1. 24hamburg
  2. Unterhaltung

„Schlimmer als jede Dschungelprüfung“: Marc Terenzi für Dschungelcamp-Antrag im Netz zerrissen

Erstellt:

Von: Jonas Erbas

Kommentare

Als erste Kandidatin musste Verena Kerth am Freitag das Dschungelcamp verlassen. Draußen wartete allerdings eine romantische Überraschung: Ihr Partner Marc Terenzi machte ihr einen Heiratsantrag – und erntete im Netz dafür Hohn und Spott.

Murwillumbah – Staffel um Staffel sorgt „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ stets aufs Neue für Aufsehen. Aber auch außerhalb des Dschungelcamps kommt es im Rahmen der RTL-Sendung hier und da zu Überraschungen: Nachdem Verena Kerth (41) als erste Kandidatin das Camp verlassen musste, durfte die Moderatorin ihrem Liebsten Marc Terenzi (44) endlich wieder in die Arme fallen. Vor romantischer Kulisse ging der Popsänger dann sogar auf die Knie und machte der 41-Jährigen einen Antrag – doch der sorgt im Netz für Furore, berichtet tz.de.

Hochzeitsantrag nach Dschungelcamp-Aus – Marc Terenzi geht vor Verena Kerth auf die Knie 

Die Reihen der Dschungelcamp-Kandidaten lichten sich seit Freitagabend (20. Januar) nach und nach. Als Erstes traf es Verena Kerth. Doch für die Münchnerin gab es nach ihrem „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“-Ausscheiden den wohl schönsten Trost, den sie sich hätte vorstellen können: Bei einem romantischen Picknick am weißen Sandstrand fiel Marc Terenzi plötzlich auf die Knie und stellte der 41-Jährigen die Frage aller Fragen.

Dschungelcamp: Marc Terenzi macht Verena Kerth einen Hochzeitsantrag (Fotomontage)
Nachdem Verena Kerth aus dem Dschungelcamp gewählt wurde, wartete draußen eine Überraschung: Ihr Freund Marc Terenzi machte der Moderatorin einen Antrag – doch bei den RTL-Zuschauern verfehlte der romantische Moment seine Wirkung (Fotomontage) © Screenshot/RTL/RTL+/Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!

„Ich liebe dich so sehr, ich habe dich so vermisst. Wir kennen uns seit 20 Jahren. Ich möchte dich nicht noch mal vermissen, und daher möchte ich dich fragen, ob du mich heiraten möchtest?“, so ein sichtlich nervöser Marc Terenzi, der Verena Kerth dann auch gleich einen schmucken Verlobungsring präsentierte. Die Trauer über ihre Dschungelcamp-Rauswahl war wie weggeweht – und die Ex von Torwart-Legende Oliver Kahn (53), die schon während der RTL-Sendung ihren Hochzeitswunsch mehrfach betont hatte, sagte natürlich ja.

Dschungelcamp: Kultshow oder Ekelfernsehen?

Mit „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ erzielt RTL regelmäßig beste Quoten. Das Dschungelcamp selbst ist allerdings umstritten und von Staffel eins (2004) an oftmals Ziel unterschiedlichster Kritik. Während die Sendung für viele Fernsehzuschauer inzwischen fester Bestandteil ihrer Jahresplanung ist, hagelte es in den vergangenen Jahren immer wieder Beschwerden. Medienwissenschaftler und Vertreter von Politik und Kirche nahmen bereits die erste Staffel mit Argwohn und Missfallen auf. Die Sendung wurde zur Prüfung sogar der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) vorgelegt. Auch die Tierschutzorganisation PETA kritisiert das Format jedes Jahr aufs Neue. Zeitweise zogen sich sogar potenzielle Werbekunden zurück, die ihre Produkte nicht in Verbindung zum Dschungelcamp sehen wollten.

Dschungelcamp-Fans zerreißen romantische Geste von Marc Terenzi – „Peinlichster Heiratsantrag ever“

Doch die Romantik, die sich an Tag neun (alle Dschungelcamp-Sendetermine 2023) breitmachte, packte nicht jeden Zuschauer. Bereits wenige Minuten, nachdem Marc Terenzis Liebesbekundung über die Bildschirme geflimmert war, hagelte es auf Twitter Hohn und Spott:

„Schlimmer als jede Dschungelprüfung“, lästerte ein Fan, ein anderer schrieb: „Genauso wünsche ich mir auch einen Heiratsantrag: in einem kleinen Einspieler in der Aufwärmphase einer Trash-Sendung.“ Ein weiterer Tweet stempelte die Szene als „peinlichsten Heiratsantrag ever“ ab. Auch das Timing hielt manch einer für unangemessen: Dass Verena Kerth direkt nach ihrem Auszug „stinkend und schwitzend einen Antrag“ bekam, mutete dann doch recht unromantisch an.

Während Marc Terenzi und Verena Kerth den nächsten Schritt wagen, droht an anderer Stelle ein dramatisches Liebes-Aus: Iris Klein (55) ist überzeugt, dass ihr Ehemann Peter (63) sie mit einer Dschungelcamp-Begleitung betrogen hat. Verwendete Quellen: „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ (RTL/RTL+; Staffel 16, Folge 9), rtl.de, twitter.com

Auch interessant

Kommentare