsformat auf RTL nach der großen Liebe. Bisher war nie die Passende dabei. In der Zwischenzeit fand sogar sein jüngerer Bruder Guido seine bessere Hälfte mithilfe von Moderatorin Vera Int-Veen (52). Zieht der Engelfreund nun nach?

  • Heiko nimmt seit dem Jahr 2010 bei „Schwiegertochter gesucht“ auf RTL teil.
  • Während sein Bruder Guido die Liebe dort gefunden hat, ist Heiko noch auf der Suche.
  • In Folge fünf von „Schwiegertochter gesucht“ entscheidet Heiko sich für eine Frau.

Magdeburg – „Schwiegertochter gesucht“-Fanatiker dürfen gespannt sein. Die fünfte Folge des Erfolgsformats wird spannend, denn Engelfreund Heiko hat die Qual der Wahl. Während der spirituelle Sachse in der letzten Folge „Schwiegertochter gesucht“ den Eindruck machte, er wolle nur das eine*, zeigt er in Folge fünf Herz und Gefühl! Nachdem Heiko in Folge vier Kandidatin Helga aus der Nordeifel nach Hause geschickt hat, muss er sich nun zwischen Anke (50) und Elvira (51) entscheiden.

Sendung:Schwiegertochter gesucht
Erstausstrahlung: 15. April 2007
Sender: RTL Television
Titellied: Man Of Devotion
Idee: Eyeworks
Präsentiert von: Vera Int-Veen

Denn: In Folge fünf steht auch endlich die Hochzeit von Guido (44) und seiner Verlobten (45), die wiederum auch auf den Namen Anke hört, an. Die beiden lernten sich im Jahr 2017 ebenfalls bei „Schwiegertochter gesucht“ auf RTL kennen und lieben. Im Jahr 2018 machte Söhnchen Sebastian (1) das Familienglück perfekt. Nun muss Bruder Heiko nachziehen. Immerhin will er nicht (nur) mit Mama Siegrid (66) auf der Hochzeit seines Bruders antanzen. Bei „Schwiegertochter gesucht“ sucht er dieses Jahr also nicht nur eine Lebenspartnerin, sondern auch gleich einen netten Begleitservice. Doch bislang sind noch zwei Frauen im Rennen: Kinderbetreuerin Anke (50) aus der Niederlausitz und Verkäuferin Elvira (51), die wie Heiko aus Sachsen stammt.

„schwiegertochter gesucht“-Kultkandidat Heiko steht zwischen den Stühlen: Nimmt er Elvira (links) oder Anke mit zur Hochzeit seines Bruders? (24hamburg.de-Montage)

„Schwiegertochter gesucht“ (RTL): Guido nimmt Heikos Frauen unter die Lupe

Heiko: „Es wäre doof, mit zwei Frauen auf der Hochzeit zu erscheinen. Mir ist es wichtig, dass ich Guido als meinen Ratgeber habe.“ Und der nimmt seine Rolle auch sehr ernst und fragt die Anwärterinnen gleich mal aus: „Warum hast du dich auf Heiko beworben?“ Anke holt aus: „Seine Art gefällt mir. Er hört mir zu, ich höre ihm zu. Er gefällt mir, er ist niedlich.“ Doch Guido zweifelt daran, ob das für eine Frau an Heikos Seite genügt. Denn der steht eigentlich nur auf Esoterik. Guido hakt nach: „Bist du spirituell veranlagt?“ Anke ehrlich: „Ich bin eher für Sternzeichen.“ Immerhin. 24hamburg.de berichtet auch über den peinlichen Dirty-Talk bei „Schwiegertochter gesucht“-Kandidat Dennis.

Ob das dem Engelfan reicht? Dann ist Elvira dran mit Fragestunde. Die Verkäuferin charmant: „Er sieht natürlich gut aus, er gefällt mir total. Ich liebe Engel, meine ganze Wohnung steht voll damit“, lamentiert sie. Und weiter: „Deswegen war es so ein Wow-Effekt, er ist genau wie ich“, freut sich die 51-Jährige. Dann ziehen Guido und Heiko sich noch einmal zurück, um zu beraten. „Die beiden Frauen sind richtig nett, die schwärmen beide von dir. Elvira sieht so aus, als wenn sie sehr gut zu dir passt.“ Heiko unterbricht: „Wobei ich sagen muss, dass sich Anke in der letzten Zeit ganz schön gewandelt hat. Ich habe ein bisschen Herzlichkeit, Fröhlichkeit und nicht mehr diese Verschlossenheit gespürt.“ Guido weiß, wie der Hase läuft: „Die Frage ist, wie Mutti zu ihnen steht.“ Doch auch die hält sich zurück und will nicht das letzte Wort haben.

„Schwiegertochter gesucht“ (RTL): Heiko entscheidet sich für Verkäuferin Elvira aus Sachsen

Heiko fragt nochmal die Engel, die Tarotkarten und die Wahrsagerkugel und legt los: „Elvira, wir haben sehr viel gemeinsam erlebt und ich habe mich sehr wohl gefühlt dabei. Anke, wir können uns sehr gut unterhalten. Aber mein Herz ist nicht so, dass wir zueinander passen.“ Glück für Kräuterfee Elvira aus Sachsen! Sieht ganz danach aus, als hätte die Verkäuferin sich gut an den Mann – beziehungsweise den Esoteriker – gebracht. Und überhaupt: Noch eine Anke in der Familie wäre doch auch für Mama Siegrid ganz schön verwirrend.

Heiko kann seinen Gefühlen endlich freien Lauf lassen und schwärmt in Richtung Elvira: „Die Entscheidung ist mir nicht schwergefallen. Es ist ein Gefühl von Vertrautheit und Zuwendung da.“ Und Anke? Die nimmt den Korb gelassen: „Das ist völlig in Ordnung. Wahrscheinlich fehlt da so die Bindung, weil richtig verliebt habe ich mich ja nicht. Und Elvira fühlt glaube ich ein bisschen mehr als ich.“ Na dann kann ja jetzt geheiratet werden. Vielleicht sehen wir ja schon in der nächsten StaffelSchwiegertochter gesuchtHeiko und Elvira vor dem Traualtar. Heiko kündigt in Folge fünf jedenfalls bereits an: „Ich kann mir vorstellen, dass Elvira und ich uns mal das Ja-Wort geben. Bei meiner Hochzeit würde ich mir wünschen, dass Vera (Int-Veen, Anmerkung der Redaktion) mit dabei ist.“ „Schwiegertochter gesucht“ läuft immer dienstags um 20:15 Uhr auf RTL und ist auf TVnow.de als Stream abrufbar. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Rubriklistenbild: © Screenshot TVNOW

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare